Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Dezember 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Keine Termine für heute.
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 154
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
64 287 384
Seitenzugriffe seit August 2010

20 Web-Links
33 260 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Tipps für TierrechtlerInnen

von Dr. Edmund Haferbeck

Tipps für AktivistInnen
AKTIONSVORBEREITUNG
keine einheitlichen T-Shirts oder andere Kleidungsstücke tragen., trotzdem gleiche Sprüche, Parolen... ("§ 3 VersammlG)
Versammlungsanmeldung als Gruppe bis 48 Stunden vor der Aktion (am besten per Fax bei der Ordnungsbehörde der Kommune nach Dienstschluß).

Seitenanfang


AKTION
Kein Versammlungsleiter, alle sind allein für sich verantwortlich.
Personalienfeststellung nicht verhindern, also immer Personalausweis dabeihaben, mindestens jedoch Führerschein oder Reisepaß.

Seitenanfang


POLIZEILICHE VERNEHMUNG
als Beschuldigter
nie erscheinen, aber mitteilen, daß AKTENEINSICHT durch einen Rechtsanwalt beantragt und sich dann schriftlich geäußert wird (Erkenntnisgewinn für die TierrechtlerInnen).

als ZeugIn
Vorsicht: Bei ersichtlicher Falschaussage Beugehaft möglich!
keine Erscheinungspflicht, kein Nachteil
falls direkt angesprochen, Verpflichtung nur zur Angabe von Personalien (Name, Vorname, Adresse), kein Beruf etc.

Seitenanfang


STAATSANWALTLICHE VERNEHMUNG
Erscheinungspflicht, sonst Vorführung
(nur bei Ladungen per Postzustellungsurkunde (PZU))
als Beschuldigter
Lügen ausdrücklich zugelassen.

als ZeugIn
ausdrückliche Wahrheitspflicht, sonst strafbar (empfindliche Strafen)

AUSSAGEN GEGENÜBER PRIVATPERSONEN KÖNNEN VERWERTET WERDEN BEI ERHEBLICHKEIT DER STRAFTAT (BGH-Urteil des Großen Senats)

Seitenanfang



HAUSDURCHSUCHUNG
Beweisverwertung möglich auch für andere sichergestellte Gegenstände möglich auch ohne richterlichen Durchsuchungsbefehl (bei `Gefahr im Verzuge`) Durchsuchung auf dem zu unterzeichnenden Protokoll immer widersprechen!

- Rechtsmittel gegen Durchsuchungsaktionen möglich, auch nachträglich, auch gegen die Art der Durchsuchung ("§"§110 StPO folgende) aktuelle Verfassungsrechtsprechung
a) Beim den Durchsuchungsbeschluß erlassenden Amtsgericht, Beschwerde dann beim Landgericht.

b) gegen die Art der Durchsuchung beim OLG nach "§ 23 EGGVG

- Durchsicht von Papieren nur durch den Staatsanwalt zulässig, andere Beamte nur bei Zustimmung des Betroffenen, die natürlich nie gegeben wird.

- DURCHSUCHUNGEN SIND AUCH BEI ORDNUNGSWIDRIGKEITEN MÖGLICH
- BEWUSSTSEIN: WIR STEHEN FÜR TATEN EIN UND NEHMEN RECHTSBRÜCHE IN KAUF!
Verurteilungen nach Möglichkeit vermeiden, Auf Einstellungen orientieren

- BEI VERHAFTUNG:
Telefonat mit Anwalt oder gewünschten Verteidiger VERLANGEN und NICHT ABWIMMELN LASSEN; Rechtsanspruch! KEINE AUSSAGE OHNE RECHTSBEISTAND, KEIN Haftprüfungstermin ohne Rechtsbeistand; HAUPTVERHANDLUNGSHAFT IST MÖGLICH
(Bei Erwischen auf frischer Tat Haft bis Hauptverhandlung bis zu 1 Woche (beschleunigtes Verfahren)

Seitenanfang


- U-HAFT:
Kaum Rechte; Vollkommen abgeschnitten von Aussenwelt; KEIN ANSPRUCH auf vegane Speisen und/oder Bekleidung, deshalb nur Nahrungsverweigerung möglich.

Seitenanfang - BEI ERHALT VON STRAFBEFEHLEN:
GRUNDSÄTZLICH EINSPRUCH EINLEGEN, innerhalb von einer oder zwei Wochen (variiert i.d. Rechts-mittelbelehrung), wenn nicht eingelegt, wird er automatisch rechtskräftig, anders öffentliche Anklageschrift

Seitenanfang


TELEFONÜBERWACHUNG IST JEDERZEIT BEI ALLEN TIERBEFREIUNGSAKTIONEN MÖGLICH; Da sie unter den Strafbestand des schweren Bandendiebstahls fallen oder gemeingefährliche Straftaten darstellen.
(z.B. Schlachthof-Sabotageaktion Westerheim) oder gegen die demokratische Grundordnung selbst gerichtet sind ("§"§ 129 oder 129a StGB) ("§ 100a StPO). Die Staatsanwaltschaft kann diese ohne richterliche Genehmigung für drei Tage selbst anordnen.

- NIE ZEUGEN VOR DER HAUPTVERHANDLUNG BEDROHEN ODER EINSCHÜCHTERN ODER ZU ANDEREN AUSSAGEN BEWEGEN WOLLEN!

- AUCH VERLOBTE HABEN ZEUGNISVERWEIGERUNGSRECHT

Seitenanfang

Druckoptimierte Version

Zurück ]

Publiziert am: Mittwoch, 23. Juli 2003 (28247 mal gelesen)
Copyright © by Tierrechtstermine

  Free Animal e.V.
 
 die ratten
in Cooperation mit


 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 047385 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 056876 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 07004 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 09639 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 09999 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 09842 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 09970 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 010333 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft