Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 07.11.15.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

14.11.15
12:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Dortmund: "Roter Teppich" - TATORT PELZ
https://www.facebook.com/events/941054675974200/
Gastgeber: AnimalsUnited
Liebe Tierfreundinnen und -freunde, Tierrechtler-innen und Pelzgegner_innen,
im Rahmen unserer Anti-Pelz-Kampagne Das Label "Tod" mit Peter Maffay werden wir am Samstag, den 14. November 2015 einen "Pelztatort" in Dortmund darstellen. Mit dabei: Eine Anti-Pelz-Modenschau auf rotem Teppich!
Jährlich sterben Millionen Tiere für Pelzbesätze, Bommel und Krägen. Die meisten Menschen wissen nicht, dass sie echten Pelz (oft auch von Hunden und Katzen aus Asien) tragen, da Pelz mittlerwelle sehr günsig ist und die fehlende Kennzeichnungspflicht es erschwert, diesen als echten Pelz zu identifizieren.
Wir möchten mit unserem "Pelztatort" inkl. Modenschau aufklären, wie mensch echten von falschem Pelz unterscheiden kann und wie grausam das Geschäft mit Echtpelz ist. Falls ihr Interesse habt, aktiv mitzuwirken, zu "modeln", die Leute zu informieren, zu flyern oder euch selbst informieren wollt, kommt einfach direkt vorbei! Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung!
WANN?
Sa., 14.11.15, 12-16 Uhr
WO?
44137 Dortmund, Katharinenstrasse / Schmiedingstrasse (vom Hauptbahnhof aus Richtung Innenstadt)
Weitere Informationen zu Pelz und unserer Kampagne auf www.gelabelt.de
Euer Team von AnimalsUnited - Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!

14.11.15
14:00h
 
bis
 
17:00h
Pelz, Leder... Bocholt: Tablet-Demo-Marsch gegen Pelz
https://www.facebook.com/events/1505998266380941/
Gastgeber: Isabel Dalk
Bommels an Mützen; Bommels als Schlüsselanhänger; Pelze an Jacken, Westen, Mänteln usw. Viele wissen nicht, woher dieser modische Firlefanz kommt. Darüber möchte ich aufklären. Viele denken, das die Haare einfach abgeschnitten und wieder zusammengefügt werden. Diese Verbrauchertäuschung möchte ich aufdecken!
17.11.15
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Frankfurt am Main: Aktion gegen das Tierleid in der Bekleidungsindustrie
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei Alena unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Unsere Aktion findet in folgenden Städten statt:
17.11.2015
10.30 – 12.00 Uhr Frankfurt am Main, Zeil (vor dem Adidas – Store)
14.30 – 16.00 Uhr Karlsruhe, Marktplatz
Weitere Infos findest du unter:
www.peta.de/themen/Pelz
www.peta.de/themen/Leder
Alena wird während der Aktion am 17. November vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.
Dein PETA-Team
17.11.15
14:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Karlsruhe: Aktion gegen das Tierleid in der Bekleidungsindustrie
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei Alena unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Unsere Aktion findet in folgenden Städten statt:
17.11.2015
10.30 – 12.00 Uhr Frankfurt am Main, Zeil (vor dem Adidas – Store)
14.30 – 16.00 Uhr Karlsruhe, Marktplatz
Weitere Infos findest du unter:
www.peta.de/themen/Pelz
www.peta.de/themen/Leder
Alena wird während der Aktion am 17. November vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.
Dein PETA-Team
20.11.15
14:00h
 
bis
 
17:00h
Pelz, Leder... Anti-Pelz-Demo Kiel
Start am Freitag, 20. November um 14.00 Uhr bei Pelzhandel Paustian, Sophienblatt 63, Kiel

Abschlusskundgebung und Mahnwache am Alten Markt

https://www.facebook.com/events/171769483169696/
21.11.15
11:00h
 
bis
 
13:30h
Pelz, Leder... Berlin: Aktion gegen Bogner
https://www.facebook.com/events/1624284691167422/
Gastgeber: Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Kurfürstendamm 42, 10719 Berlin
Hallo liebe Tierschützer,
wie einige von Euch inzwischen mitbekommen haben, begann am 7. November 2015 unsere bundesweite Anti-Pelz-Kampagne gegen Bogner. Das Modeunternehmen Bogner verkauft noch immer Echtpelz. Obwohl viele Modelabels inzwischen auf Echtpelz in Ihren Kollektionen verzichten, möchte sich Bogner dem Trend anscheinend nicht anschließen. Wir hatten Bogner in der Vergangenheit mehrfach angeschrieben und um einen Verzicht gebeten, doch wir haben nie eine Reaktion erhalten. Weitere Informationen zu der Kampagne, findet Ihr auf: www.tierschutzbuero.de/bogner-toetet
Nun benötigen wir Eure Hilfe! Wir möchten Samstag, den 21. November 2015 in Berlin eine große Protestaktion veranstalten. Von 11.00-13.30 Uhr werden wir vor der Bogner-Filiale stehen und Infomaterial verteilen. Außerdem haben wir uns überlegt, um 13 Uhr einen Flashmob zu starten, zu dem wir Euch gerne einladen möchten. Zu diesem Termin wird auch die Presse vor Ort sein, also bitte gebt uns Bescheid, wenn Ihr nicht auf den Fotos erscheinen wollt.
Banner und Flyer stellen wir zur Verfügung. Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr Euch gerne jederzeit an uns wenden: 030 290 282 534 4. Bitte sagt hier nur zu, wenn Ihr auch wirklich teilnehmen könnt, damit wir besser planen können.
Die Aktion ist bei der Polizei angemeldet und genehmigt worden.
P.s. Nach unserer Aktion habt ihr die Möglichkeit, weiter zur P&C-Filiale in der Wilmersdorferstraße 109 zu gehen, auch dort findet ab 14 Uhr eine Anti-Pelz-Aktion von ARIWA Berlin im Rahmen einer Kampagne der Offensive gegen die Pelzindustrie e.V. statt. Mehr Informationen unter: https://www.facebook.com/events/560475970771848/

21.11.15
12:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... Demonstration gegen den Pelzhandel bei Ansons und BRAUN
double feature gegen den Pelzhandel

Hamburg, Mönkebergstaße


Am Samstag, dem 21.11.2015 heißt es zw. 12:00 - 14:00 wieder: "Pelzhandel stopp - Anson´s Boykott".

Um 14:00 Uhr zieht die Demo dann ein Stückchen die Straße runter zum Herrenausstatter BRAUN, um auch dort den Verantwortlichen zu zeigen was wir von ihrer Profitgier auf Kosten der Tiere halten.

Kommt vorbei und gebt den Tieren eure Stimme. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

VA unter:

https://www.facebook.com/events/189422444729623/

21.11.15
14:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Berlin: Protest gegen Pelzhandel bei P&C

Die Kampagne gegen Peek&Cloppenburg von der Offensive gegen die Pelzindustrie (OGPI) hat begonnen. Wir fordern Peek&Cloppenburg auf, ihr damals abgegebenes Versprechen, keinen Pelz mehr zu verkaufen, endlich wieder umzusetzen! Solange das nicht geschieht, wird es weitere Proteste geben. Tiere sind keine Ware!

Kommt zahlreich und unterstützt unseren Protest. Wir werden vor Ort auch einen Film über die Pelzproduktion abspielen.

Die Veranstaltung wird organisiert von ARIWA Berlin.

Wann und wo?
21. November 2015
14 bis 16 Uhr
Wilmersdorfer Straße 109, 10627 Berlin

Veranstaltung bei Facebook

28.11.15
11:30h
 
bis
 
14:30h
Pelz, Leder... Pelzhandel! stopp - Anson´s Boykott
Wir beteiligen uns an der Kampagne der Offensive gegen die Pelzindustrie und demonstrieren gegen den Wiedereinstieg in den Pelzhandel bei Ansons.
Anschließend positionieren wir uns wenige Meter weiter gegen das Bekleidungsgeschäft Thomas I. Punkt, die ebenfalls massenhaft pelzbesetzte Kleidung im Sortiment führen.
Pelz ist das Fell und die Haut von Tieren, sie benötigen es zum Leben. Wir aber benötigen es überhaupt nicht!
Wir sagen NEIN zu dieser Tierfolterl! Seid dabei und laßt uns gemeinsam den Pelzhandel bei Ansons und in Hamburg beenden!

11:30 - 13:30 Uhr
ANSON'S
Mönckebergstraße 8, 20095 Hamburg

13:30 - 14:30 Uhr
Thomas I. Punkt
Mönckebergstraße 21, 20095 Hamburg

Bis Weihnachten finden JEDEN Samstag Demos vor Ansons in der Mönckebergstraße statt. Wir halten euch auf unserer Seite auf dem Laufenden.

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder zur Intoleranz und Gewalt aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob oder sonst wie intolerant/gewalttätig – bleib fern!
12.12.15
11:00h
 
bis
 
13:00h
Pelz, Leder... Köln: Aktion gegen Bogner
https://www.facebook.com/events/541213572699875/
Gastgeber: Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Brückenstraße 17 (Ecke Ludwisgstraße)
Hallo liebe Tierschützer,
wie einige von Euch inzwischen mitbekommen haben, begann am 7. November 2015 unsere bundesweite Anti-Pelz-Kampagne gegen Bogner. Das Modeunternehmen Bogner verkauft noch immer Echtpelz. Obwohl viele Modelabels inzwischen darauf in ihren Kollektionen verzichten, möchte sich Bogner dem Trend nicht anschließen. Wir hatten Bogner in der Vergangenheit mehrfach angeschrieben und um einen Verzicht gebeten, doch wir haben nie eine Reaktion erhalten. Weitere Informationen zu der Kampagne, findet Ihr auf: www.tierschutzbuero.de/bogner-toetet
Damit Bogner auf unsere Forderungen aufmerksam wird, veranstalten wir mit Eurer Hilfe vor einigen seiner Filialen Protestaktionen. Am 12. Dezember 2015 sollen von 11-13 Uhr Passanten und Kunden über den grausamen Pelzhandel vor der Bogner-Filiale in Köln informiert werden. Wir möchten Euch gerne einladen, dabei zu sein und uns aktiv bei der Anti-Pelz-Kampagne zu unterstützen!
Die Veranstaltung ist bei der Polizei angemeldet und genehmigt.
Weitere Aktionen wurden bisher genehmigt in Düsseldorf (https://www.facebook.com/events/1524938207818063/), München (https://www.facebook.com/events/457279564461314/), Stuttgart (https://www.facebook.com/events/1533046630351529/) und Hannover (https://www.facebook.com/events/1700040370228073/).

12.12.15
12:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... Stuttgart: Aktion gegen Bogner
https://www.facebook.com/events/1533046630351529/
Gastgeber: Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Königsstraße 54 A+B, 70173 Stuttgart
Hallo liebe Tierschützer,
wie einige von Euch inzwischen mitbekommen haben, begann am 7. November 2015 unsere bundesweite Anti-Pelz-Kampagne gegen Bogner. Das Modeunternehmen Bogner verkauft noch immer Echtpelz. Obwohl viele Modelabels inzwischen darauf in ihren Kollektionen verzichten, möchte sich Bogner dem Trend nicht anschließen. Wir hatten Bogner in der Vergangenheit mehrfach angeschrieben und um einen Verzicht gebeten, doch wir haben nie eine Reaktion erhalten. Weitere Informationen zu der Kampagne, findet Ihr auf: www.tierschutzbuero.de/bogner-toetet
Damit Bogner auf unsere Forderungen aufmerksam wird, veranstalten wir mit Eurer Hilfe vor einigen seiner Filialen Protestaktionen. Am 19. Dezember 2015 sollen von 12-15 Uhr Passanten und Kunden über den grausamen Pelzhandel vor der Bogner-Filiale in Düsseldorf informiert werden. Wir möchten Euch gerne einladen, dabei zu sein und uns aktiv bei der Anti-Pelz-Kampagne zu unterstützen!
Die Veranstaltung ist bei der Polzei angemeldet und genehmigt.
Weitere Aktionen wurden bisher genehmigt in Köln (https://www.facebook.com/events/541213572699875/), München (https://www.facebook.com/events/457279564461314/) Hannover (https://www.facebook.com/events/1700040370228073/) und Düsseldorf (https://www.facebook.com/events/1524938207818063/).

19.12.15
12:00h
 
bis
 
14:00h
Pelz, Leder... München: Aktion gegen Bogner
https://www.facebook.com/events/457279564461314/
Gastgeber: Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Residenzstraße 14-15, 80333 München
Hallo liebe Tierschützer,
wie einige von Euch inzwischen mitbekommen haben, begann am 7. November 2015 unsere bundesweite Anti-Pelz-Kampagne gegen Bogner. Das Modeunternehmen Bogner verkauft noch immer Echtpelz. Obwohl viele Modelabels inzwischen darauf in ihren Kollektionen verzichten, möchte sich Bogner dem Trend nicht anschließen. Wir hatten Bogner in der Vergangenheit mehrfach angeschrieben und um einen Verzicht gebeten, doch wir haben nie eine Reaktion erhalten. Weitere Informationen zu der Kampagne, findet Ihr auf: www.tierschutzbuero.de/bogner-toetet
Damit Bogner auf unsere Forderungen aufmerksam wird, veranstalten wir mit Eurer Hilfe vor einigen seiner Filialen Protestaktionen. Am 19. Dezember 2015 sollen von 12-14 Uhr Passanten und Kunden über den grausamen Pelzhandel vor der Bogner-Filiale in München informiert werden. Wir möchten Euch gerne einladen, dabei zu sein und uns aktiv bei der Anti-Pelz-Kampagne zu unterstützen!
Die Veranstaltung ist bei der Polizei angemeldet und genehmigt.
Weitere Aktionen wurden bisher genehmigt in Köln (https://www.facebook.com/events/541213572699875/), Düsseldorf (https://www.facebook.com/events/1524938207818063/), Stuttgart (https://www.facebook.com/events/1533046630351529/) und Hannover (https://www.facebook.com/events/1700040370228073/).

19.12.15
12:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Aktion gegen Bogner
https://www.facebook.com/events/1524938207818063/
Gastgeber: Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Königsalle 6-8, 40212 Düsseldorf
Hallo liebe Tierschützer,
wie einige von Euch inzwischen mitbekommen haben, begann am 7. November 2015 unsere bundesweite Anti-Pelz-Kampagne gegen Bogner. Das Modeunternehmen Bogner verkauft noch immer Echtpelz. Obwohl viele Modelabels inzwischen darauf in ihren Kollektionen verzichten, möchte sich Bogner dem Trend nicht anschließen. Wir hatten Bogner in der Vergangenheit mehrfach angeschrieben und um einen Verzicht gebeten, doch wir haben nie eine Reaktion erhalten. Weitere Informationen zu der Kampagne, findet Ihr auf: www.tierschutzbuero.de/bogner-toetet
Damit Bogner auf unsere Forderungen aufmerksam wird, veranstalten wir mit Eurer Hilfe vor einigen seiner Filialen Protestaktionen. Am 19. Dezember 2015 sollen von 12-15 Uhr Passanten und Kunden über den grausamen Pelzhandel vor der Bogner-Filiale in Düsseldorf informiert werden. Wir möchten Euch gerne einladen, dabei zu sein und uns aktiv bei der Anti-Pelz-Kampagne zu unterstützen!
Die Veranstaltung ist bei der Polzei angemeldet und genehmigt.
Weitere Aktionen wurden bisher genehmigt in Köln (https://www.facebook.com/events/541213572699875/), München (https://www.facebook.com/events/457279564461314/), Stuttgart (https://www.facebook.com/events/1533046630351529/)und Hannover (https://www.facebook.com/events/1700040370228073/).

19.12.15
14:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Berlin: Protest gegen Pelzhandel bei P&C

Die Kampagne gegen Peek&Cloppenburg von der Offensive gegen die Pelzindustrie (OGPI) hat begonnen. Wir fordern Peek&Cloppenburg auf, ihr damals abgegebenes Versprechen, keinen Pelz mehr zu verkaufen, endlich wieder umzusetzen! Solange das nicht geschieht, wird es weitere Proteste geben. Tiere sind keine Ware!

Kommt zahlreich und unterstützt unseren Protest. Wir werden vor Ort auch einen Film über die Pelzproduktion abspielen.

Die Veranstaltung wird organisiert von ARIWA Berlin.

Wann und wo?
19. Dezember 2015
14 bis 16 Uhr
Wilmersdorfer Straße 109, 10627 Berlin

Veranstaltung bei Facebook

19.12.15
14:00h
 
bis
 
17:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg (West)
https://www.facebook.com/events/494071227447159/
Gastgeber: die tierbefreier Düsseldorf
Peek & Cloppenburg, Berliner Allee 1, 40212 Düsseldorf
Die Unternehmen Peek & Cloppenburg Düsseldorf KG (P&C West) sowie dessen Schwesterunternehmen Anson's Herrenhaus KG waren nach langen Protesten aus dem Handel mit Echtpelz bereits ausgestiegen. Dennoch haben beide Unternehmen ihre Pelzverzichtserklärung gebrochen und verkaufen wieder Kaninchenpelze - die Häute ermordeter und zur Ware gemachter Tiere!
Im Rahmen der Weihnachtsaktionstage werden wir uns am Samstag, den 19.12.2015 vor der Unternehmenszentrale von P&C West sammeln und dem Unternehmen zeigen, dass der Pelzhandel wie jede weitere Form der Ausbeutung ein für allemal abgeschafft gehört!
Weitere Infos zur Kampagne gegen den Pelzhandel bei P&C West und ANSON'S findet ihr bei der Offensive gegen die Pelzindustrie.


31.12.15
12:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Essen: Pelzfrei in 2016!
https://www.facebook.com/events/606151726190292/
Gastgeber: Partei Mensch Umwelt Tierschutz NRW
Willy-Brandt-Platz, 45127 Essen
2014 war das umsatzstärkste Jahr in der Pelzindustrie jemals. All die Aufklärungsarbeit und wunderbaren Anti-Pelz-Aktionen der vergangenen Jahre wurden durch die Modeindustrie wieder zu Nichte gemacht. 2015 sehen wir noch viel mehr Menschen mit Pelzkragen und Fell-Bommel auf unseren Strassen und müssen entsetzt annehmen, dass auch dieses Jahr wieder alle Rekorde bricht.
Am letzten Tag des Jahres möchten wir euch hiermit kurzfristig einladen, mit uns gemeinsam die Mittagsstunden zu nutzen und in der gut besuchten Einkaufszone Essens die Menschen nochmal für das Leid der Tiere zu sensibilisieren.
Geplant sind ein Infostand, Kreideaktionen, Flyer und eine Ampelaktion.
Wir freuen uns sehr über eure Unterstützung und Ideen, denn wir wünschen uns das Jahr 2016 pelzfrei!
Rechtes Gedankengut und fremdenfeindliche Organisationen sind wie immer unerwünscht und werden von der Veranstaltung ausgeschlossen!

16.01.16
11:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz, Leder... Münster: Aktion gegen Pelz
https://www.facebook.com/events/1661153544158023/
Gastgeber: Tierrechtstreff Münster
Salzstraße vor Lush
Da leider unglaublich viele Menschen Echtpelz tragen, wollen wir mit einer kleinen Aktion darauf aufmerksam machen, dass für Pelz Tiere leiden und sterben.
Es soll ein Video mit abschreckenden Bildern laufen, z.B. dieses: https://www.youtube.com/watch?v=-NjUcN2xQL8
Einige unserer Aktivisten tragen Morph-Suits (Muskelanzüge), die darstellen sollen, dass einem unschuldigen Tier das Fell über die Ohren gezogen wurde. Wenn wir noch einen alten Pelzmantel auftreiben können, wird daraus ein Straßentheater, bei dem ein Mensch einem Tier den Pelz abzieht.
Natürlich werden auch Flyer und Informationen zum Thema Pelz verteilt, besonders an Pelzträger. Zehn kurze Argumente gegen Pelz findet man unter http://bielefeld-pelzfrei.de/10-argumente-gegen-pelz/
Wem dann klar wird, dass er keinen Webpelz, sondern echten trägt, und dies nun nicht mehr möchte, kann seinen Pelz in unserer Tonne entsorgen.
Wer uns bei dieser Aktion unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen am Stand vorbeizukommen oder am besten sich schon vorher bei uns per Nachricht zu melden. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr mitmacht!

19.01.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Kaiserslautern: Aktion gegen das Tragen von Tierhäuten
Kreuzung Riesenstr. / Marktstr. / Kerststr. / Fackelsstr.
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei mir unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Alena wird während der Aktion vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.
19.01.16
14:00h
 
bis
 
15:30h
Pelz, Leder... Saarbrücken: Aktion gegen das Tragen von Tierhäuten
Kreuzung Bahnhofstraße / Rotenhofstraße
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei mir unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Alena wird während der Aktion vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.

20.01.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Trier: Aktion gegen das Tragen von Tierhäuten
Fleischstraße (Höhe Eingang Trier Galerie)
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei mir unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Alena wird während der Aktion vom 19. – 21.01.2016 vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.

20.01.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Bonn: Aktion gegen das Tragen von Tierhäuten
Remigiusplatz
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei mir unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Alena wird während der Aktion vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.

21.01.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Dortmund: Aktion gegen das Tragen von Tierhäuten
Kreuzung Westenhellweg / Mönchenwordt
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei mir unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Alena wird während der Aktion vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.

21.01.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Kassel: Aktion gegen das Tragen von Tierhäuten
Königsplatz / Kreuzung Kölnische Straße
Milliarden von Tieren leiden und sterben Jahr für Jahr für die Bekleidungsindustrie. Sie leben unter katastrophalen Bedingungen und werden am Ende sogar häufig bei vollem Bewusstsein gehäutet. Angesichts der Fülle an tierleidfreier und dennoch stylischer Mode, die heute erhältlich ist, gibt es wirklich keinen Grund, sich in „Tierleid“ zu kleiden!
Mit einer neuen Aktion, bei der kostümierte Aktivisten die künstlichen Überreste gehäuteter Tiere aufzeigen, wollen wir auf das Leid der Tiere für die Bekleidungsindustrie aufmerksam machen. Viele Verbraucher sind sich vermutlich gar nicht bewusst, was sie kaufen und anziehen. Ziel unserer Aktion ist es, sie zum Umdenken zu bewegen.
Du willst dich für die leidenden Tiere in der Bekleidungsindustrie stark machen? Dann schenke uns 1,5 Stunden deiner Zeit und unterstütze unsere Aktion – ziehe dir einen Morphsuit über, halte Schilder oder verteile Flyer. Melde dich bitte unter Angabe deiner Stadt bei mir unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter 0711 860 591-445.
Alena wird während der Aktion vor Ort sein und ist unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834.
Wir brauchen dich, denn als Team sind wir stärker als ein Einzelkämpfer. Als Team können wir mehr Aufmerksamkeit erregen. Als Team werden wir gesehen und gehört.

22.01.16
15:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Pelzflyer-Verteil-Aktion gekoppelt mit Begleit-Aktion der Pelzträger
https://www.facebook.com/events/1656212461313892/
Gastgeber: Isabel Dalk und 2 weitere Personen
Königsallee, rund um Breuninger
Schaut euch bitte das Video im folgenden Link an:
https://www.facebook.com/528923230531915/videos/591276047629966/?pnref=story
Dies möchten wir auch in Düsseldorf, an der Prachtmeile "Königsallee" und dem Mekka der Pelzträger "Breuninger" veranstalten.
Gleichzeitg möchten wir Flyer verteilen.
Der Platz rund um Breuninger ist Privatgelände, das heißt, das wir nur drüber laufen dürfen, aber nicht stehen bleiben.
Ansonsten dürfen wir über die Königsallee ungehindert, PelzträgerInnen "begleiten".
Desweiteren muss ich noch bei der Polzei klären, ob wir die PelzträgerInnen filmen und inwieweit wir sie begleiten dürfen. Das Video kommt ja aus Italien.
Wer mag kann gerne noch mein "Gehäuteter-Morphsuit" tragen.

30.01.16
12:00h
 
bis
 
17:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: MARSCH GEGEN PELZ
06.02.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Pelzhandel stopp! - BRAUN Boykott!
Hallo Zusammen!

An alle aus Hamburg und Umgebung!
Am kommenden Samstag, dem 06. Februar 2016 von 10:30 - 12:00 Uhr werden wir dem Herrenausstatter BRAUN in der Mönkebergstraße 17 wieder lautstark mitteilen, was wir von ihrem Profit auf Kosten der Tiere halten.

Kommt vorbei und unterstützt die Aktiven vor Ort. Wir freuen uns auf euch!

VA auf fb siehe:
<pre wrap="">https://www.facebook.com/events/1566603953631750/

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte.
Wir positionieren uns eindeutig gegen Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen.
Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!
13.02.16
17:00h
 
bis
 
18:30h
Pelz, Leder... Berlin: Trauerfeier für die getöteten Pelztiere
Im Rahmen unserer Anti-Pelz-Kampagne gegen Bogner versammeln wir uns vor der Bogner Filiale am Kurfürstendamm und wollen der getöteten Tiere gedenken, die ihr Leben für die Pelzprodukte lassen mussten. Um 17 Uhr treffen wir uns vor dem Geschäft und eine Trauerrednerin wird auch vor Ort sein. Wir würden uns freuen, wenn Ihr dabei sein könntet! Wo: Kurfürstendamm 42 vor der Bogner-Filiale Wann: Samstag, den 13. Februar 2016 von 17-18.30 Uhr Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr Euch gerne jederzeit an Ilona Kurowski wenden: Ilona.kurowski@tierschutzbuero.de oder Tel. 030 290 282 534 4
26.03.16
13:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Demonstration gegen den Pelzhandel - Hamburg
Wir verabschieden uns mit einer letzten Pelzdemo beim Alsterhaus und beim Herrenausstatter Braun. Aber keine Sorge! Nur für diese Saison. Im Herbst wird es selbstverständlich weitergehen. Also kommt vorbei und lasst die Verantwortlichen des Alsterhauses und des Herrenausstatters BRAUN wissen, dass wir nicht eher ruhen werden, bis diese aus dem Pelzhandel ausgestiegen sind.
Wir sehen uns am Samstag, 26.03.2016.
Um 13:00 Uhr starten wir vor dem Alsterhaus.

VA auf facebook:<br data-text="true" />
https://www.facebook.com/events/1751085815105419/
09.04.16
12:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Peta2 Streetteam "Kaufhof, hör`unsere Schreie!"
https://www.facebook.com/events/1018920414849655/
Gastgeber: Steffi Scholz
Galeria Kaufhof, Königsallee 1-9, 40213 Düsseldorf
Trotz Aufklärung und Verhandlungen mit Peta Deutschland hat Galeria Kaufhof bisher keinen kompletten Verkaufsstop von Angorabekleidung verhängt. Die Kaninchen schreien vor Schmerz, wenn Arbeiter ihnen das Fell gewaltsam aus der empfindlichen Haut reißen. Das Lebendrupfen, die brutale Schur, die Misshandlungen und die katastrophalen Haltungsbedingungen auf Massenfarmen in China sind Galeria Kaufhof bekannt! Durch unsere aufmerksamerregende Aktion werden wir mit Plakaten, Flyern, Kaninchenschreien vom Band und Aktivisten im Kaninchenkostüm auf diese unfassbare Tierqual aufmerksam machen.
GALERIA KAUFHOF, HÖR UNSERE SCHREIE!
Bitte beachtet folgende Hinweise:
Wir sind immer freundlich und lassen uns nicht provozieren. Ihr könnt natürlich jederzeit rauchen. Nur bitte nicht beim Flyern und mit Schild in der Hand. Da es immer wieder zu Diskussionen mit der Gegenseite und Passanten wegen unserer vierbeinigen Freunde kommt und es meistens zu laut, zu voll und auch nicht sicher ist, möchten wir euch bitten ohne eure Hunde zu kommen. Vielen Dank für euer Verständnis!
Wir gemeinsam für Tierrechte!

18.04.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Hamburg: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Prada Store (Neuer Wall) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
18.04.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Hannover: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Hermès Store (Luisenstraße) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
19.04.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Prada Store (Königsallee) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
19.04.16
14:00h
 
bis
 
15:30h
Pelz, Leder... Köln: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Hermès Store (Domkloster) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
20.04.16
10:30h
 
bis
 
12:00h
Pelz, Leder... Frankfurt: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Prada Store (Goethestraße) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
20.04.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Baden-Baden: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Hermès Store (Sophienstraße) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
22.04.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... München: Demo gegen das Töten von Straußen für Luxushandtaschen
vor dem Hermès Store (Maximilianstraße) Exotenleder ist in der Luxusbranche leider ein beliebtes Produkt. So greifen Modegrößen wie Prada und Hermès neben Reptilien- nun auch zu Straußenleder. In Südafrika werden die Vögel auf Farmen herangezüchtet, um zu Handtaschen, Schuhen oder einem anderen Luxusartikel „verarbeitet“ zu werden. Hierfür werden sie bis zu ihrer Tötung in dreckigen Mastparzellen gehalten. Wir wollen Hermès und Prada zeigen, dass wir dieses Tierleid nicht akzeptieren und kein Tier für Mode und Luxus sterben darf. Hierfür touren wir mit einem lebensgroßen Vogelstrauß und überdimensionalen Handtaschen zu verschiedenen Stores. Du möchtest dich dafür einsetzen, dass Straußenleder aus den Luxusläden verbannt wird? Wir brauchen starke Männer und Frauen, die in ein Straußenkostüm schlüpfen, sowie Leute in möglichst schicker, schwarzer Kleidung, die unsere „Handtaschen“ halten. Melde dich bitte bei mir unter Angabe deiner Stadt und einer Handynummer für den Notfall unter AlenaT@peta.de oder telefonisch unter +49 (0) 711 860591-445. Alles Nötige bekommst du von mir vor Ort. Weitere Infos und eine Petition findest du unter: leder.peta.de Ich werde während der Tour vor Ort sein und bin unter folgender Mobilnummer erreichbar: 0172 2778834. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass Straußenleder nicht länger als Luxusprodukt eingesetzt wird! Deine Alena
23.07.16
12:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Kaufhof hör´ unsere Schreie
https://www.facebook.com/events/994075630661653/
Gastgeber: PETA ZWEI Streetteam Düsseldorf Aktionen
Galeria Kaufhof, Königsallee 1-9
Helft uns weiter Druck zu machen und kommt zu unserer Dritten Kaufhof Demo!
Trotz Aufklärung und Verhandlungen mit Peta Deutschland hat Galeria Kaufhof bisher keinen kompletten Verkaufsstop von Angorabekleidung verhängt. Die Kaninchen schreien vor Schmerz, wenn Arbeiter ihnen das Fell gewaltsam aus der empfindlichen Haut reißen. Das Lebendrupfen, die brutale Schur, die Misshandlungen und die katastrophalen Haltungsbedingungen auf Massenfarmen in China sind Galeria Kaufhof bekannt! Durch unsere aufmerksamerregende Aktion werden wir mit Plakaten, Flyern, Kaninchenschreien vom Band und Aktivisten im Kaninchenkostüm auf diese unfassbare Tierqual aufmerksam machen.
GALERIA KAUFHOF, HÖR UNSERE SCHREIE!
Bitte beachtet folgende Hinweise:
Wir sind immer freundlich und lassen uns nicht provozieren. Ihr könnt natürlich jederzeit rauchen. Nur bitte nicht beim Flyern und mit Schild in der Hand. Da es immer wieder zu Diskussionen mit der Gegenseite und Passanten wegen unserer vierbeinigen Freunde kommt und es meistens zu laut, zu voll und auch nicht sicher ist, möchten wir euch bitten ohne eure Hunde zu kommen. Vielen Dank für euer Verständnis!
Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte!

03.09.16
12:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Pelz ist Mord!
https://www.facebook.com/events/786681948140757
Gastgeber: PETA ZWEI Streetteam Düsseldorf Aktionen
Schadowplatz, 40212 Düsseldorf
Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei und in vielen Geschäften sieht man schon die erste Herbst Mode. Leider auch in diesem Jahr mit Pelz. Wenn das Wetter langsam kälter wird, werden die ersten Einkäufe für die kalte Jahreszeit getätigt.
Wir wollen mit unserer Pelz Aktion die Passanten daran erinnern, das Pelz dem Tier gehört das es trägt. Das für Pelz die Tiere unfassbare Grausamkeiten ertragen müssen. In kleine Käfige gesperrt. Misshandlungen. Nur das nötigste an Futter und Wasser. Ein grausames kurzes leben was damit endet dem Tier bei lebendigem Leib das Fell abzuziehen!
Mit Plakaten, Flyern und Live Häutungs Performances mit Aktivisten werden wir auf diese Grausamkeit aufmerksam machen! Wir freuen uns auf eure Unterstützung.
Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte!
Wir bitten euch zu unseren Vera

29.10.16
11:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Münster: „Pelz Nein Danke“
https://www.facebook.com/events/1655845044705566/
Gastgeber: Justice for Animals
Stubengasse, 48143 Münster
Der Herbst ist gekommen und in vielen Geschäften sieht man schon die neue Mode. Leider auch in diesem Jahr mit Pelz. Wenn das Wetter langsam kälter wird, werden die ersten Einkäufe für die kalte Jahreszeit getätigt.
Wir wollen mit unserer Pelz Aktion die Passanten daran erinnern, das Pelz dem Tier gehört das es trägt. Das für Pelz die Tiere unfassbare Grausamkeiten ertragen müssen - in kleine Käfige gesperrt, Misshandlungen, nur das nötigste an Futter und Wasser, ein grausames kurzes leben, was damit endet dem Tier bei lebendigem Leib das Fell abzuziehen!
Mit Plakaten, Flyern und einer Modenschau mit Aktivisten und einer stillen Aktion werden wir auf diese Grausamkeit aufmerksam machen! Zu dieser stillen Aktion laden wir euch
recht herzlich ein.
Wir laden euch herzlich ein, komm nach Münster und gibt den Tieren eure Stimme.
Bitte teilen!
Es grüßen :
Jolanta Kinski und Andreas Lutz
JUSTICE FOR ANIMALS
WANN:
Samstag, 29.10.16, 11:00 - 16.00 Uhr
WO: Stubbengasse, Stubbengasse , 48151 Münster
Infostände: 11 – 16 Uhr
Gäste:
ETHIA
GUARDIANS BLUE PLANET
INFO:
Ablauf VA 29.10. 2016 in Münster Stubengasse.
10.00 - 11.00 Uhr Aufbau der Pavillions
11.00 - 16.00 Uhr Veranstaltung
12.30 Uhr Modenschau Pelz
Für unsere Modenschau bräuchten wir etwas Unterstützung
von euch. Wir brauchen einige die gewillt sind mit zu laufen.
Pelze stehen zur Verfügung.
Ein Dankeschön schon im vorraus für eueren Einsatz.
Ps. Schminken ist Kostenlos ( Lach )
1/2 stündlich stille Aktionen der Anonymous Aktivisten.
Aktivisten die gerne mitmachen möchten sollten schwarz bekleidet
sein und einen Hoodie tragen.
Masken stellen wir zur Verfügung.
A3 Plakate haben wir auch für diese Aktion
Wer Flyer hat ausser seine eigenen kann sie auch mit bringen,
für jede Unterstüzung sind wir Dankbar.
16.00 Uhr je nach Wetterlage Abbau der Pavillions.
Zum Ausklang unsere ersten VA wollen wir noch eine Kleinigkeit Essen gehen im " Krawummel ( Veganes Lokal ) Adresse: Ludgeristraße 62, 48143 Münster" wer lust hat von euch.

29.10.16
12:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Anti-Pelz Kampagne
https://www.facebook.com/events/1705384126452542/
Gastgeber: Düsseldorfer Tierrechtsbündnis
Mittelstraße, 40213 Düsseldorf
Das Düsseldorfer Tierrechtsbündnis startet am 29.10.2016 die "Anti-Pelz Kampagne Düsseldorf".
Für die erste Informationsveranstaltung werden wir uns vor dem Pelzmodengeschäft Schenkenbach positionieren.
Da der Pelzverkauf seit Jahren rapide ansteigt, ist es nötiger denn je, dass wir gerade in einer Pelzhochburg, wie Düsseldorf, die Menschen auf dieses sehr wichtige Thema aufmerksam machen.
Es wird einen Infostand sowie Informationsmaterial geben.
Ausserdem werden wir regelmäßige Häutungen nachspielen und die Passanten anhand von Flyern und Plakaten aufklären.
Wir möchten nicht provozieren, sondern informieren und aufklären und würden uns freuen, wenn Ihr uns bei dieser wichtigen Kampagne unterstützt!
Bitte ladet fleissig ein und teilt diese Veranstaltung, damit wir es irgendwann schaffen, Düsseldorf pelzfrei zu machen!
Euer Düsseldorfer Tierrechtsbündnis



KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de