Tierrechtstermine Startseite
www.projektwerkstatt.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.direct-action.de.vu
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 142
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
59 298 684
Seitenzugriffe seit August 2003

20 Web-Links
31 539 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 
Artikel zur Kategorie: Prozesse...

54 Artikel (7 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

zu Seite: 6 1 2 3 4 5 6 7

 
Fall Tierversuchslabor Covance - 21. Juli 04 - Zwischenstand
Rudi, Mittwoch, 21. Juli 2004
Thema  Tierversuche
Gastschreibt: Fall Tierversuchslabor Covance
Verhandlung vor dem Oberlandesgericht am 21. Juli: Zwischenstand

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben angekuendigt, dass wir heute zeitnah ueber die Entscheidung im Fall Covance berichten werden.
Hierzu moechten wir Ihnen folgenden Zwischenstand mitteilen:
Der Senat des Oberlandesgerichts Hamm faellt noch heute seine Entscheidung.
Die Verkuendung erfolgt allerdings erst morgen. Der Bundesverband Menschen fuer Tierrechte wird Sie ueber diesen Verteiler auf dem Laufenden halten.

Bis dahin herzliche Gruesse

Ihr Team von tierrechte.de

--------------------------------------------------------------------
der infodienst:
Menschen fuer Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
eMail: info@tierrechte.de Internet: http://tierrechte.de/

 
Covance: Verhandlung vor dem Oberlandesgericht Hamm
Rudi, Freitag, 16. Juli 2004
Thema  Tierversuche
Administrator schreibt: Presseinformation
Menschen fuer Tierrechte -
Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Presse-Einladung

Fall Tierversuchslabor Covance:
Mit Spannung erwartet: Verhandlung vor dem Oberlandesgericht
am 21. Juli 2004, OLG Hamm
 weiterlesen...

 
Rechtsstreit die tierbefreier e.V. / vom Hoff Kommunikation GmbH
Rudi, Dienstag, 17. Februar 2004
Thema  
Administrator schreibt: Prozesse u.ä.  Prozesse u.ä.

Termindatum: Mittwoch, 18. Februar 2004  12:00h

Rechtsstreit die tierbefreier e.V. / vom Hoff Kommunikation GmbH über Eingriff in die Presse- und Meinungsfreiheit
Am 18.02.04 findet am Landgericht Düsseldorf eine mündliche Verhandlung im Rechtsstreit die tierbefreier e.V. gegen die vom Hoff Kommunikation GmbH um 12 Uhr, Raum 257, statt.
 weiterlesen...

 
Covance: Gerichtsverhandlung gegen AG STG in Genf
Rudi, Montag, 16. Februar 2004
Thema  
Gastschreibt: Tierversuche  Tierversuche

Termindatum: Montag, 01. März 2004  Startzeit: 15:30h
Enddatum: Montag, 01. März 2004  Ende: 17:00h

Gerichtsverhandlung gegen die Aktionsgemeinschaft SCHWEIZER TIERVERSUCHSGEGNER und deren Präsident Thorsten Tönjes um die Zensur von Flugblättern und weiterem Infomaterial über Covance.
Palais de Justice, Bâtiment B, 1er étage, Salle B6
1 Place du Bourg-de-Four, GenÄve
Info: www.agstg.ch
 
Gerichtsverhandlung am 10. Februar im Landgericht Muelln ./. Fa. Covance
Rudi, Freitag, 06. Februar 2004
Thema  
MfT schreibt: Prozesse u.ä.  Prozesse u.ä.

Termindatum: Dienstag, 10. Februar 2004

Einladung zur Gerichtsverhandlung am 10. Februar im Landgericht
Muenster: Journalist Friedrich Muelln ./. Fa. Covance

Gerichtsverhandlung mit dem Enthuellungsjournalisten am 10. Februar 2004, Landgericht Muenster Nachdem vor wenigen Tagen das Landgericht Muenster seine einstweilige Verfuegung bestaetigt hatte, die Muensteraner Tierrechtlern verbietet, das inoffiziell im Tierversuchslabor Covance gedrehte Filmmaterial oeffentlich zu verbreiten, steht nun am kommenden Dienstag der Verhandlungstermin mit dem Enthuellungsjournalisten Friedrich Muelln ueber die Rechtmaessigkeit der Verbotsverfuegung an. Prozessanwalt in diesem Verfahren ist Dr. Konstantin Leondarakis LL.M. aus Goettingen. Prozesstermin: Di., 10. Februar 2004 im Landgericht Muenster, Am Stadtgraben 10, 48143 Muenster, um 13:00 Uhr, Stock E, Raum 3 a Hintergrundinfos zu den einstweiligen Verfuegungen: Das Tierversuchslabor Covance, das durch tierquaelerischen Umgang mit seinen Affen in den Medien Schlagzeilen machte, hatte per einstweiliger Verfuegungen durch das Landgericht Muenster die Verbreitung der undercover gemachten Filmaufnahmen aus dem Labor verbieten lassen. Als Begruendung fuehrte das Gericht an, dass die Aufnahmen rechtswidrig erlangt wurden und dies einen Eingriff in den Gewerbebetrieb darstelle. Die von der Verbotsverfuegung Betroffenen - der Journalist Friedrich Muelln, der die Missstaende monatelang gefilmt und veroeffentlicht hatte, sowie die Tierrechtler 'die tierbefreier e.V.' und 'Muensteraner Initiative fuer Tierrechte e.V.' - erhoben dagegen Widerspruch. Diesem wurde in der ersten Verhandlung mit der Muensteraner Initiative nicht stattgegeben. Vertreten wurde die Initiative durch Dr. Eisenhart von Loeper, Rechtsanwalt, Kommentator des Tierschutzgesetzes und Vorsitzender des Bundesverbandes Menschen fuer Tierrechte. Von Loeper ist diese, vom Gericht noch nicht begruendete, Entscheidung voellig unverstaendlich. Er rechnete mit einer Aufhebung der einstweiligen Verfuegung schon aus verfassungsrechtlichen Gruenden, da die Grundrechte der Informations- und Meinungsfreiheit nicht mit reinen Wirtschafts- und Geheimhaltungsinteressen der Betreiber des Tierversuchslabors auszuschalten seien. Daher wird er fuer seine Prozesspartei Rechtsmittel beim Oberlandesgericht Hamm einlegen. Diese Pressemiteilung bieten wir auch in HTML-, TXT- und PDF-Format an: http://www.tierrechte.de/p77001007x1149.html --------------------------------------------------------------------
der infodienst:
Menschen fuer Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
eMail: infodienst@tierrechte.de Internet: http://tierrechte.de/

 
Prozess gegen Tierrechtlerin, Münster, Amtsgericht (Gerichtsstr.) 9.00h
ğış, Dienstag, 30. September 2003
Thema  
Rudi schreibt: Prozesse u.ä.  Prozesse u.ä.

Termindatum: Dienstag, 11. November 2003  Startzeit: 09:00h
Enddatum: Dienstag, 11. November 2003  Ende: 10:00h

Prozeß gegen Helga Siebauer

im Zusammenhang mit der Aktion von TierversuchsgegnerInnen gegen den
"Primatenkongreß" von COVANCE im Hotel Krautkrämer (Münster-Hiltrup) am
25.02.2002

Dienstag, 11. November 2003
vor dem Amtsgericht Münster (Gerichtsstr.)
Raum A 11
Uhrzeit: 9.00 Uhr

Die Anklage lautet

"gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr" u.a

54 Artikel (7 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

zu Seite: 6 1 2 3 4 5 6 7

  Free Animal e.V.
 
 die ratten
in Cooperation mit


 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 031898 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 040403 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 06272 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 08441 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 08721 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 08753 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 08930 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 09262 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft