Tierrechtstermine Startseite
www.projektwerkstatt.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 219
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
77 448 431
Seitenzugriffe seit August 2010

20 Web-Links
37 835 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Artikel zu dem Thema:

News - International


Thema durchsuchen:   

Startseite | Thema auswählen ]

47 Artikel (6 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

zu Seite: 2 1 2 3 4 5 6 zu Seite: 4

 
Prozesse...: Oesterreich: Tierschützer werden freigelassen
Administrator, Dienstag, 02. September 2008
Thema  News - International
Oesterreich: Tierschützer werden freigelassen
Die Oberstaatsanwaltschaft ordnete die Enthaftung der Tierschützer an. Sie sollen im laufe das Nachmittags freigelassen werden.

 
 weiterlesen...

 
Unterschriften-Aktion für die Freilassung der Gefangenen in Österreich!
Administrator, Donnerstag, 07. August 2008
Thema  News - International
vegetoile schreibt: Grade im Internet gefunden: Unterschriften-Aktion für die Freilassung der Gefangenen in Österreich! Liebe AktivistInnen der Tierbefreiungs-Bewegung! Wie ihr sicherlich wissts, sitzen in Österreich seit dem 21. Mai 10 Tierbefreiungs- und TierschutzaktivistInnen in U-Haft, weil ihnen diverse direkte Aktionen gegen tierausbeutende Betriebe bzw. die Jagd vorgeworfen werden. Trotz massiven Drucks einer internationalen, kritischen Öffentlichkeit und einer vorbildhaften Soliarbeit in Österreich selbst, müssen die Betroffenen noch mindestens bis zum nächsten Haftprüfungstermin, vorraussichtlich am 11.September, im Gefängnis bleiben. In offenen Briefen haben die Betroffenen stets die für sie besonders motivierende Wirkung der Soliarbeit bestätigt, weswegen wir unsere Bemühungen, ihre Freilassung durchzusetzen, intensivieren müssen! Wir bitten euch deshalb, unsere deutschland-, schweiz- und österreichweite Unterschriftenaktion tatkräftige zu unterstützen, damit wir am Stichtag den österreichischen Behörden möglichst viele Listen zuschicken können!
 weiterlesen...

 
Prozesse...: Österreich: Tierschutz-Festnahmen: Staatsanwalt erfindet Brandstiftung
Administrator, Montag, 30. Juni 2008
Thema  News - International
Gast schreibt:
Um U-Haft und martialische Polizeimaßnahmen zu rechtfertigen wurde ein Jagdhüttenbrand durch Ofenüberhitzung zu Tierschutz-Brandanschlag umfunktioniert

29. Juni 2008

Nach 28 mit WEGA-Waffengewalt durchgeführten Büro-und Hausdurchsuchungen bei verschiedenen Tierschutzvereinen am 21. Mai, sowie 10 Festnahmen und der Verhängung von Untersuchungshaft, die bis heute – seit 5 Wochen – anhält, hagelte es heftige Kritik an diesem Vorgehen im In- und Ausland. Als Rechtfertigung behauptet die Staatsanwaltschaft letztendlich, sowohl in den Medien als auch in der Haftverhandlung am 6. Juni, dass den gefangenen TierschützerInnen Brandstiftung vorzuwerfen sei.

Der Vorwurf der Brandstiftung sorgte in Tierschutzkreisen gleich für Verwunderung, zumal in den letzten Jahren keine Tierschutz-Brandstiftung bekannt geworden ist. Aber die Staatsanwaltschaft weigerte sich lange Zeit wohlweislich, den Polizeiakt freizugeben. Doch jetzt konnte von der Verteidigung Einsicht genommen werden, und der schlimmste Verdacht bestätigte sich: die angebliche Tierschutz-Brandstiftung stellte sich als Jagdhüttenbrand heraus, der von den Jägern selbst durch Ofenüberhitzung verschuldet worden war. Die Staatsanwaltschaft hatte sich tatsächlich die Fakten zurecht gebogen, um maritalische Maßnahmen und U-Haft gegen unschuldige TierschützerInnen begründen zu können!

Folgende Fakten sind dem Polizeiakt zu entnehmen: Die Jagdhütte hat am 11.11.2007 um etwa 19:00 Uhr gebrannt. Die Staatsanwaltschaft spricht aber von einer Tatzeit zwischen 11. und 13. 11.
2007.
Die Tatzeit wurde absichtlich bis 13.11. „verlängert“, weil an diesem Tag laut Überwachungsprotokoll der VGT-Obmann im selben Jagdgebiet war, und dadurch ein „Verdacht“ konstruierbar wurde. Die Staatsanwaltschaft verheimlicht aber, dass der VGT-Obmann an diesem Tag illegale Fasanerien dokumentierte und dabei in ständigem telefonischen Kontakt mit dem Tierschutzombudsmann war, die Fasanerien wurden am nächsten Tag angezeigt.

Der Staatsanwalt behauptet, es handle sich um eine tierschutz-motivierte Brandstiftung, obwohl der Brandsachverständige eine Überhitzung des nicht gegen die Holzwand isolierten Ofens als wahrscheinliche Brandursache festgestellt hat. Für eine Brandstiftung gäbe es keinen Anhaltspunkt....

Der volle Text:  http://www.evana.org/index.php?id=35119&lang=de

 weiterlesen...

 
Prozesse...: 02.07.2008 : Nächster globaler Aktionstag für die Österreichischen Gefangenen!
Administrator, Freitag, 27. Juni 2008
Thema  News - International
Gast schreibt:
Der nächste Haftprüfungstermin der inhaftierten TierrechtsaktivistInnen findet voraussichtlich am 4. Juli in Wiener Neustadt statt. Dort wird die Entscheidung gefällt, ob sie weiterhin festgehalten werden oder nicht.


 weiterlesen...

 
Prozesse...: Österreich: Verlängerung der U-Haft / Hungerstreik / Großdemo
Administrator, Donnerstag, 12. Juni 2008
Thema  News - International
Gast schreibt:
Seit drei Wochen sitzen die 10 in Österreich inhaftierten Tierrechtler/innen nun in Untersuchungshaft. Nach wie vor ist den Anwälten der Gefangenen nicht klar, warum die U-Haft verhängt wurde.
Am Freitag, 06.06., wurde die U-Haft um mindestens vier Wochen verlängert. Drei Personen befinden sich nach wie vor im Hungerstreik.
Der gesundheitliche Zustand ist zum Teil besorgniserregend. Die Forderung lautet, dass entweder Beweise für strafbare Handlungen vorgelegt werden sollen, oder sie freigelassen werden sollen.


 weiterlesen...

 
Ausland, News, etc..: Stierkampf, Fußball und Faschismus
Administrator, Dienstag, 10. Juni 2008
Thema  News - International
stopp.corrida schreibt:
Liebe TierfreundInnen,
Wir möchten Ihnen nicht den Spaß an der jetzt stattfindenden Fußball-Europameisterschaft verderben, wenn wir auf die Nähe einiger der dabei mitwirkenden Spitzenspieler und -verdiener zum Stierkampf hinweisen. 

 weiterlesen...

 
Prozesse...: Solidarität mit den Tierrechtsgefangenen in Österreich
Administrator, Dienstag, 27. Mai 2008
Thema  News - International
Gast schreibt:
Solidarität mit den Tierrechtsgefangenen in Österreich
14 Beschuldigte, 10 Verhaftete, 5 im Hungerstreik

Am 21.05. stürmten Einsatzkräfte der Polizeisondereinheit WEGA insgesamt 23 Wohnungen von TierrechtlerInnen in ganz Österreich. Der Vorwurf gegenüber vierzehn Beschuldigten lautet auf Bildung einer kriminellen Organisation (§278a österreichisches StGB) in Verbindung mit sogenannten Direkten Tierrechtsaktionen. Zehn Personen wurden verhaftet und in Untersuchungshaft gesteckt, davon neun in Wiener Neustadt und einer in Innsbruck, der am 28.05. ebenfalls nach Wiener Neustadt verlegt werden soll. Von dieser Repressionswelle ist auch der tierbefreier e.V. betroffen.

 weiterlesen...

 
Ausland, News, etc..: Stockholm: Solidaritätskundgebung für die festgehaltenen TierrechtsaktivistInnen
Administrator, Freitag, 23. Mai 2008
Thema  News - International
Gast schreibt: Quelle: http://at.indymedia.org/node/10360

23.05.2008:
Auch in Stockholm fand heute eine Solidaritätskundgebung vor der österreichischen Botschaft statt. Leider war die Botschaft wegen eines österreichischen Feiertags geschlossen. Da sich im selben Gebäude auch zahlreiche weitere Botschaften befinden und Flugblätter zur Information der Passanten vorhanden waren, wurde die Aktion trotzdem durchgeführt.

 weiterlesen...


47 Artikel (6 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

zu Seite: 2 1 2 3 4 5 6 zu Seite: 4

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 0122410 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 0135631 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 010122 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 014191 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 015372 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 014183 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 014198 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 014761 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft