Tierrechtstermine Startseite
www.projektwerkstatt.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Mai 2017
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine für heute.
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 128
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
53 468 951
Seitenzugriffe seit August 2003

20 Web-Links
29 290 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 
Fleisch: Tierschutzbund macht gemeinsame Sache mit Deutschlands Tierschlächtern
Veröffentlicht von Administrator am Samstag, 02. Juli 2011
(14958 mal gelesen)

Gast schreibt:
Gestern stellten Vertreter des Deutschen Tierschutzbundes gemeinsam mit Europas Schlachtgiganten VION ein neues Siegel namens "Tierwohl-Label" vor.


Der Tierschutzbund will anhand eines mit Fleischkonzernen ausgearbeiteten Tierhaltungs-Regelwerkes Betriebe mit diesem "Gütesiegel" auszeichnen. Tierfreunde laufen nun Sturm und bezeichnen die Aktion als tierfeindlich. Denn: Beim Tierwohl-Label fühlen sich nur zwei wohl. Nämlich der Fleischerzeuger, der durch das Siegel seinen Umsatz steigert und der fleischessende Haustierschützer, der seinen eigenen Konsum legitimieren möchte. Mehr dazu unter:http://www.die-tierfreunde.de/inhalte/themen/sonstiges/tierwohllabel.htm2. Mitdiskutieren!

Das Thema Tierschutzbund und Schlachtkonzerne ist ein kontroverses Thema? Dann lasst uns darüber diskutieren. Wir haben auf Facebook unter www.facebook.de/dietierfreunde eine Diskussion dazu aufgesetzt. Diskutiert mit und sagt eure Meinung. 


3. Verbreiten!

Auf unserer Website haben wir unter dem Text zum Tierwohl-Label eine Liste mit Links zusammengestellt: Welthunger, Klimaschädigung und andere globale Folgen des Fleischkonsums werden genauso aufgegriffen wie Hintergründe zur BIO-Lüge und Neuland-Fleisch. Macht euch ein Bild, verbreitet diese Links, diskutiert sie mit Freunden und Bekanten und schreibt auch dem Tierschutzbund eure Meinung:
* Die Bio-Lüge: http://www.die-tierfreunde.de/inhalte/info/schutz/sonstiges/bio_luege.htm* Globale Folgen: http://www.die-tierfreunde.de/inhalte/themen/ernaehrung/welthunger.htm* Welthunger: http://www.die-tierfreunde.de/inhalte/themen/ernaehrung/welthunger_april08.htm* Klimawandel: http://www.die-tierfreunde.de/inhalte/themen/ernaehrung/klima_04_05_2007.htm4. Helfen!

Die beste Hilfe für Tiere, Menschen und unseren Planeten ist die eigene Veränderung. Tipps für den Einstieg in die vegane Ernährung findet man unter http://www.vheft.de. Und wer dazu persönliche Beratung wünscht: Kontakte zu nahezu 300 Vegan-Buddys stellen wir auf http://www.vegan-buddy.de zur Verfügung.


die Tierfreunde e.V.
In der Hubach 60
57080 Siegenhttp://www.die-tierfreunde.de 

Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft