Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
März 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 Heute:
 Ampfing:
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 120
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
51 344 972
Seitenzugriffe seit August 2003

20 Web-Links
28 438 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 
Treffen: 4tägiges Tierrechtsseminar in Jena (18.-21.8.2005)
Veröffentlicht von ğış am Mittwoch, 11. Mai 2005
( mal gelesen)

reflex schreibt: Hallo liebe Tierrechtler,
wir möchten Euch gern zu unseren 4tägigen Tierrechtsseminar nach Jena einladen.
Wir würden uns freuen,wenn Ihr kommen könnt.
Hier schon mal,was wir so alles geplant haben.
Viele Grüße Reflex

18.-21. August 2005 "Tierrechtsforum in Jena"

Die Gruppe "Reflex - Menschen- & Tierrechte"
veranstaltet vom 18.-21. August in Jena/Thüringen ein Tierrechtstreffen, in dem selbstorganisiert Vorträge, Seminare und Arbeitskreise zu verschiedenen Themen stattfinden sollen.
Als Lokalität wird das Gebäude des Wagner-Vereins im Jenaer Stadtzentrum fungieren.
Unter "selbstorganisiert" wird verstanden, dass alle Teilnehmer die Möglichkeit haben sich selbst einzubringen und den offenen Raum mit eigenen Themenkomplexen mitzugestalten oder bestimmte Schwerpunkte aus dem Tierrechtsspektrum vorzustellen, um eigenes Wissen und individuelle Erfahrungen gegenseitig zu ergänzen.
Darüber hinaus steht schon ein Rahmen mit verschiedenen Referenten und Moderatoren für Workshops fest, doch das Gelingen dieses Treffens hängt auch von Dir ab!
Das Miteinander soll bewusst von gegenseitiger Toleranz zwischen allen Menschen und Tieren geprägt sein.

Inhalte könnten sein:
- Rechtshilfe für Tierrechtsaktivisten (Edmund Haferbeck)
- Zoo/Zirkus (Frank Albrecht)
- Tierrechte im Unterricht (André Schmidt)
- Tierrechte, Kapitalismus und Herrschaftskritik (Thomas Krüger) - Tierverbrauch im Studium (Astrid Schmidt, Satis/Interniche)
- Mensch-Tier-Verhältnis, Bioveganer Landbau, Vegane Berufsbilder, Tierrechtsphilosophie, Vernetzung in der Bewegung, Tierrechte in den Generationen 50plus, Offene Tierbefreiungen, Jagd, Vegane Strukturen (Cafés, Läden...) etc.

Wer Interesse hat, bei der Vorbereitung mitzuhelfen, im Hintergrund (vegane Vokü, Kinder-, Hundebetreuung, ...) mitzumischen oder uns materiell bzw. finanziell zu unterstützen, kann sich natürlich gerne bei uns melden.
Neben einem Konzert, Filmen und Gruselgeschichten am potentiellen Lagerfeuer sollen die Abende von euch kreativ gestaltet werden.
Da auch in unserer netten Metropole ein Tierversuchsneubau entstanden ist, soll am Samstag, dem 20. August, außerdem ein Demonstrationszug gegen Tierversuche stattfinden.

Näheres unter ständiger Aktualisierung auf:
www.reflex.de.hm
Anmeldung, Wünsche etc. über reflex_mtr@yahoo.de

Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft