Tierrechtstermine Startseite
www.projektwerkstatt.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 132
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
54 896 673
Seitenzugriffe seit August 2003

20 Web-Links
29 939 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 
Pelz und Leder: Neue Pelzfarmverordnung in Kraft
Veröffentlicht von Administrator am Dienstag, 13. Dezember 2011
(10097 mal gelesen)

Gast schreibt:
Liebe Aktivist_innen,

wie ihr wahrscheinlich gehört habt, wurden gestern, am 12.12.2011 die
Richtlinien für die Haltung so genannter Pelztiere verschärft. Die
Nutztierhaltungsverordnung schreibt u.a. vor, dass ein Käfig für drei
Pelztiere mindestens drei 3m² betragen muss. Es ist anzunehmen, dass ein Großteil der bestehenden Pelzfarmen nicht in der Lage sein wird,
entsprechende Umbauten vorzunehmen. Hierzu gibt es bereits konkrete
Hinweise. Diese Veränderung bietet eine Chance, die Pelzindustrie zu
schwächen. Es liegt an uns, Druck auf die Farm-Betreiber_innen auszuüben.


Zunächst: Es geht dabei selbstverständlich nicht darum Tierschutz-Inhalte
zu übernehmen und für bessere Haltungsbedingungen zu plädieren. Es gilt
vielmehr die Gunst der Stunde zu nutzen und die Veränderungen der
Haltungsbedingungen als Instrument zu sehen, um weitere Farmen in den
Bankrott zu treiben und der Pelzindustrie im Ganzen weiter zuzusetzen.
Tatsächlich halten wir, die Offensive gegen die Pelzindustrie, es für
realistisch, dass innerhalb der nächsten Jahre die letzten Pelzfarmen in
Deutschland schließen müssen. Es ist zudem denkbar, dass die
Betreiber_innen der Anlagen versuchen werden, den neuen Anforderungen an
die Käfiggrößen nicht nachzukommen und stattdessen Ordnungsgelder in Kauf
zu nehmen.

Es bedarf daher eurer Unterstützung, die nächsten Schritte der
Farmbetreiber_innen in eurer Region genau zu beobachten. Wir halten es für
sinnvoll, dafür die zuständigen Veterinärämter dazu zu bringen, die
Einhaltung der neuen Richtlinien umgehend zu überprüfen. Damit soll auch
den Betreiber_innen klar gemacht werden, dass jegliche Versuche der neuen
Verordnung nicht nachzukommen, von uns zur Kenntnis genommen und bei den
Behörden angezeigt werden. Wir rufen zudem dazu auf weitere lokale
Akteur_innen wie Landräte und andere Kommunalpolitiker_innen oder auch
engagierte Vereine auf die Veränderungen hinzuweisen und damit dafür zu
sorgen, dass den so genannten Pelzfarmen aus verschiedenen Richtungen ein
harter Wind entgegen bläst. Ferner wäre es besonders wichtig, wenn ihr ab
März 2012 zu Farmen in eurer Region fahren und prüfen würdet, ob sie noch
im Betrieb sind. Wenn ihr die oben genannten Schritte unternehmt, bitte
lasst uns die Infos dann zukommen. Gern auch wenn ihr weitere Ideen habt,
um die Pelzfarmen in dieser Situation weiter unter Druck zu setzen.

Weiterhin sollen auch Proteste und Aktionen eine konkrete
Entscheidungshilfe für die Betreiber_innen der Anlagen bieten, damit diese
ihre Pforten ein für alle mal schließen.

Sofern sich viele Aktivist_innen daran beteiligen, haben wir allen Grund
zuversichtlich zu sein, dass es in Deutschland bald keine Pelzfarmen mehr
gibt. Einige der in 2011 noch aktiven Farmen werden Ende des Jahres
schließen oder haben es bereits getan (siehe hierzu die den in Kürze
erscheinenden Beitrag auf der Offensive-Homepage). Anliegend findet ihr
Kontaktdaten der Betreiber_innen der noch verbliebenen Pelzfarmen.

Solidarische Grüße
Offensive gegen die Pelzindustrie


Adressen und Kontakdaten der Farmen und Betreiber_innen:

Grosser, Alfons u. Edelgard (ARTEMIS E. Grosser GmbH + Co.KG.) 14947
Frankenförde

Appelburger Futter-Service GmbH (AFS); Eigentümer Joseph Brokamp
Siedenheide 4 17255 Wesenberg-Zirtow Tel: 03 99 22 – 8 21 74

Appelburger Futter-Service GmbH (AFS); Eigentümer Joseph Brokamp 18273
Güstrow-Klueß

Keller, Karl-Johannes 32369 Rahden/Westf Fax: 05771/3117

Bosch, Nic 32369 Rahden/Westf

Stüker, Heinz - Nerzfarm 33334 Gütersloh-Spexard Privatadresse:
Delitzschweg 7, 33378 Rheda-Wiedenbrück.

Grosser, Alfons u. Edelgard (Artemis GmbH & Co. KG) 33739 Bielefeld

Scheuten, Norbert oder Martens, Antonius (ehem. Schnock, A. u. J.)
Vorbruch 53 41334 Nettetal Fax: 02153 80 01 53

Brokamp, Joseph (Eigentümer); Betreiber André van den Broek Uhlenstegge 20
46325 Borken Tel: (0 28 62) 414430 Fax: (0 28 62) 3292

Wijnands Peter u. Gerda Mühlenbrook 61 48477 Hörstel Tel: (0 54 59) 97 15
95 Fax: 05459/914855

Schirmer und Partner GmbH & Co. KG Talstr. 17 09306 Seelitz Tel: (0 37 37)
4 25 90 Fax: (0 37 37) 4 25 35

Grosser, Alfons (Heideblick GmbH) - Nerzfarm Gleinermühle 3 06774
Söllichau Tel: 034243/21789

Bärwinkel GmbH (Eigentümer Hubert Poske und Alfons Grosser) Jürgensmühle 1
39291 Grabow Tel.: (0 39 21) 99 77 46

Sörnsen, Carsten und Sohn Nils Barten 7 24232 Schlesen-Neuenkrug (bei
Kiel) Tel: (0 43 03) 2 55 (0 43 03) 2 77 0171 - 7 79 03 19


Kontakt zu Alfons Grosser, (Mit-)Eigentümer der Farmen in Frankenförde,
Bielefeld, Söllichau und Grabow: Segelfliegerweg 9, 49324 Melle -
Eicken-Bruche, Tel: 05422 - 4 32 44 Fax: 05422 - 45408
    
    
    
-- Offensive gegen die Pelzindustrie c/o Tommy Weißbecker Haus Wilhelmstraße 9, 10963 Berlin E-Mail-Adresse der Offensive:
info@offensive-gegen-die-pelzindustrie.net
Öffentlicher Newsletter der Offensive:https://lists.aktivix.org/mailman/listinfo/ogpi
Homepage der Offensive:http://offensive-gegen-die-pelzindustrie.net

Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft