Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Oktober 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
132 776 180
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
33 632 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Kundgebung in Hamburg: Tierversuche abschaffen! Tierleid beenden!

Termindatum:Samstag, 11. Januar 2020Startzeit:12:30h
Enddatum:Samstag, 11. Januar 2020Ende:15:00h
Kategorie:Tierversuche   Tierversuche
Beschreibung:
Für Kurzentschlossene:  
Bürgermeister Peter Tschentscher setzt auch im neuen Jahr seine "Gespräche" in den Stadtteilen Hamburgs fort. Am kommenden Samstag, de, 11.01.2020 wird er ab 14:00 Uhr im Aktiventreff der AWO Barmbek-Nord auftreten.

(Habichtsplatz 17, 22307 Hamburg)

 

Für Herrn Tschentscher scheint das Wort "Tierschutz" ein Fremdwort zu sein. Bei seinen vorangegangen Veranstaltungen wurde sich, wie gewohnt, hinter fadenscheinigen Aussagen versteckt und es ist ganz offensichtlich, dass weder Herr Tschentscher noch seine Partei, ernsthaft daran interessiert ist, etwas für das Wohl der Tiere in dieser Stadt zu tun.

Ab 12:30 Uhr werden wir deshalb vor Ort eine Kundgebung abhalten und Herrn Tschentscher auffordern, endlich das LPT zu schließen, den Ausstieg aus den Tierversuchen einzuleiten und die Tierausbeutung in seiner vielfältigen Weise in dieser Stadt zu beenden, wie z.B. Tierverbot im Zirkus, Ende des Tierleids auf dem Hamburger Dom (Ponykarussell/Mäuse-Zirkus), Leiden der Stadttauben.

Wir brauchen euch, um ein deutliches Zeichen zu setzen, also: Kommt vorbei. Nehmt an der Kundgebung teil. Nehmt an dem Gespräch teil und stellt Herrn Tschentscher eure Fragen.

Hinweis in eigener Sache: 
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!
Veröffentlicht von Tierrechtsinitiative_HH am 08.01.20 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft