Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
April 2021
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
152 435 810
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
38 259 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Hannover: Demo vor TUI-Aktionärsversammlung

Termindatum:Dienstag, 12. Februar 2019Startzeit:08:00h
Enddatum:Dienstag, 12. Februar 2019Ende:10:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
https://z-upload.facebook.com/events/812385299104724/
Gastgeber: PETA Deutschland
TUI Arena
Expo Plaza 7, 30539 Hannover

TUI, Keine Reisen mehr zu Orca-Parks wie SeaWorld oder Loro Parque!

Wir werden Grabsteine (in Form von Postern) halten, auf denen die Namen der 40 bei SeaWorld gestorbenen Orcas sind. So eine ähnliche Aktion gab es letztes Jahr von PETA UK (siehe Titelbild).
Dazu gibt es einen Riesenbanner „TUI profitiert vom Leid der Orcas”
Bitte ziehe dich schwarz / dunkel an!

Hintergrund: TUI profitiert vom Leid der Orcas, dabei weiß TUI, wie sehr Schwertwale in Gefangenschaft leiden:

In freier Wildbahn gehen Orcas komplexe Beziehungen ein, arbeiten bei der Nahrungssuche zusammen und legen im Meer jeden Tag eine Strecke von bis zu 220 Kilometern zurück. Bei „SeaWorld“ und im „Loro Parque“ werden miteinander unverträgliche Orcas zusammen in viel zu kleine, kahle Becken gesperrt.

Den Tieren werden Psychopharmaka wie Diazepam verabreicht, um ihr durch Stress verursachtes, aggressives Verhalten unter Kontrolle zu bekommen. Zudem werden Mütter häufig von ihren Jungen getrennt. Aus Frustration und Verzweiflung nagen die Tiere an den Betonwänden und an den Gittern der Becken und ruinieren sich dabei die Zähne. Oft sterben sie Jahrzehnte, bevor sie ihre natürliche Lebenserwartung erreicht haben. Unter der Aufsicht von „SeaWorld“ sind bereits mehr als 40 Orcas gestorben, unter anderem an den Folgen schwerwiegender Verletzungen oder an chronischem Herzkreislaufversagen.

Weitere Infos: www.PETA.de/TUI-Petition
Veröffentlicht von Gast am 05.02.19 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft