Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.direct-action.de.vu
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 219
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
77 504 718
Seitenzugriffe seit August 2010

20 Web-Links
37 843 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Gießen: Kundgebung gegen Tierausbeutung im Zirkus Charles Knie

Termindatum:Dienstag, 03. Juli 2018Startzeit:18:30hZoo, Zirkus
Enddatum:Dienstag, 03. Juli 2018Ende:20:00h
Kategorie:Zoo/Zirkus   Zoo/Zirkus
Beschreibung:
Der Zirkus Charles Knie kommt von Dienstag, 03.07. - Donnerstag 05.07.2018, nach Gießen. Mit ihm kommen nicht nur Artisten und Artistinnen, sondern auch rund 100 Tiere 30 verschiedener Arten, die ihr trauriges Dasein in LKW und angeblich artgerechten Käfigen fristen müssen. Als besondere Attraktion gilt der Tierdompteur Alexander Lacey mit seiner umstrittenen Raubtiernummer.

Zirkus bedeutet für Tiere niemals Spaß, sondern Stress, Angst und Gewalt. Immer wieder kommen Peitsche, Schläge und sogenannte Elefantenhaken bei der Dressur zum Einsatz. Doch auch ohne diese Folter ist der Zirkus niemals artgerecht, denn die Tiere werden stundenlang in LKW durch die Gegend gefahren, stehen, teilweise angekettet, in kleinen, reizarmen Ausläufen und sind gezwungen für die Belustigung der Besucher und Besucherinnen erniedrigende Kunststücke vorzuführen.

Daher rufen wir zu einer Protestaktion gegen Zirkus Charles Knie und dessen Tierausbeutung auf. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen für die Tiere und gegen deren Ausbeutung setzen!

ZIRKUS JA! - ABER OHNE TIERE!

WANN?
Dienstag 03.07.2018 von 18:30 – 20:00 Uhr
und
Mittwoch 04.07.2018 von 18:30 – 20:00 Uhr

Ort: An der Hessenhalle 11, 35398 Gießen

Veranstalter: Tierrechtsgruppe Gießen
http://www.tierrechte-giessen.de/

Wie bei all unseren Aktionen sind Menschen mit rechtem, sexistischem oder homophobem Gedankengut, etc. selbstverständlich unerwünscht.






Veröffentlicht von Cedric Grenzmeier am 21.05.18 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 0123024 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 0136302 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 010130 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 014205 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 015389 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 014196 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 014215 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 014780 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft