Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Oktober 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
132 693 245
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
33 628 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Soliabend der tierbefreier Bochum

Termindatum:Samstag, 10. März 2018Startzeit:18:00h
Enddatum:Samstag, 10. März 2018Ende:21:40h
Kategorie:Treffen   Treffen
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/1430717477056375
Gastgeber: die tierbefreier Bochum
Soziales Zentrum Bochum, Josefstr. 2, 44809 Bochum
Soliabend der tierbefreier Bochum
-Gegen jede Repression-

Am 10.März veranstalten wir unseren nächsten Soliabend im Sozialen Zentrum Bochum.
Diesmal gilt unsere Solidarität allen Aktivist*innen, die aktuell von Repression betroffen sind.
Immer wieder wird legitimer Protest kriminalisiert und Einzelne stellvertretend für die Bewegung verfolgt, angeklagt und inhaftiert. Betroffen sind nur wenige, gemeint sind wir alle!

Unsere Solidarität gilt diesmal vor allem Sven und Natasha, die für ihren Einsatz gegen das „Huntingdon Life Sciences (HLS)“ Versuchslabor kriminalisiert werden. 2012 wurden die beiden in Amsterdam gefangen genommen.Während Natasha zu 2 Jahren Bewährung verurteilt wurde, muss Sven nun für fünf Jahre ins Gefängnis. Die Anklage wegen Erpressung zeigt deutlich, dass es hier nicht um die kriminelle Tat einzelner geht, sondern darum die Interessen eines Unternehmens zu wahren und alle, die im Rahmen ihrer Rechte Widerstand leisten einzuschüchtern.
http://www.freesvenandnatasha.org/#pl-2040

Auch in Deutschland werden immer wieder Aktivist*innen für ihren Protest kriminalisiert, so werden aktuell acht unserer Freund*innen angeklagt, die mit Blockadeaktionen gegen den Bau einer weiteren Wiesenhof Schlachtfabrik demonstrierten. Auch hier sind einzelne Betroffen, die entschlossen gegen die Machenschaften eines Großkonzerns Protestierten.
http://tierbefreier.org/aufruf-zur-dezentralen-aktions-und-solidaritaetswoche-vom-24-februar-bis-zum-3-maerz-2018/

Bei unserer Veranstaltung wird es diesmal u.A. einen Vortrag und Austausch zu aktuellen Fällen geben, zudem gibt es eine Schreibecke, an der ihr Grüße direkt an die Betroffenen in den Knästen schicken könnt.
Wie gewohnt bietet der Abend jede Menge Raum zum gemeinsamen Beisammensein, Kennen lernen und vernetzen, für eine starke Bewegung!
-until all are free no one is free-
´
Wir lehnen jede Form von Diskriminierung und Unterdrückung ab und distanzieren uns daher von nicht-emanzipatorischen Gruppierungen oder Personen, die neben ihrer Tätigkeit im Tierrechtsbereich oder unter dem Deckmantel des Tierrechts / Tierschutzes parteipolitische, religiöse, menschen- oder tierverachtende Ziele verfolgen. Eine Teilnahme solcher Gruppierungen oder Personen an der Veranstaltung ist ausdrücklich unerwünscht!
Veröffentlicht von Gast am 10.03.18 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft