Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.direct-action.de.vu
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 132
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
54 865 746
Seitenzugriffe seit August 2003

20 Web-Links
29 931 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Streetteam Düsseldorf: Fischen tut weh-Vegan rettet Leben

Termindatum:Sonntag, 09. Juli 2017Startzeit:12:00hVegan/Vegetarisch
Enddatum:Sonntag, 09. Juli 2017Ende:15:00h
Kategorie:Vegan   Vegan
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/450285068671814
Gastgeber: Veranstaltungen der freiwilligen PETA ZWEI Streetteams
Fischmarkt, Tonhallenufer, 40479 Düsseldorf
Unsere Fischmarkt Demo geht in die zweite Runde. An Acht Tagen im Jahr wird neben Live Musik den Besuchern entlang der Düsseldorfer Rheinterrasse Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch und Milchprodukte als kulinarische Köstlichkeiten angeboten.
Für viele Düsseldorfer ein beliebtes Ausflugsziel.
Jedes Jahr werden allein in Deutschland etwa 800 Millionen Landlebewesen für die Fleischproduktion getötet.
96-99 Prozent der Tiere werden in der sogennten Intensivhaltung gehalten. Dort vegetieren sie in dunklen engen Ställen in ihrem eigenen Kot vollgepumpt mit Medikamenten vor sich hin.
Für die Produktion von Michprodukten werden die Kühe künstlich befruchtet. Ohne Kälbchen, keine Milch. Kurz nach der Geburt werden die Kälbchen ihren Müttern entrissen und allein in winzige Ställe gesperrt. Für Mutter und Kind ein sehr traumatisches Erlebnis, was sich solange wiederholt bis die Kuh nicht mehr genug Milchleistung erbringt und zum Schlachter gebracht wird.
Die männlichen Kälber werden getötet und landen in der Kalbfleischproduktion, den weiblichen Kälbern steht das selbe Schicksal wie ihren Müttern bevor.
Die Stummen Schreie der Fische hört man nicht.
Aber auch sie empfinden Schmerz und pflegen soziale Kontakte zu ihren Artgenossen. Jährlich fallen weltweit 970 bis 3.800 Miiliarden Fische dem Fischfang zum Opfer.
Kein Lebewesen sollte soviel Qual ertragen . Tiere atmen, fühlen und spüren Angst wie wir. Sie sind nicht dazu da das wir sie essen und ausbeuten.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung.
Wir.Gemeinsam.Für Tierreche!
Auf Veranstaltungen vom freiwilligen PETA ZWEI-Streetteam sind keine Hunde erlaubt.
Danke für euer Verständnis.
Veröffentlicht von Administrator am 15.06.17

  Free Animal e.V.
 
 die ratten
in Cooperation mit


 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 019026 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 026849 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 05495 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 07257 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 07347 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 07677 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 07911 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 08204 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft