Terminkalender




Köln: Kein Segen für Tiermord - Osterdemo

Termindatum:Sonntag, 16. April 2017Startzeit:11:00h
Enddatum:Sonntag, 16. April 2017Ende:15:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/133268790529628
Gastgeber: Animal First
Domplatz, 50667 Köln
OSTERDEMO FÜR TIERRECHTE IN KÖLN !
Auf der Suche nach der Ursache für den entsetzlichen Massenmord, der täglich an Tieren begangen wird, kommt man an der Kirche nicht vorbei! Mit ihrem anthropozentrischen Weltbild ist die Kirche mitverantwortlich für die weltweite brutale Ausbeutung und milliardenfache Ermordung von Tieren. Im Namen der Kirche werden Tiere zu Nutztieren, zu Ausbeutungswesen ohne Seele degradiert!
Das Osterfest ist einer der grössten Tier - Schlachtfeste überhaupt! Zu Ostern werden zig Tausende Lämmer geschlachtet. Eine besondere perverse Spezialität gerade zu Ostern sind Milchlämmer - also Säuglinge, die noch von der Mutter trinken und noch nie Gras gefressen haben, zwischen 8 Wochen und einem halben Jahr alt sind!
Die Kirchenlehre rechtfertigt bis heute Massentierhaltung, Tiertransporte, Schlachthöfe, Tierversuche und die Jagd! Bis heute spricht die Kirche den Tieren die unsterbliche Seele ab!
Zusammen mit Tierrechtsorganisation Die Eulen e.V. , Be A Voice For The Voiceless , Düsseldorfer Tierrechtsbündnis und vielen tollen TierrechtsaktivistInnenn werden wir am:
OSTERSONNTAG, den 16. April 2017, erneut vor dem Kölner Dom für Tierrechte demonstrieren und die Kirche auffordern, das Leben von Tieren zu respektieren und sich gegen dessen milliardenfache Ermordung auszusprechen!
Wir hoffen, dass sehr viele Tierfreunde den Weg nach Kön finden und an dieser wichtigen Veranstaltung für Tierrechte teilnehmen.
"Die Welt ist kein Machwerk, und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig."
(Arthur Schopenhauer)
Veröffentlicht von Administrator am 04.03.17



KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de