Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Dezember 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Keine Termine für heute.
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 153
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
63 955 764
Seitenzugriffe seit August 2010

20 Web-Links
33 181 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Dülmen: Protest gegen das Massenspektakel beim Wildpferdefang

Termindatum:Samstag, 27. Mai 2017Startzeit:09:00hVerschiedenes
Enddatum:Samstag, 27. Mai 2017Ende:15:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/1004991996281804/
Gastgeber: AnimalsUnited
Liebe Tierfreund_innen liebe Tierrechtler_innen, liebe Bürger_innen aus Dülmen und Umgebung,
aufgrund des Todes eines Fohlens beim Wildpferdefang 2013, haben wir 2014 die erste Demo dort veranstaltet. Die TV und Print-Medien zeigten sich ebenfalls bundesweit interessiert an der Protestaktion.
Aufgrund des hohen Medieninteresses und weil uns noch vieles verbesserungswürdig erschien, haben wir 2015 und 2016 diese Demo wiederholt. Auch hier war das Medieninteresse sehr hoch, sogar noch stärker als 2014. TV und Printmedien waren wieder vor Ort. Wir konnten zahlreiche Besucher_innen des Massenspektakels darauf aufmerksam machen, dass die Veranstaltung für die Tiere Panik und Stress bedeutet. Viele Besucher_innen, die Jahr für Jahr diese Veranstaltung besuchen, stehen dem Ganzen mittlerweile kritisch gegenüber.
Nach der erfolgreichen Demos 2015 und 2016 haben wir uns entschlossen, auch am 27.5.2017 wieder vor Ort zu sein.
Bei einem mehrstündigen Gespräch am 15.09.2014 mit den Veranstalter_innen im Büro der Croÿschen Verwaltung in Dülmen wurden pro und contra Argumente zur Art des Fangs ausgetauscht. Wir zeigten Ideen zum Fundraising zwecks Erhalts der Herde sowie Verhütungsmethoden auf, damit auf die Großveranstaltung verzichtet werden kann. Die Veranstalter_innen zeigten sich jedoch nicht sonderlich interessiert an den Vorschlägen.
In einem Schreiben vom 15.04.2015 wurden die Veranstalter_innen auf einen Beitrag der ARD-Sendung "W wie Wissen" aufmerksam gemacht, in dem eine Methode vorgestellt wurde, mit der Elefantenkühe reversibel sterilisiert werden können. (s. a. Text in der Anlage und Mitschnitt der Sendung www.youtube.com/watch?v=oinXYO3U0ng ). Die Tierschützer_innen betrachten die reversible Sterilisation als probates Mittel, um die Kopfzahl der Herde konstant zu halten. Somit könnte auf das Massenspektakel verzichtet werden.
Eine Reaktion auf all unseren Vorschlägen gab es bisher nicht. Deshalb werden wir wieder vor Ort sein und hoffen auf Eure Unterstützung.
WANN?
Samstag, den 27.5.17, 9:00 - 15:00 Uhr
WO?
Wildpferdebahn im Merfelder Bruch
Tiere dienen nicht der Unterhaltung! Sie sind Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen wie wir, keine Sportgeräte, keine Maschinen, keine Lachnummern und keine Zielscheiben!
Informiert euch und andere: www.animalsunited.de/unterhaltung
Falls ihr Interesse habt, aktiv mitzuwirken, die Leute zu informieren, zu flyern oder euch selbst informieren wollt, meldet euch hier in der Veranstaltung oder kommt vorbei! Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung!
ACHTUNG:
+ Bitte drückt nur auf "Zusage", wenn ihr wirklich kommt! Um für mehr Aufmerksamkeit für den Protest zu sorgen, könnt ihr gerne auf "interessiert" klicken. Danke!
Euer Team von AnimalsUnited – Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
Wegbeschreibung:
Anfahrt über A 31
- Anschlussstelle Dülmen/Borken Nr. 34 in Richtung Dülmen
- nach ca. 8,7 km rechts in Richtung Wildpferdebahn
Anfahrt über A 43
- Anschlussstelle Dülmen/Coesfeld Nr. 6 in Richtung Coesfeld/Merfeld
- nächste Ampelkreuzung links in Richtung Merfeld
- nächste T-Kreuzung rechts in Richtung Borken
- nach ca. 5,5 km links in Richtung Wildpferdebahn
Veröffentlicht von Administrator am 27.11.16

  Free Animal e.V.
 
 die ratten
in Cooperation mit


 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 046064 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 055412 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 06962 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 09574 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 09924 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 09785 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 09911 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 010276 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft