Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
September 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
128 372 649
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
32 749 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Duisburg: TIERE SIND KEINE WARE - Stoppt den Verkauf von Tieren in Zoomärkten

Termindatum:Samstag, 23. Juli 2016Startzeit:15:00h
Enddatum:Samstag, 23. Juli 2016Ende:17:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/1739823469624954/
Gastgeber: Adrienne Kneis
Konrad-Adenauer-Ring 6, 47167
Profitgier auf Kosten fühlender Lebewesen
- Tiere zur Ware degradiert...
Tausende Hunde, Katzen und weitere Tiere warten in unseren Tierheimen auf ein Zuhause während Norbert Zajac Hunde, Katze und hoch sensible exotische Tiere jeglicher Art als Ware anbietet
Zoo Zajac in Duisburg ist nach eigenen Angaben der größte Zoofachmarkt der Welt und stellt auf 8.000 m² Verkaufsfläche Tiere jeglicher Art zum Verkauf aus. Die Gier nach Profit lässt Betreiber Norbert Zajac nicht davon abschrecken, hoch sensible exotische Tiere wie Präriehunde, Faultiere, Chinchillas, Frettchen, Minischweine, Pfaue, Zitteraale, Warane, Siebenschläfer, Wickelbären, Krokodile, Katzen und Hundewelpen etc. zum Verkauf anzubieten. Mit über 3.000 verschiedenen Tierarten, die er handelt, hat Herr Zajac einen Eintrag im "Guinnessbuch der Rekorde" erhalten - ein trauriges Zeugnis über die Profitgier auf Kosten fühlender Lebewesen.
Unsere Tierheime sind überfüllt mit Tieren. Zahlreiche unserer Tierheime stehen vor dem Aus, da sie oftmals keine städtischen Zuwendungen für die Versorgung, der im Heim gelandeten Tiere, erhalten. Sie werden mit der auf sie zuströmenden Flut an Katzen und Hunden aus finanziellen, personellen und aus Platz-Gründen nicht fertig. In anderen Ländern wird Tag ein, Tag aus in Tierauffangstationen aus gleichen Gründen getötet, da man diese Flut an Abgabe- und Fundtieren nicht stemmen kann. Indes sorgen Züchter laufend für Nachschub der „Ware" Tier, da ihnen keine gesetzlichen Schranken aufgezeigt werden. Dieser Kreislauf zu Lasten der Tiere muss durchbrochen werden. Kein Tier ist eine Ware!
Wir protestieren vor dem Geschäft des Herrn Zajacs gegen die Ausbeutung der Tiere und zeigen auf, dass fühlende Lebewesen KEINE WARE sind.
Schluss mit dem Profit auf Kosten der Tiere!
Ich freue mich auf Euch, bis zum 23.07., herzliche Grüße, Adrienne
Weitere Inforamtion:
Nun bekommt Herr Zajac von dem Fernsehsender SAT.1 eine Plattform, mit welcher er ein Millionen-Publikum erreicht und in vier Folgen, die ab dem 21. September jeweils um 22:15 Uhr ausgestrahlt werden, den Zuschauern vermitteln wird, dass Tiere eine Ware sind. Die Präsenz in den Medien ziehe immer eine Steigerung der Besucherzahl nach sich, so Zajac. http://waz.m.derwesten.de/dw/staedte/duisburg/duisburger-zoohaendler-zajac-bekommt-eigene-tv-show-id11976533.html?service=mobile
Gegen die Bereitstellung dieser Medien-Plattform richtet sich die folgende Petition:
(Zitat) "Es darf nicht sein, dass dieser Mensch im Fernsehen eine Serie über vier geplante Folgen erhält, um damit noch mehr Profit mit seinem moralisch zweifelhaften Geschäft zu machen. Denn nichts weiter wird diese Serie sein: Eine deutschlandweit ausgestrahlte Dauerwerbesendung. Eine Sendung, die dafür wirbt, dass Tiere seelenlose Produkte in einem Geschäft sind. Diese Petition hat zum Ziel, dass der TV-Sender SAT.1 dieses erkennt und von einer Ausstrahlung dieser geplanten Sendung absieht. Das Tierwohl sollte für jeden Menschen, der sich als Tierfreund sieht, über Einschaltquoten stehen! Selbst renommierte Hundetrainer haben hierzu ausgiebige Statements verfasst."
Petition: https://www.change.org/p/an-sat-keine-plattform-für-zoo-zajac-im-fernsehen
Eine kleine Auswahl an Tieren, die Herr Zajac handelt:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/faultier-und-andere-seltene-haustiere-im-zoo-zajac-kaufen-bid-1.968741

Veröffentlicht von Gast am 13.07.16 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft