Tierrechtstermine Startseite
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Mai 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
116 829 853
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
29 293 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Nürnberg: GrunzMobil-Deutschlandtour

Termindatum:Donnerstag, 09. Juni 2016Startzeit:11:00h
Enddatum:Donnerstag, 09. Juni 2016Ende:19:00h
Kategorie:Vorträge, Filme   Vorträge, Filme
Beschreibung:https://www.albert-schweitzer-stiftung.de/kampagnen/ grunzmobil-tour Nürnberg, Karolinenstraße 36 http://www.marktspiegel.de/nuernberg/panorama/ schweinehaltung-grunzmobil-protestiert-in-nuernberg-fuer- einhaltung-der-eu-richtlinie-d18355.html Am 9. Juni 2016 hält das GrunzMobil der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Nürnberg. Mit ihrem fünf Meter hohen, schweineförmigen Fahrzeug mit Video-Installation appelliert die Stiftung an Politik und Tierindustrie. Ihre Forderung: In der Schweinehaltung sollen wenigstens die grundlegenden Tierschutzbestimmungen umgesetzt werden. ,,Der rechtliche Schutz von Schweinen ist schon äußerst schwach – dass selbst die Mindeststandards laufend unterschritten werden, ist ein Skandal", erklärt Nicolas Thun, der für die Stiftung vor Ort sein wird. Ein Leben auf harten Betonböden mit Spalten, durch die Urin und Kot abfließen – das ist Alltag für die meisten Schweine in Deutschland. Aus Tierschutzsicht sind diese Vollspaltenböden äußerst problematisch, da sie u. a. innerhalb weniger Monate zu Gelenkproblemen führen. Zudem widersprechen sie laut Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt der EU-Schweinehaltungsrichtlinie. Diese wurde in der Vergangenheit falsch übersetzt und forderte deshalb nur ,,angemessene" Liegebereiche. In der jetzt auf Initiative der Stiftung hin korrigierten Fassung schreibt sie ,,angenehme" Liegebereiche vor. Das Landwirtschaftsministerium reagierte bisher ausweichend auf die Korrektur der Richtlinie. In einem offiziellen Schreiben teilte es der Stiftung mit, dass es sich bei Vollspaltenböden um gängige Praxis handele. ,,Doch nur weil etwas gängig ist, ist es noch lange nicht in Ordnung", bringt Nicolas Thun die Position der Stiftung auf den Punkt. ,,Wir rufen die Menschen deshalb dazu auf, zu protestieren – und zwar auf ihren eigenen Tellern. Mit der Vegan Taste Week zeigen wir den Nürnbergern, wie das geht." Es handelt sich dabei um einen Online-Workshop mit vielen Rezepten, Einkaufstipps und Hintergrundinformationen zur veganen Ernährung. Hintergrund: Albert Schweitzers Ethik der ,,Ehrfurcht vor dem Leben" schloss Tiere mit ein. Schweitzer engagierte sich daher stets für den Tierschutz und lebte vegetarisch. In seinem Gedenken setzt sich die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt seit dem Jahr 2000 gegen die Massentierhaltung und für die Verbreitung der veganen Lebensweise ein. Mit ihrer ,,Vegan Taste Week" bietet sie Interessierten die Möglichkeit, die vegane Ernährung unverbindlich eine Woche lang auszuprobieren. http://albert-schweitzer-stiftung.de/ http://vegan-taste-week.de sowie über @SchweitzerTiere auf Twitter.
Veröffentlicht von Gast am 08.06.16 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft