Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
April 2021
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
153 148 761
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
38 359 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Berlin: Trauerdemonstration gegen den Pelzhandel bei P&C

Termindatum:Samstag, 05. September 2015Startzeit:13:00h
Enddatum:Samstag, 05. September 2015Ende:17:00h
Kategorie:Pelz, Leder...   Pelz, Leder...
Beschreibung:
    Trauerdemonstration gegen den Pelzhandel
    Demo zum P&C-Kampagnenstart der Offensive gegen die Pelzindustrie (OGPI)&tierbefreier e.V.

    Berlin, 5.9.15 Wimersdorfer Straße 109, Demostart 13 Uhr

    “Aus Trauer wird Wut” ist ein allseits bekannter Spruch, den u.a. auch die Tierbefreiungsbewegung nur allzu gut kennt. Seit Jahren kämpfen wir für eine Welt ohne Ausbeutung und für die Befreiung von allen nichtmenschlichen, aber auch menschlichen Lebewesen dieses Planeten. Durch die kapitalistische Verwertungslogik, das ignorante Verhalten von Verbraucher_innen, das Festhalten an tierausbeuterischen Maßnahmen durch die Industrie und vor allem das tagtägliche Leid menschlicher sowie nichtmenschlicher fühlender Individuen kennen wir das Gefühl des Wütend-seins nur allzu gut. Und so gut es manchmal tut, seinen Gefühlen und Emotionen freien Lauf zu lassen, muss jede_r Einzelne von uns feststellen, dass wir trotz unserer Wut, das Mitfühlen und die Trauer dadurch nicht beseitigen können. Trauern für und mit uns selbst, mit anderen, uns bekannten aber auch unbekannten Menschen, denen es ähnlich geht und die für die gleichen Ziele kämpfen, müssen wir uns selbst gestatten und sollte neben unserer Wut vielleicht häufiger in den Mittelpunkt gerückt werden.

     

    Am ersten Septemberwochenende (04.-06.09) startet die Kampagne gegen die Modeunternehmen Peek & Cloppenburg West, kurz P&C und Anson´s. Zur Kampagne aufgerufen hat die Offensive gegen die Pelzindustrie (OGPI) aufgrund des Wiedereinstieges in den Pelzhandel mit dem angeblichen „Abfallprodukt“ Kaninchenfell. Der 2006, nach 4-jähriger Kampagne gegen P&C, angekündigte Ausstieg aus dem Pelzhandel wurde damit, auch mit dem Wissen wieder in den Fokus von engagierten Tierrechtler_innen zu geraten, aufgekündigt.

     

    Auch wir beteiligten uns schon in der ersten Kampagne gegen P&C mit regelmäßigen Aktionen gegen das Modeunternehmern und auch die zweite Kampagne werden wir mit unserem Protest unterstützen. Den Kampagnenstart wollen wir für eine groß angelegte Demonstration nutzen, um P&C gleich zu Beginn deutlich zu machen, dass mit kreativen und breit aufgestellten Protesten vor ihren Häusern auch in Berlin zu rechnen ist. Doch anders als bei vergangenen Demonstrationen wollen wir diesmal nicht unsere Wut, sondern unsere Trauer auf die Straße und vor das Unternehmen tragen. Wir rufen euch daher auf, an unserer Trauerdemonstration teilzunehmen, euch unserem ruhigen Protest anzuschließen, die Chance zu nutzen mit anderen Menschen seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, zeitgleich aber natürlich auf das Leid, welches eindeutig mit der „Ware Pelz“ verbunden ist, aufmerksam zu machen. Wir wollen diesen Tag mit unserem Schweigen, nicht nur für unsere Trauer gegenüber den zahllosen getöteten Individuen nutzen, sondern auch einen Kontrast zum wochenendlichen Trubel auf dem Kurfürstendamm bilden. Beginnen wird die Demonstration um etwa 13 Uhr in der Wilmersdorferstr. 109-111 vor der dortigen P&C Filiale. Die Route verläuft dann über die südliche Wilmersdorferstraße, am Adenauerplatz vorbei, über den Kurfürstendamm in Richtung Osten und endet in der Tauentziehnstr. 19 vor einer weiteren P&C Filiale. Kommt wenn möglich in schwarz, seid kreativ (gerne mit gebastelten Papierblumen z.B.) und verhelft uns zu einem eindrucksvollen Start in die Kampagne.

     

    Uns ist es wichtig, dass auf dieser Demonstration die Botschaft für die Tiere, die unter der Pelzindustrie leiden müssen, im Vordergrund steht. Deshalb würden wir euch bitten eure Banner und Schilder so zu gestalten, dass eine inhaltliche Nachricht übermittelt wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn eure Logos (wenn überhaupt) nur in klein zu sehen wären. Es wäre schön wenn ihr unserem Wunsch respektvoll gegenüber stehen würdet.

     

    Beteiligt euch an dem Protest gegen die Modeunternehmen P&C West und Anson´s, unterstützt die OGPI und alle anderen lokalen Tierrechts- und Tierbefreiungsgruppen, seid kreativ und streut die Informationen über alle Kanäle. Wir sind der Schlüssel für eine Mode ohne blutigen Mord.

     

    Die Demo wird in Zusammenarbeit mit Animal Uni organisiert: www.fb.com/animaluni

    Nazis, Rassist_innen und derlei Individuen können gleich zu Hause bleiben. Ihr seid nicht willkommen.

    Weitere Informationen:
    http://offensive-gegen-die-pelzindustrie.net/wordpress/pc-kampagne/

     

    Bis jeder Käfig leer steht!

Veröffentlicht von Baumgeistin am 31.08.15 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft