Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
128 702 932
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
32 771 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Berlin: Protest gegen den Färöer Grind und Delfinarien weltweit

Termindatum:Samstag, 18. Juli 2015Startzeit:13:00h
Enddatum:Samstag, 18. Juli 2015Ende:17:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/944451948955365/
Gastgeber: Aktion Fair Play Berlin Demos
Dänische Botschaft Kultur, Rauchstr. 1, 10787 Berlin
PROTESTMARSCH von der dänischen Botschaft!
Wir (die Aktion Fair Play Berlin) möchten zum friedlichen Protest gegen das grauenhafte Abschlachten der Grindwale und Delfine in den Buchten der Färöer Inseln aufrufen. Ebenso fordern wir ein Importverbot von Delfinen nach Deutschland und ein Verbot zur Haltung in Delfinarien weltweit.
Es spielen sich jedes Jahr grausame Szenen auf den Färöer Inseln ab: Jahr für Jahr wiederholt sich ein blutiges Schauspiel am nördlichen Rande Europas. Die Färinger – wie die Bevölkerung der zu Dänemark gehörenden Färöer-Inseln genannt wird – blasen zur Jagd auf die Wale. Obwohl die Waljagd durch Europäische Richtlinien und internationale Konventionen verboten ist, nutzen die Nachfahren der Wikinger ihren politischen Sonderstatus, um mit der Berufung auf alte, überholte Traditionen jedes Jahr bis zu tausend Grindwale und Delfine zu töten.
Kinder bekommen schulfrei für das Walmassaker
Für den Walfang auf den Färöer-Inseln, gibt es weder vorgeschriebene Fangzeiten noch Fangquoten. Vielmehr bestimmen die Wetterbedingungen und die an der Küste vorbeiziehenden Wale den Zeitpunkt der Jagden und die Anzahl der Opfer. Höhepunkt der blutigen Tradition sind deshalb die Sommermonate Juni bis August, weil in dieser Zeit die trächtigen Weibchen kühlere Gewässer aufsuchen.
Eine weitere Grausamkeit findet jedes Jahr von September bis März in Taiji/Japan statt. Sea Shepherd (Organisation zum Schutz der Meeresbewohner / gegründet von Paul Watson) berichtet jedes Jahr von einem blutigem Gemetzel, welches das Meer rot färbt. Die Tiere (meist Kleinwale und Delfine) werden vom Meer in die Bucht getrieben und warten dann tagelang ohne Futter und in furchtbarer Angst auf ihren Tod. Sie warten auf ihre Hinrichtung oder die Dressur für ein Definarium. Muttertiere werden von den Jungen isoliert und müssen deren Tod mit ansehen. Nach der Dressur werden die Jungtiere zu Höchstpreisen an Delfinarien und Zoos überall in der Welt verkauft.
BITTE KOMMT ZAHLREICH UND GEBT UNSEREN MEERESTIEREN EINE STIMME!!!
Wir distanzieren uns ausdrücklich von rassistischen oder hetzerischen Kommentaren und dulden sie auch nicht.
Unrecht geschieht in jedem Land!

DEMONSTRATION MARSH IN FRONT OF THE DANISH EMBASSY
We ( Aktion Fair Play Berlin) want to call upon a peaceful demonstration against the horrific butchering of grind whales and dolphins in the bay of the Faroe Islands. We also demand a ban on the import of dolphins to Germany and a ban of aquariums or water parks world wide .
Every year there are unspeakable horror scenes witnessed in the Faroe Islands. Year after year the bloody show repeats itself in the northern parts of Europe. The population of the Faroe Islands call upon the hunt of whales. Although there is a ban on whaling through European guidelines and international conventions, the descendants of the vikings make full use of their political special positon.to appeal upon their old and outdated tradition to kill up to a thousand whales and dolphins each year.
Children are excused from school on the day of the massacre so they can attend .
There are no stipulation by law for the times of whaling or for the quota of the killed whales. It is rather detemined by the weather condition and by the amount of passing whales that determine the timeframe of the hunt. The high point of the bloody tradition is therefor the summer months from June to August since in that time the pregnant female whales are looking for cooler waters.
An additionl atrocity takes place every year from September to March in Taiji/ Japan. Sea Shepard ( an organization to protect marine wildlife that was founded by captain Paul Watson) report yearly about the blood bath in which the waters turn blood red. The animals ( which are mostly dolphins and small whales) are driven from the ocean to the bay in which they are anxiously awaiting their fate of death after being withheld food for days. They are waiting to either be slaughtered or picked for training of aquariums or water parks like Sea World. Mothers are separated from their young and have to watch helplessly as their babies are being butchered or taken away. After some of the young are being trained they are sold to the highest bidder of water parks or zoos all over the world.
PLEASE COME IN LARGE NUMBERS AND JOIN US TO SPEAK UP FOR THE MARINE WILDLIFE. GIVE THEM YOUR VOICE.
We want to emphazise that we are distancing ourselves from racist or infalmmatory remarks or comments which we don't tolerate. Injustice happens in every country
.
Veröffentlicht von Gast am 21.06.15 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft