Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
133 228 793
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
33 763 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Dülmen: gegen den Wildpferdefang

Termindatum:Samstag, 31. Mai 2014Startzeit:09:00h
Enddatum:Samstag, 31. Mai 2014Ende:13:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
http://www.facebook.com/events/220087461534484/
Wildpferdebahn im Merfelder Bruch, 48249 Merfeld, NRW
Animals United Rhein-Ruhr, Initiative Anti-Corrida, Animal Peace und die Aktion Fair Play laden ein zur Protestaktion gegen den Wildpferdefang im Merfelder Bruch bei Dülmen am 31.05.2014 von 9 - 13 Uhr.
Wer teilnehmen möchte, sollte bitte früh kommen, um noch vor dem großen Stau auf der Zufahrtsstraße vor Ort zu sein.
Wir können übrigens nicht auf dem Gelände parken, da es sich um ein Privatgrundstück handelt. Es ist ratsam, für alle Fälle, Regenschutz mitzubringen.
!!!! Wir wollen nicht gegen die Haltungsbedingungen der Wildpferde an sich demonstrieren, sondern gegen das Massenspektakel, bei dem die Junghengste aus der Herde ausgesondert werden.!!!!
In den letzten Jahren gab es allerdings Bemühungen, den Ablauf für die Pferde etwas zu verbessern. So wurden die Fänger von Pferdeexperten geschult und seit 2011 wurde auf den Heißbrand verzichtet.
Allerdings starb im Jahr 2013 ein Stutenfohlen. Das Pferdchen wurde bei der Massenpanik von einem anderen Pferd getreten.
Initiative Anti-Corrida erstattete Strafanzeige gegen die Verantwortlichen. Ebenso forderten wir den Umweltminister dazu auf, das Spektakel aus Tierschutzgründen zu verbieten. Die Strafanzeige wurde leider eingestellt und der Umweltminister ließ standardisierte Antworten versenden.
Alles bleibt, wie es ist. Es ist reine Glücksache, ob es wieder so ein tragisches Unglück geben wird, oder nicht.
Genaue Infos darüber, wo wir stehen werden, gibt es sobald wir die Rückmeldung von den zuständigen Behörden haben.

Veröffentlicht von astra1971 am 27.05.14 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft