Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Februar 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
110 736 154
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
27 923 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Kleve: Mahnwache - Kein Zirkus mit Wildtieren! (Sklaven der Manege)

Termindatum:Samstag, 10. Mai 2014Startzeit:14:30h
Enddatum:Samstag, 10. Mai 2014Ende:17:00h
Kategorie:Zoo, Zirkus   Zoo, Zirkus
Beschreibung:https://www.facebook.com/events/1493021557584333/?fref=ts

 

Gastgeber: Ilona Berns
MAHNWACHE vor Zirkus Knie in Kleve
Festplatz am Spoykanal
Hafenstrasse...
am 10.05.14 von 14:30 - 17:00 Uhr
http://<wbr />www.zirkus-charles-knie.de/<wbr />tournee/tourneedaten/<wbr />kleve.html
WIR HOFFEN AUF EURE TATKRÄFTIGE UNTERSTÜTZUNG!
Demonstriert mit uns gegen alle Zirkusse mit Tieren!
Für die Freiheit und Rechte der Tiere! Gegen Versklavung, Ausbeutung und zur Schaustellung!
Last uns auch hier im "kleinen" Kleve den Menschen zeigen, wie sehr die Tiere leiden und helft uns über die Missstände aufzuklären.
BITTE teilt auch VA und ladet eure Freunde ein, wir brauchen eure Hilfe!
Zirkus: Missbrauch in der Manege
Eine farbenfrohe Pracht verschleiert die Tatsache, dass die Tiere im Zirkus Gefangene sind, die dazu gezwungen werden, unnatürliche und oft sogar schmerzvolle Darbietungen zu erbringen, die einige Menschen „Unterhaltung“ nennen.
Tiere, die zumeist von Natur aus sehr aktiv sind, müssen den überwiegenden Teil ihres Lebens in winzigen Transportkäfigen verbringen; diese dürfen sie oft nur für die wenigen Minuten ihrer Darbietungen in der Manege verlassen. Elefanten werden Tag und Nacht an zwei Beinen angekettet, anstatt wie ihre Artgenossen in der Natur kilometerlange Wanderungen im Kreise ihrer Familie zu unternehmen.
Die Dressur von Wildtieren im Zirkus basiert stets auf der Ausübung von Gewalt und Zwang. Körperliche Bestrafung und psychischer Druck sind nach wie vor die gängigen „Trainingsmethoden“ für Tiere im Zirkus.
Hier einige Links zum Thema:
http://www.peta.de/<wbr />zirkus-hintergrundwissen
http://animal-public.de/<wbr />2011/01/zirkusillusionn/
Videos mit "webenden" Elefanten im Zirkus Knie:
Weben (Wikipedia):
Weben ist eine Verhaltensstörung (Stereotypie), die bei Elefanten in Gefangenschaft weit verbreitet auftritt, in freier Wildbahn jedoch noch nicht beobachtet wurde. Sie zeichnet sich durch ein gleichförmiges Bewegungsmuster aus, bei dem der Elefant Vor- und Rückschritte andeutet, dabei rhythmisch mit dem Körper schaukelt und den Rüssel schwingt oder mit dem Kopf nickt. Der Begriff leitet sich vom Weben ab, bei dem ein Weber ähnlich monotone Bewegungsabläufe zu vollziehen hat.
http://www.youtube.com/<wbr />watch?v=F8WkjONRPfg&feature<wbr />=youtube_gdata_player
https://www.facebook.com/<wbr />photo.php?v=669947813053389<wbr />&set=vb.596627783718726&ty<wbr />pe=2&theater
 

 

Veröffentlicht von astra1971 am 07.05.14 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft