Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
136 742 308
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
34 520 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Berlin: Spektakuläre Aktion auf dem Joachimsthaler Platz

Termindatum:Samstag, 02. Oktober 2010Startzeit:12:00h
Enddatum:Samstag, 02. Oktober 2010Ende:16:00h
Kategorie:Schlachthof   Schlachthof
Beschreibung:
Mit einer spektakulären Aktion machen Aktivisten der Tierversuchsgegner Berlin und Brandenburg e.V. auf das Leid unzähliger Tiere aufmerksam.

Unterstützt werden die Tierversuchsgegner vom Tierschutzverein für Berlin. Am Sonnabend, zwei Tage vor dem Welttierschutztag, werden
ca. 15 bis 20 aneinander gekettete Menschen mit Tiermasken eine große Weltkugel umringen und die Mitschuld des Menschen am Leid, das Tieren weltweit zugefügt wird, anklagen. Zu jeder Tiermaske gehören millionenfache Schicksale. So ist jedem Tier ein Schild mit Text zugeordnet, auf dem hingewiesen wird, wie der Mensch für seine Gaumenfreuden, Freizeitspaß, Modesünden, aus Profitgier und als Stellvertreter für den Menschen im Versuchslabor Tiere tagtäglich missbraucht. Prominente Unterstützung für die Aktion kommt von der beliebten Berliner Schauspielerin Ursela Monn. Das Motto des Tages lautet „Tierschutz geht uns alle an“.

 


 
 
 
Wann: am Samstag, dem 2. Oktober,
 
            von 12 bis 16 Uhr
 
Wo: auf dem Joachimsthaler Platz in Berlin- Charlottenburg
Die Presse ist zum Fototermin um 12.30 Uhr geladen.
"Wir wollen mit dieser Aktion den Passanten die Augen öffnen, dass hinter jedem Fleischberg im Supermarkt extremes Tierleid steckt, dass Pelze, Quälen und Töten nur für der Mode, also einer vermeintlichen Schönheit dienen und wir uns im Zirkus und bei Leistungssportveranstaltungen an Tieren erfreuen, ohne die vorhergehende Extrembelastung durch Training und Dressur zu sehen“, sagt Brigitte Jenner Sprecherin der Tierversuchsgegner. „Tiere werden für viele Belange des Menschen erst missbraucht, dann getötet und anschließend entsorgt“ ergänzt Karin Hardekopf, Vorstandsmitglied. Musikalisch begleitet wird die Aktion durch Gesang und Gitarrenspiel mit Tierrechtstexten zu bekannten Melodien.
 
Schon seit längerer Zeit setzt sich die bekannte Schauspielerin Ursela Monn für Tiere ein. Das Wohlergehen von Mensch und Tier liegen ihr gleichermaßen am Herzen. Für ihren Einsatzes in der Hospiz-Bewegung erhielt sie 1997 den Verdienstorden des Landes Berlin und 2001 das Bundesverdienstkreuz. Am 20. Januar 2006 wurde sie zur Botschafterin der Stiftung Pflege ernannt. Ihre neuzeitigen Filme sind „Doctor‘s Diary“ (ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedypreis), „Tango im Schnee“ und „Tierärztin Dr. Mertens“.
 
 
Hintergrund:
World Animal Day
4. Oktober – Welttierschutztag

Quelle: http://www.tierversuchsgegner-berlin-brandenburg.de/Neuigkeiten/Pressemittielung-zum-Welttierschutztag-2010.html
Veröffentlicht von Gast am 30.09.10 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft