Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
November 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
135 781 760
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
34 342 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


"Stuttgart Pelzfrei" (Demo)

Termindatum:Samstag, 30. Oktober 2010Startzeit:10:00h
Enddatum:Samstag, 30. Oktober 2010Ende:18:00h
Kategorie:Pelz, Leder...   Pelz, Leder...
Beschreibung:

die TiRS (Tierrechtsinitiative Region Stuttgart, http://www.tirs-online.de/)
organisiert dieses Jahr zum 6. Mal die größte Stuttgarter Tierrechtsdemo: "Stuttgart Pelzfrei", am Samstag, den 30. Oktober 2010.
Demozug ab 13Uhr ab Schloßplatz, Infostände ab 10Uhr. Es wird verschiedene Infostände und vegane Snacks geben.

Mobmaterial.
Falls Ihr Plakate und Flyers zu Mobilisierungszwecken braucht
(vor allem für die Region Südwest), könnt Ihr uns gerne schreiben
(z.B. über unsere Webseite http://www.tirs-online.de/ oder http://www.stuttgart-pelzfrei.de/) und wir werden Euch
welche zukommen lassen.

 

Banner
findet Ihr anbei (oder schreibt uns an) und könnt Ihr gerne auf eure Webseite stellen und auf
http://www.stuttgart-pelzfrei.de/ verlinken

Auf der Demo
Dieses Jahr wollen wir, dass die Demo ästhetisch besonders ansprechend ist, dass unser Gesamtbild auf Videos und Fotos klar rüberkommt: Der Demozug wird die Inszenierung eines Trauerzuges sein. Deswegen wünschen wir uns, dass ihr Euch schwarz kleidet - was natürlich keine Voraussetzung ist, um mitlaufen zu können. Wir trauern um die Opfer, verlangen aber auch die Abschaffung der Pelzindustrie! Deswegen wird es auch kein Schweigemarsch sein - ihr dürft Euer Megafon gerne mitnehmen und Eure Meinung lautstark äußern!

Die andere Farbe in diesem Jahr wird pink sein... 

und rotes Blut – dieses Mal an unseren Händen, da wir die verletzten und getöteten Opfer tragen! Nicht zu verwechseln mit „Blut an Euren Händen!“

After-Demo-Konzert & Party
ab 18 Uhr JH West, Bebelstr. 26, H: Schwab-/Bebelstr
Dancefloor (Electro usw.) bis 20Uhr! anschließend Konzerte:
Schlagzeiln [SGZ], The Maladroits, xWe risex, Granate Möller, Minutes from memory

Viele Grüße, macht es gut und bis zur Demo!
Ihr könnt diesen Aufruf gerne überall weiterleiten
http://www.stuttgart-pelzfrei.de/
http://www.tirs-online.de/

______________________________________________________________________

Demo "Stuttgart Pelzfrei" -  30. Oktober 2010 - 13Uhr - Schloßplatz

Die Pelzindustrie gehört abgeschafft! 

Die Pelzindustrie feiert  eine Jahrtausende alte "Tradition" sich mit dem Fell von Tieren zu kleiden. Sie preist Pelz  als "natürlich", ein Naturprodukt an und lobt europäische Tierschutzstandards auf Pelztierfarmen.

Lüge!

Pelz ist grundsätzlich und ausnahmslos mit Qualen und mit Tod verbunden. Unsere tierlichen Mitgeschöpfe empfinden wie wir Menschen Leid und Schmerz. Nur Eitelkeit und Dekadenz einiger unverbesserlicher Menschen haben wir es zu verdanken, dass weiterhin Tiere für diese unmoralische "Mode" gequält werden.

Gerade hier zeigt sich, wer brutale, mitleidlose Verhaltensweisen aus der Steinzeit übernehmen will oder als zivilisierter Mensch Anstand und Mitgefühl gegenüber Mitgeschöpfen zeigen möchte. Für einen einzigen (!) Pelzmantel sterben etwa 60 Nerze, über 100 Eichhörnchen oder 200 Chinchillas. Der Kauf von Pelz ist immer ein Abwägen zwischen der Befriedung einer primitiven Eitelkeit und den Qualen und dem Tod von Tieren.

90 Millionen Tiere wie Chinchillas, Marderhunde, Nerze, Waschbären und Kaninchen lassen jährlich ihr Leben in der Pelzgewinnung. Wie passt dies in eine zivilisierte, moderne und humane Gesellschaft?

Alleine in Deutschland existieren mindestens 30 „Pelzfarmen“.

80 Prozent der deutschen Bevölkerung lehnen Pelz ab. Trotzdem wird die Pelzindustrie von der Politik noch immer geschützt.

Nur durch öffentlichkeitswirksame Protestaktionen kann die Abschaffung endlich erreicht werden! Wie hier in Stuttgart finden in vielen Städten Deutschlands Großdemonstrationen gegen den Pelzhandel  statt. Viele Modehäuser sind infolge der Protestaktionen von Tierrechtsgruppen bereits aus dem Pelzhandel  ausgestiegen, z.B. Peek & Cloppenburg, C&A, Kaufhof. Beenden wir diese Steinzeitmentalität jetzt! Dazu kommt es auf Dich an…

Was du tun kannst:
Mach mit bei "STUTTGART pelzfrei!" und äußere lautstark Deine Meinung!
Außerdem hast Du Gelegenheit, Dich an den Infoständen zu informieren und
mit anderen Menschen auszutauschen.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen:
Ab 18 Uhr findet im Jugendhaus West die After-Demo-Party statt.

Alles Weitere findet Ihr auch auf der Homepage:
http://www.stuttgart-pelzfrei.de/

SEI DABEI!

Veröffentlicht von tirs-online am 13.09.10 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft