Tierrechtstermine Startseite
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
April 2021
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
152 965 815
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
38 345 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Bochum: Demo gegen Gänsereiten

Termindatum:Samstag, 13. Februar 2010Startzeit:12:00h
Enddatum:Samstag, 13. Februar 2010Ende:16:00h
Kategorie:Diverses   Diverses
Beschreibung:
Am 15. Februar ist Rosenmontag
Viel zulange schon findet in Bochum Höntrop und Sevinghausen das abartige Gänsereiten statt.
 
Die Ortsgruppe Ruhrgebiet von  "die Tierfreunde e.V." protestiert gegen diesen würdelosen Umgang mit Tieren. 
Samstag, den 13. Februar 2010, zwischen 12.oo Uhr bis 16.oo Uhr in der
Bochumer Innenstadt, Dr.-Ruer-Platz. (300m vom HBF)
 
 
Unter dem Deckmantel des Karnevals:        Gänsereiten
In Anlehnung an ein Kriegstraining aus dem Mittelalter werden in Bochum auch heute noch Tierleichen zerfleddert.
Für dieses gewaltverherrlichende Spektakel werden mehrere Gänse umgebracht und ihre Körper an einem Seil aufgehängt.
Dann reiten die sogenannten Gänsereiter auf Pferden unter der an den Füßen aufgehängten Gans her und versuchen den Gänse-Kopf abzureißen.
Ekelerregend und widerwärtig !!!!
Bei den Gänsereitern in Bochum-Höntrop und Bochum-Sevinghausen beruft man sich auf eine jahrhundertealte Tradition. Der Gänsereiter, der den Kopf der "Königsgans" letztlich abreisst und in der Hand hält, wird zum Gänsereiterkönig ausgerufen.
Was die Behörden in anderen Städten nach den Protesten von Tierfreunden unterbunden haben, ist in Bochum noch immer Realität - ein barbarisches Spektakel.
 
Das Ruhrgebiet ist im Jahr 2010 die Kulturhauptstadt Europas.
Im Jahr der Kulturhauptstadt steht das Ruhrgebiet im Fokus der europäischen Öffentlichkeit.
Solange die Stadt Bochum das Gänsereiten in Höntrop und Sevinghausen nicht verhindert, werden wir Europas Öffentlichkeit zeigen, mit welchem perversen Brauch in Bochum Karneval gefeiert wird.
Helft mit, kommt am Karnevalssamstag zum Dr.-Ruer-Platz nach Bochum, verteilt Flyer, informiert die Bürger.
 
http://www.die-tierfreunde.de/inhalte/aktionen/termine/aktionstermine.htm
 
oder unter www.tierrechtsnetz.de        Hintergrundinfos zum Gänsereiten

Maps Routenplaner
Veröffentlicht von Gast am 09.02.10 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft