Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
April 2021
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
152 974 507
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
38 347 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Berlin: Meatout – Kühe und Schweine legen den Kuhdamm lahm!

Termindatum:Donnerstag, 19. Februar 2009
Enddatum:Donnerstag, 19. Februar 2009
Kategorie:Treffen   Treffen
Beschreibung:Im Rahmen der weltweiten Meatout-Kampagne wird es am 21. März eine Gemeinschaftsaktion der TVG, Ortsgruppe Vebu Berlin, Nandu-Ortsgruppe, AG Tierschutz des Bündnis90/die Grünen, TSP, Berlin-Vegan u.a. geben! Wir haben die Aktion mit 50 bis 100 TeilnehmerInnen angemeldet.

Dazu findet am Donnerstag, den 19. Februar, um 20 Uhr ein offenes Informations- und Organisationstreffen im Hans Wurst, statt. Wir hoffen, dass Ihr Lust und Zeit habt, Euch am Donnerstag einzubringen und die weiteren Planungen und Arbeiten unterstützt oder einfach nur neugierig seid und uns Gesellschaft leistet.

Ein paar Infos zum Stand der Dinge:
Für Samstag, den 21. März, von 12-17 Uhr wurde bereits eine Demonstration angemeldet. Wir wollen eine Menschenkette von ca. 100m mit Transparenten entlang des Breitscheidplatzes vor der Gedächtniskirche bilden und dazu Live-Musik und Redebeiträge mit entsprechender Tontechnik haben, nebst Infotisch.

Als (hoffentlich) medienwirksame Aktion wollen wir einen DIE-IN (symbolischer Akt des Sich-Tot-Stellens) durch ca. 5 min. Liegen auf der Straße (dem "Kuhdamm") in möglichst vielen Kuh- und Schweinekostümen veranstalten.

Dazu ist notwendig, dass wir einen kleinen Straßenumzug begehen (Rundgang zwischen Rankestraße und Joachimstaler Straße), den wir ziemlich kurz gehalten haben, da der Schwerpunkt auf dem DIE-IN liegen soll. Mit den Transparenten und der Menschenkette sollen möglichst die verschiedenen Aspekte der Tierausbeutung vs vegetarisch/veganen Lebensweise zum Ausdruck gebracht werden, z.B. Klimawandel/Ökologie, Gesundheit, Welthunger, Ernährung sowie die Fakten der Tierausbeutung – Haltung/Schlachtung etc.

Um dies alles vorzubereiten und umzusetzen wollen wir zudem einen Workshop im März organisieren, mit Schwerpunkt "Basteln"; zur Anfertigung von zusätzlichen Transparenten und Kuh- und Schweinekostümen etc.

Wir hoffen, dass Ihr die Aktion und die Vorbereitungen zahlreich unterstützt. Bis Donnerstag im Hans Wurst!

http://www.meatout.de/index.html
berlin-vegan.de
Veröffentlicht von Gast am 16.02.09 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft