Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
119 354 007
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
29 891 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Erfurt: Mordmesse "Reiten-Jagen-Fischen" 14.-16. März 2008 Erfurt/Messe

Termindatum:Samstag, 15. März 2008Startzeit:12:00h
Enddatum:Samstag, 15. März 2008Ende:14:00h
Kategorie:Jagd, Angeln, Fische   Jagd, Angeln, Fische
Beschreibung:Demo gegen die 10. Reiten-Jagen-Fischen Messe in Erfurt

15. März 2008
12 Uhr
Erfurt Hauptbahnhof

Dieses Jahr öffnet das Messegelände in Erfurt seine Pforten für eine europaweit angesehene Veranstaltung, welche über die neusten Mord- und Folterinstrumente informiert und diese verkauft. Das zurschaustellen von effektiveren Pferderassen für die Zucht, Mordmethoden für die Jagd oder „Survival kits“ für das allseits beliebte Angeln werden dort zudem auch angepriesen.

Die „Freizeitmesse“ wird nun bereits zum zehnten Mal im zentral gelegenen Erfurt (Thüringen) veranstaltet und erfreut sich stets wachsender Beliebtheit. Stolz haben schon im März 2006 zur “8. Reiten-Jagen-Fischen Messe” 176 Aussteller ihre Waren an den Menschen bringen können und es wurden zu allem Überfluss 174 Trophäen zur Schau gestellt, um deren Überlegenheit gegenüber den Tieren Ausdruck zu verleihen. Auf dem 25.000qm großem Ausstellungsgelände werden sich auch in diesem Jahr wieder Anbieter für Reit- und Angelzubehör, Pelze und Hirschhornwaren, Jagdbekleidung /-zubehör und Schusswaffen uvm. die Hände reichen.

Doch ist eine solche Ausstellung, welche im Jahr 2007 eine Rekordbesucherzahl von ca. 25.000 Personen aufzuweisen hatte, notwendig?
Ist es eine Bereicherung für unsere bedrohte Natur, um nur ein Beispiel zu nennen, dass sich ein Hersteller für die Verarbeitung und die „Gestaltung“ von Geweihen nach mehreren Auftritten im Laufe der Jahre auf dieser Messe nun über Maximalumsätze erfreuen kann mit welchen er seinen Betrieb erweitern konnte, noch mehr Ressourcen verbrauchen und in Folge dessen noch mehr Wildtiere jagen muss um seinen eigenen Fortbestand zu sichern?
Eine Ausstellung für das Reiten, bei dem Mensch sich neue Accessoires für das „geliebte“ Rennpferd zulegen kann, welches letztendlich auch getötet wird, wenn es seine Leistung nicht mehr erfüllt?
Ist es nicht genug, dass die Meere leergefischt werden, sondern müssen auch noch immer wieder neue Köder und Zubehör für das Angeln entwickelt und an den Mensch gebracht werden, um Seen und Flüssen auch noch ihr Leben zu nehmen?

Wir sagen: NEIN!
und rufen auf, alle Gruppen und Einzelpersonen, sich am 15. März 2008 an der Demonstration zu beteiligen!Werdet laut gegen die Messe! Verhindert das weitere vermarkten von kostbarem Leben!

Und lasst dem Universellen Leben und der “AG Tierrechte” gesagt sein:
Ihr habt da nichts zu suchen!
Faschismus und Herrschaft lassen sich mit AntiSpezieismus nicht vereinbaren!

[siehe hierzu auch - Link]

Des weiteren gibt es eine Filmvorführung im Besetzten Haus in Erfurt. Diese wird dann nach der Demonstration stattfinden, wo ihr euch dann auch an veganem Essen erfreuen könnt.

Während der Demo wird Refpolk[SGZ] aus Berlin uns die Ehre geben zu rappen.
Für das SoliKonzi am Abend im Besetzten Haus Erfurt (www.topf.squat.net) werden ebenfalls
Refpolk[SGZ] (Hip Hop aus Berlin / www.myspace.com/refpolk ) spielen. Und außerdem
Twiks (Hip Hop aus Eutin / www.myspace.com/twiks07 )
Trigger (Crust/Grindcore aus Glauchau)
Koexistenz (Crust/Grindcore aus Rochlitz).

http://www.myspace.com/action_group_animalrights

Kommt alle, seid kreativ und unterstützt den Kampf für die Befreiung von Mensch, Tier und Erde.

---------------------------------------
Auch die Berliner-Tierrechts-Aktion (BerTA) wird sich kreativ an der Demo beteiligen. Wir werden gemeinsam mit einer größeren Gruppe von Berlin aus mit dem Wochenendticket nach Erfurt fahren. Wir treffen uns um 7:00 Uhr (pünktlich!) am Reisecenter des Hauptbahnhofes und treffen um 12:00 Uhr pünktlich zum Start der Demonstration in Erfurt ein. Wer noch mitkommen möchte kommt am besten einfach vorbei oder meldet sich unter info@berta-online.org

Zugtreffpunkt für die Fahrt nach Erfurt von Berlin
So.15.03. – 07 Uhr – Hauptbahnhof (Reisezentrum)

Demonstration gegen die „Messe Reiten-Jagen-Fischen“
So. 15.03. – 12 Uhr – Hauptbahnhof Erfurt
---------------------------------------

Veröffentlicht von aktionsgruppe gotha am 12.11.07 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft