Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
Januar 2021
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
142 118 263
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
36 050 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Nürnberg: Mahnwache, Tierversuche

Termindatum:Montag, 20. Juni 2005
Enddatum:Montag, 20. Juni 2005
Kategorie:Tierversuche   Tierversuche
Beschreibung:AUFRUF ZUR MAHNWACHE! Für 26 Millionen Euro Baukosten, 2,5 Millionen Euro Einrichtungskosten und 1.200.000,-- Euro jährliche Betriebskosten wurde in Erlangen ein neues Tierversuchszentrum (Franz-Penzoldt-Zentrum) gebaut. Die Eröffnungsfeier wird am 20. Juni 2005 stattfinden. Wir \"Menschen für Tierrechte\" sind NICHT damit einverstanden, dass Tiere gequält und Unsummen an Steuergeldern in vielen deutschen Städten für diese Folterstätten ausgegeben werden. Im Jahr 2003 waren es noch 24.270 Tiere, die in EINEM Jahr in EINER Stadt (Erlangen) \"verbraucht\" wurden (so die respektlose Ausdrucksweise der Experimentatoren). Das ergibt eine Verdoppelung der Tierqualen in nur 5 Jahren! Ein weiterer drastischer Anstieg ist durch die neue Anstalt in Erlangen geplant. Wir \"Menschen für Tierrechte\" fordern: Mehr Fördergelder für tierversuchsFREIE Forschung! Für tierversuchsFREIE Forschung ist in Erlangen kein einziger Quadratmeter vorgesehen. Für tierversuchsFREIE Forschung gibt unser Staat jährlich nur ca. 2,5 Mio Euro aus. Zur Erinnerung: Alleine die Baukosten für Erlangen betragen 26 Millionen Euro! Und Erlangen ist nur EINE Stadt von VIELEN, in der ein Tierversuchszentrum gebaut wurde. Jährlich sterben in Deutschland 58.000 Menschen an Nebenwirkungen von Medikamenten, die im Tierversuch getestet wurden. Zum Beispiel im Ãâ€Ärzteblatt vom März 2005 wird auf die schlechte Ãœbertragbarkeit von Tierversuchen auf den Menschen hingewiesen. Viele Menschen sind GEGEN Tierversuche. Diese Menschen wissen warum. Denn es gibt sie: Die TIERVERSUCHSFREIEN METHODEN: Man muss sie nur anwenden und vor allem: Man muss WOLLEN! Nehmen auch SIE an unserer Mahnwache teil! KOMMEN SIE AM 20. JUNI 2005 GEGEN 9:30 UHR NACH ERLANGEN IN DIE PALMSANLAGE NR. 5 (Wir versammeln uns in schwarzer Trauerkleidung). Denn: Wenn WIR nichts tun, WER dann? Zitat: \"Wenn viele kleine Menschen - an vielen kleinen Orten - viele kleine Dinge tun - verändern sie das Gesicht der Welt\". nuernberg@tierrechte.de
Veröffentlicht von Philly am 03.06.05 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft