Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 08.11.09.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

23.11.09
10:00h
 
bis
 
12:30h
Zoo, Zirkus Duisburg: PETA - Aktion vor dem Delfinarium in Duisburg
PETA protestiert vor dem Delfinarium in Duisburg, um Besucher darauf aufmerksam zu machen, dass Delfinarien nicht nur grausame Gefängnisse sind, sondern auch mitverantwortlich für die Massenschlachtungen weltweit.
Delfine sind es gewohnt im Ozean täglich bis zu 100 Kilometer zu schwimmen, 300 m tief zu tauchen und mit Hunderten von Artgenossen zu kommunizieren. Kein Delfinarium der Welt kann diese Bedingungen erfüllen.
Hinzu kommt, wie der preisgekrönte Kinofilm "The Cove" nachdrücklich dokumentiert, dass sich Delfintrainer aus aller Welt jedes Jahr in Taiji, Japan und an anderen Orten versammeln und sich die schönsten Exemplare für ihre Zoos aussuchen. Bei diesem Zusammentreiben der Delfine kommt es zu zahlreichen Todesfällen und zu Abschlachtungen der übrig bleibenden Delfine, deren Fleisch verkauft wird. Für jeden Delfin der in ein Delfinarium kommt, bekommen die Fischer 150.000$, für jeden Toten im Vergleich nur 600$. Ohne die Delfinarienindustrie käme die Jagd zum Erliegen.

Wir suchen noch Aktivisten die sich als Delfin in ein Netz legen und Aktivisten zum Flyern.

Datum: 23.11. 2009, vermutliche Uhrzeit 10-12h30
Ort: Vor dem Zoo Duisburg, Haupteingang

Bitte melde dich bei TanjaB@peta.de da sich an der Uhrzeit / Ort noch etwas ändern kann.
Weitere Infos gibt es hier: http://action.peta.de/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=44&ea.campaign.id=4713
17.12.09
17:30h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Bonner Weihnachtscircus mit Tiger und Elefanten
Am 17.12.2009 bis zum 10.1 gibt es wieder in Bonn den Weihnachtscircus. Es wird eine Demo am 17.12 von 17:30 bis 19:30 Uhr geben. Bringt Kostüme, Flyer, Transparente ect. mit und kommt zahlreich! http://www.bonner-weihnachtscircus.de/start.php
17.12.09
17:30h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Köln: Demo gegen Bonner Weihnachtscircus
17.12.2009 Bonn
Bonner AktivistINNen (Tierrechtsgruppe Bonn/TIBO) veranstalten zur Premierenvorstellung eine Demo gegen die Tierausbeutung im "Bonner Weihnachtscircus":

Der große Bonner Weihnachtszirkus ist wieder da und es gibt Vorstellungen vom 17.12. bis zum 10.01. Sie werben mal wieder mit ihrer besonders artgerechten Tierhaltung (!!!) von Elefanten, Tigern usw. http://www.bonner-weihnachtscircus.de/start.php

Bitte kommt alle zur DEMO am 17.12.:

Uhrzeit: 17:30 bis 19:30 Uhr
Ort: in Bonn-Auerberg, An der Josefshöhe, Straßenbahn 61, Haltestelle direkt neben dem Zirkuszelt.

Bitte bringt Transparente, Tierkostüme, Flyer usw mit. Bitte kommt zahlreich damit wir den BesucherInnen klar machen können:
ARTGERECHT IST NUR DIE FREIHEIT!!!
http://www.map-generator.net/?de
18.12.09
18:30h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Trier: Demo gegen Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren an dem Tag gegen die Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus!
Treffpunkt: Messepark - TRIER

www.saveanimals.lu
Stadtplan / Kartengenerator
19.12.09Zoo, Zirkus Trier: Demo gegen Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren an dem Tag gegen die Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus!

Treffpunkt : Messepark - TRIER

1. Demo von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
2. Demo von 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

www.saveanimals.lu

Stadtplan / Kartengenerator
20.12.09Zoo, Zirkus Trier: Demo gegen Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren an dem Tag gegen die Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus!

Treffpunkt : Messepark - TRIER

1. Demo von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
2. Demo von 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

www.saveanimals.lu
Stadtplan / Kartengenerator
26.12.09Zoo, Zirkus Trier: Demo gegen Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren an dem Tag gegen die Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus!

Treffpunkt : Messepark - TRIER

1. Demo von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
2. Demo von 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

www.saveanimals.lu
Stadtplan / Kartengenerator
27.12.09Zoo, Zirkus Trier: Demo gegen Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren an dem Tag gegen die Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus!

Treffpunkt : Messepark - TRIER

1. Demo von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
2. Demo von 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

www.saveanimals.lu
Stadtplan / Kartengenerator
27.12.09
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen

http://www.map-generator.net/?de
28.12.09
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen


http://www.map-generator.net/?de
29.12.09
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen

http://www.map-generator.net/?de
30.12.09
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen

http://www.map-generator.net/?de
01.01.10
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen

http://www.map-generator.net/?de
02.01.10Zoo, Zirkus Trier: Demo gegen Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus

Wir demonstrieren an dem Tag gegen die Tierausbeutung im Trierer Weihnachtszirkus!

Treffpunkt : Messepark - TRIER

1. Demo von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr

2. Demo von 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

www.saveanimals.lu
 
Stadtplan / Kartengenerator
02.01.10
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen

http://www.map-generator.net/?de
03.01.10
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Düsseldorf: Demo gegen Zirkus Althoff
Demo gegen Zirkus Althoff in Düsseldorf Benrath.
Ort: Schützenplatz, Ecke Bayreutherstraße.

Ab HBF mit der S6 von Gleis 11 in Richtung Köln ab 13.02 Uhr oder 13.32 Uhr.
(Plus 10 Minuten Fußweg)

Veranstalter: Tierrechtsorganisation die Eulen

http://www.map-generator.net/?de
08.01.10
18:00h
 
bis
 
19:00h
Zoo, Zirkus Bonn: Demo gegen Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren gegen den Bonner Weihnachtszirkus mit seinem
"tierreichen Programm".

Freitag, 08.01.2010, 18:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 09.01.2010, 18:00 - 19:00 Uhr
Sonntag, 10.01.2010, 17:00 - 18:00 Uhr

Bonn, An der Josefshöhe, Sportpark Nord P2
http://www.map-generator.net/?de
09.01.10
18:00h
 
bis
 
19:00h
Zoo, Zirkus Bonn: Demo gegen Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren gegen den Bonner Weihnachtszirkus mit seinem
"tierreichen Programm".

Freitag, 08.01.2010, 18:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 09.01.2010, 18:00 - 19:00 Uhr
Sonntag, 10.01.2010, 17:00 - 18:00 Uhr

Bonn, An der Josefshöhe, Sportpark Nord P2
http://www.map-generator.net/?de
10.01.10
17:00h
 
bis
 
18:00h
Zoo, Zirkus Bonn: Demo gegen Weihnachtszirkus
Wir demonstrieren gegen den Bonner Weihnachtszirkus mit seinem
"tierreichen Programm".

Freitag, 08.01.2010, 18:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 09.01.2010, 18:00 - 19:00 Uhr
Sonntag, 10.01.2010, 17:00 - 18:00 Uhr

Bonn, An der Josefshöhe, Sportpark Nord P2
http://www.map-generator.net/?de
10.02.10Zoo, Zirkus Dortmund: Demo gegen Zirkus Renz
Der Zirkus Universal Renz http://www.universal-renz.de/index.php ist vom 04.02.-- 14.02.2010 auf dem Fredenbaumplatz (Ebertstraße) in Dortmund zugegen.
Es ist mal wieder Zeit dieser Tierquälerinstitution das Leben auch in Dortmund schwer zu machen und möglichst oft vor Ort zu demonstrieren.
Angemeldet sind die Termine:
 Mittwoch, 10.2., zwei Zirkus- Vorstellungen zwei Treffzeiten 14.30Uhr und 18.30Uhr
 

Bitte macht mit und kommt zum Fredenbaumplatz.
Eine email vorher wäre prima. <explosionsgurke[@]vegan.de>
14.02.10
09:00h
 
bis
 
11:00h
Zoo, Zirkus Dortmund: Demo gegen Zirkus Renz
Der Zirkus Universal Renz http://www.universal-renz.de/index.php ist vom 04.02.-- 14.02.2010 auf dem Fredenbaumplatz (Ebertstraße) in Dortmund zugegen.
Es ist mal wieder Zeit dieser Tierquälerinstitution das Leben auch in Dortmund schwer zu machen und möglichst oft vor Ort zu demonstrieren.
Angemeldet sind die Termine:
 Sonntag, 14.2., ebenfalls zwei Vorstellungen zwei Treffzeiten 10.00Uhr und 14.30Uhr.
 
Bitte macht mit und kommt zum Fredenbaumplatz.
Eine email vorher wäre prima. <explosionsgurke[@]vegan.de>
13.03.10
12:00h
 
bis
 
18:00h
Zoo, Zirkus Regensburg Straubing: Mahnwache gegen Wildtierhaltung im Zirkus

Mahnwache gegen die Wildtierhaltung im Zirkus

Am Samstag, den 13.03.2010, versammeln sich TierrechteAktiv e.V. Regensburg - Ortsgruppe Straubing- um auf die Wildtierhaltung im Zirkus aufmerksam zu machen und Unterschriften zu sammeln.

Versammlungsort ist in Straubing, am Stadtplatz, direkt neben dem Stadtturm.

14.03.10
17:00h
 
bis
 
18:00h
Zoo, Zirkus Mannheim: Demo gegen Zirkus Sarrasani
Zirkusdemo gegen Zirkus Sarrasani, gegenüber Alten Messplatz
im Bereich Alter Bahnhof, Mannheim
Veranstalter: Die Tierfreunde, Bettina Röder
17.00 - 18.00 Uhr
19.03.10
14:00h
 
bis
 
20:00h
Zoo, Zirkus Straubing: Mahnwache vor dem Circus Crocofant

Am Freitag den 19.03.2010 versammelt sich der TierrechteAktiv e.V. Regensburg | Ortsgruppe Straubing, von 14:00 - 20:00 Uhr vor dem Circus Crocofant.

Der Zirkus gastiert vom 17. - 21.03.2010 am Hagen in Straubing und führt Elefanten und Tiger mit sich. Da besonders Wildtiere im Zirkus niemals artgerecht gehalten werden und die Dressur fast ausnahmslos auf Gewalt basiert, wollen wir das potenzielle Publikum an diesem Tag über das Thema "Zirkustiere" informieren.
 
www.tierrechteaktiv-straubing.de
20.03.10
14:00h
 
bis
 
16:00h
Zoo, Zirkus Straubing: Mahnwache vor dem Circus Crocofant

Am Samstag den 20.03.2010 versammelt sich der TierrechteAktiv e.V. Regensburg | Ortsgruppe Straubing, von 14:00 - 16:00 Uhr vor dem Circus Crocofant. (Heute reine Flyer-Aktion ohne Pavillon)

Der Zirkus gastiert vom 17. - 21.03.2010 am Hagen in Straubing und führt Elefanten und Tiger mit sich. Da besonders Wildtiere im Zirkus niemals artgerecht gehalten werden und die Dressur fast ausnahmslos auf Gewalt basiert, wollen wir das potenzielle Publikum an diesem Tag über das Thema "Zirkustiere" informieren.

www.tierrechteaktiv-straubing.de
21.03.10
14:00h
 
bis
 
19:00h
Zoo, Zirkus Straubing: Mahnwache vor dem Circus Crocofant

Am Sonntag den 21.03.2010 versammelt sich der TierrechteAktiv e.V. Regensburg | Ortsgruppe Straubing, von 14:00 - 19:00 Uhr vor dem Circus Crocofant.

Der Zirkus gastiert vom 17. - 21.03.2010 am Hagen in Straubing und führt Elefanten und Tiger mit sich. Da besonders Wildtiere im Zirkus niemals artgerecht gehalten werden und die Dressur fast ausnahmslos auf Gewalt basiert, wollen wir das potenzielle Publikum an diesem Tag über das Thema "Zirkustiere" informieren.

www.tierrechteaktiv-straubing.de
21.03.10
17:00h
 
bis
 
18:00h
Zoo, Zirkus Mannheim: Demo gegen Zirkus Sarrasani
Zirkusdemo gegen Zirkus Sarrasani, gegenüber Alten Messplatz
im Bereich Alter Bahnhof, Mannheim
Veranstalter: Die Tierfreunde, Bettina Röder
17.00 - 18.00 Uhr
05.05.10Zoo, Zirkus Dresden:
“ … und hinter tausend Stäben keine Welt" – Zoo als Herrschaftsinstrument

Mittwoch, 5.Mai 2010
ab 16:00 Uhr
Kundgebung gegen den Dresdner Zoo (vor dem Dresdner Zoo)

Die Mauern, Käfige und Gitter von Zoos sind Sinnbilder für eine Gesellschaftsform, die auf Ausbeutung, Unterdrückung und Unterwerfung aufbaut. Die Gitterstäbe der Zoos stehen für die Gefügigmachung der Natur und ihrer Ausplünderung. Unzählige Individuen fristen als Publikumsattraktion ihr Dasein – zynisch wird dies auch noch oft genug als „artgerecht“ bezeichnet. In Zoos können diese Tiere jedoch ihre angeborenen, arteigenen Verhaltensweisen kaum ausleben und sind zu bloßen Schauobjekten degradiert. Die Haltung in Gefangenschaft führt häufig zu schweren Verhaltensstörungen, sowie zu erheblichen Leiden und Schmerzen. Zoos sind nicht mehr als ein Sinnbild für die als selbstverständlich geltende Herrschaft über nichtmenschliche Tiere. Doch welcher Art soll es gerecht sein eingesperrt zu sein? In der Tierbefreiungsbewegung ist deshalb der Spruch „Artgerecht ist nur die Freiheit“ weit verbreitet. In Bezug auf nichtmenschliche Tiere gilt es, das zu Erstreiten, was auch jedem Menschen zustehen müsste: Ein selbstbestimmtes Leben, dass nicht von Leid und Ketten geprägt ist.

Mehr Infos unter http://tierrechtsgruppedd.blogsport.de/
09.05.10
14:30h
 
bis
 
15:30h
Zoo, Zirkus Duisburg: Demo gegen Zirkus Knie
Zirkus Knie am kommenden Sonntag in Duisburg!
Wir protestieren dort von 14.30 – 15.30 h am Sportvorplatz Kruppstraße / Kalkstraße. Abfahrzeiten vom Hauptbahnhof: U 79 Richtung Duisburg um 13.18 h. In Duisburg 13.52 h „Im Schlenk“ aussteigen, über die Straße gehen und dort Bus 944 Richtung Wedau nehmen.

24.05.10Zoo, Zirkus Berlin: Kundgebung gegen den Berliner Zoo am Mo. dem 24.05.
Am 23. und 24.05. gibt es im Berliner Zoo und dem Tierpark die
sogenannten Pfingstkonzerte, bei denen immer sehr viele Besucher_innen
erwartet werden.

http://www.zoo-berlin.de/mitmachen/event-kalender/event.html?tx_calendar_pi1[f1]=459&cHash=80cfd5f75c

Es wird eine Kundgebung vor dem Haupteingang des Berliner Zoos geben,
mit der wir unseren Protest gegen die Ausbeutung von nicht-menschlichen
Tieren in Zoos zum Ausdruck bringen wollen.
Unter der rhetorischen Floskel des Artenschutzes und der Arterhaltung
werden nicht-menschliche Tiere gefangen gehalten und zum Selbstzweck der
finanziellen Aufrechterhaltung des Zoos zur Schau gestellt,
nachgezüchtet, von anderen Zoos eingekauft, oder wild gefangen.

Wir hoffen auf viele anwesende Leute bei der Kundgebung, damit wir mit
mehr Leuten präsenter in Erscheinung treten.

Treffpunkt: Mo. der 24.05. um 10 Uhr vor dem Haupteingang am Berliner Zoo
27.05.10
18:00h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Münster: Mini-Demo vor Zirkus Knie
Wir stehen mit Transparenten und Flyern vor Zirkus Knie auf dem Hindenburgplatz (verlängerte Frauenstraße) in Münster und informieren Passanten und Zirkusbesucher über Tierquälerei im Zirkus.
29.05.10
13:00h
bis30.05.10
14:00h
Zoo, Zirkus Neuss: Protest gegen den Moskauer katzenzirkus in Neuss

Start des Protests ist Samstag von 13.00 bis 16.00 Uhr in der Neusser Innenstadt auf der Niederstr.42 vor dem Kaufhof. Am Sonntag hat der Zirkus Vorstellung, da postieren wir uns von 13.00 bis 14.00 Uhr vor der Neusser Stadthalle.

Das Mitbringen von Plakaten oder Flyern zum Thema ist erwünscht, antiemazipatorische Gruppen jedoch nicht!

Mehr Infos unter:

http://www.youtube.com/watch?v=gpM_sRAaL1I

http://timeforchange.org.il/issues/36/en/Kuklachev.html

13.06.10
13:00h
 
bis
 
15:30h
Zoo, Zirkus Bonn: Demo gegen Zirkus Charles Knie
Demo gegen Zirkus Charles Knie in Bonn

Die Tierrechtsgruppe Bonn und die Tierrechtsinitiative Köln veranstalten am Sonntag, den 13.06. um 13 Uhr eine Demo gegen den Zirkus Charles Knie, der zur Zeit in den ansonsten schönen Bonner Rheinauen gastiert.

Der Zirkus karrt etliche Tiere wie Tiger, Seelöwen, Zebras, Löwen etc durch das Land, die allesamt unter den unerträglichen Haltungsbedingungen zu leiden haben. Da die Tiere im Zirkus nicht artgerecht gehalten werden können, wurde dem Zirkus Charles Knie eine für Juni beantragte Standgenehmigung für Köln verwehrt. In Bonn dagegen ist Tierquälerei unterm Zirkuszelt noch erlaubt, daher ist der Zirkus kurzfristig hierhin ausgewichen.
Wir machen dem Zirkus nun klar, dass er NIRGENDWO erwünscht ist, solange dieser an der Ausbeutung von Tieren festhält.

Wann: Sonntag, 13.06. um 13 Uhr - 15.30 Uhr
Wo: Ludwig-Erhard-Allee, Bonn (in den Rheinauen). Nahe der Straßenbahnhaltestelle "Rheinaue" Linie 66 und 68

Wir treffen uns bereits um 13 Uhr am Zirkus, damit wir die Besucher aus der Vormittagsvorstellung beim Rausgehen noch informieren können, daher bitte möglichst um 13 Uhr da sein

Wir werden Transpis, Flyer, Megafon und evtl Tierkostüme am Start haben. Wer ein Tierkostüm hat, Plakate oder Transpis.. bitte mitbringen.

Bitte kommt zahlreich, wir brauchen Eure Unterstützung !!!!!!!!!!!!!!!

Tierrechtsgruppe Bonn
Tierrechtsinitiative Köln
Kontakt: info@ti-koeln.de
 www.ti-koeln.de  
31.07.10
15:00h
 
bis
 
20:00h
Zoo, Zirkus Lübeck: Info-Stand Kampagne TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
31.7.2010
von15 h bis 20 h
Info-Stand Kampagne TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
Cafe Brazil - Sommerfest - umsonst - und - draußen
Willy-Brand Allee 9
23552 Lübeck
 
 
Über 5 Jahre Kampagnenarbeit liegen hinter uns. Mit vielen kleinen und einigen großen Schritten konnten wir 2008 eine Mehrheit der Lübecker Bürgerschaft davon überzeugen, der Vertrag für den Tierpark in Israelsdorf wird nicht erneuert. 
2 "neue Investoren" IGAR und der Bäckermeister Tim Sachau konnten davon überzeugt werden, Lübeck braucht keinen Tierpark.
Im November 2009 dann der Beschluss des Stadtplenums die Kündigung bis Ende des Jahres auszusprechen und einen Abwicklungsplan zu erarbeiten.
Die Kündigung wurde dann noch im Dezember 2009 ausgesprochen.
 
An unserem Info Stand beim Cafe Brazil-Sommerfest-umsonst-und-draußen werden wir ab 15 h über den aktuellen Stand der Kampagne, über Zoo und Zirkus, Jagd und Pelztierzucht informieren.
Wir konnten zwar feststellen, dass  der Tierbestand im TP HL von 220 Tieren auf ca. 100 Tiere reduziert wurde. Uns ist nicht bekannt, wohin verkauft wurde.
Nach unseren Informationen wurde der Tierbestand der einzelnen Arten nur reduziert um Arbeitsaufwand und Kosten zu minimieren, durch Verkäufe Gewinne zu erzielen um den Betrieb Tierpark überhaupt noch am laufen zu halten.
 
Im April und Juli 2010 fanden 2 Begehungen im TP HL durch TierrechtlerInnen statt. Mehrere hundert Fotos, einige Videos gedreht. Es ist nicht von der Hand zu weisen, hier bahnt sich (noch) Schlimmeres an! Der Tierpark verfällt zusehends. Viele der Zäune haben Löcher, werden teilweise nur noch durch Drähte zusammengehalten. Auch die Dächer der Unterstände bieten bei Regen und Sturm wenig Schutz.
Viele der Individuen werden mehr schlecht als recht versorgt, total verdreckte oder ausgetrocknete Wasserstellen bei hochsommerlichen Temperaturen.
 
Und trotz Bürgerschaftsbeschluss gibt es bis heute keinen Abwicklungsplan. Außerdem verweigern die Besitzer der Tiere Günther Lehmensiek und seine Frau Waltraud noch immer die Umsiedlung der Primaten Bimbo und Konga. Unsere Bemühungen die Verwaltung der Stadt davon zu überzeugen, dass die Primaten nur in einer seriösen Auffangstation therapiert und vergesellschaftet werden können beeindruckt den Amtsveterinär Herrn Dr. Müller-Buder nicht. Noch bis vor einem Jahr wurden die schweren Verhaltensstörungen der eingeknasteten Individuen vehement bestritten. "Den Primaten gehe es gut". Jetzt sollen die schweren Verhaltensstörungen der Primaten eine Umsiedlung ausschließen. Außerdem lasse die enge Bindung des Betreibers an die Tiere keine Umsiedlung zu. Die Ablehnungsbegründungen des Amtstierarztes Dr. Müller-Buder zur Umsiedlung sind unterschiedlich fadenscheinig und scheinbar unerschöpflich.
 
Die Leiden des Braunbären, der Bär ist in einem sehr schlechten Zustand, Geschwüre am und im Mund, verfaulte, abgebrochene Zähne, Gelenkbeschwerden, ein total verfilztes Fell, veranlassen die zuständige Behörde, an deren Spitze der Bürgermeister Bernd Saxe und Innensenator Bernd Möller stehen, nicht dem Bären mit einer gründlichen Untersuchung und angemessenen Therapie seine schweren Leiden erträglicher zu machen. Das Risiko einer erforderlichen Narkose wird gescheut. Sollte der Braunbär diese nicht überleben dann, so Dr. Müller-Buder " hätte der Betreiber ja nichts mehr zum ausstellen, und das sei ja auch zu verstehen".
 
Das Betreiberehepaar versucht derzeit einen geplanten Rückbau der seit Jahren leer stehenden Käfige zu verhindern. Ohne ersichtlichen Grund werden einzelne Tiere aus einer Gruppe genommen und in die leer stehenden Käfige gesperrt. Ob diese Individuen später einmal wieder in ihre alte oder eine neue Gruppe / Herde integriert werden können, ist fraglich.
 
Wer mehr wissen möchte kann sich gerne an unserem Info Stand am 31.7.2010 informieren.
RUHE GIBT ES NICHT - BIS JEDER KÄFIG LEER IST
Wir bitten Sie/Euch unterstützt die Kampagne, bringt Euch ein.
 
.................und weil Tierrechtsarbeit viel Geld kostet sind wir ab 9 h mit einem Flohmarkt-Stand beim Cafe Brazil mit dabei.
 
 
bitte weitersagen-kommen-kaufen-informieren-Kampagne unterstützen
 
 
Danke Tierrechtlerin aus Lübeck
07.09.10
14:30h
bis18.09.10
15:30h
Zoo, Zirkus Protestaktion vor Universal Renz
Circus Unisversal Renz "gastiert" in Düsseldorf auf den Rheinwiesen.

Wir haben den Zirkus Renz weder eingeladen, noch dulden wir die Tierausbeutung in diesem, sowie in jedem anderen Zirkus!
Daher leisten wir Aufklärungsarbeit vor Ort.

Der Zirkus selbst wirbt mit seiner großen Tiershow.
Zitat:

Über 100 Tiere gehören zur großen vierbeinigen Familie im Circus Universal Reenz darunter sibirische Tiger, Alligatoren, Krokodile, Bären, Kamele, Pferde, Lamas Alpakas, Esel, Hunde, Ziegen, Enten, Zebras und Elefanten.

Lasst uns gemeinsam gegen die Tierquälerei protestieren.

Wir stehen täglich (außer Montags: Ruhetag) von 14:30-15:30 Uhr vor dem Zirkus.

Zu erreichen mit den U-Bahnlinien U70 U74 U75 U76 U77 Haltestelle Luegplatz. Von dort aus in Richtung Rhein blickend rechts runter zu den Rheinwiesen.
11.09.10
13:30h
 
bis
 
15:30h
Zoo, Zirkus Hamburg: Tierrechtsaktion gegen Zirkus Las Vegas

Tierrechtsaktion gegen den Zirkus Las Vegas
in Hamburg, Dammtor, Moorweide
Start: 13:30h vor dem Haupteingang des Zirkus
die tierbefreier eV og hh

16.09.10
14:30h
 
bis
 
16:00h
Zoo, Zirkus Hamburg: Tierrechtsaktion gegen den Zirkus Las Vegas

Demonstration gegen die Ausbeutung von Tieren im Zirkus Las Vegas

 

Hamburg Dammtor, Moorweide vor dem Haupteingang des Zirkus Las Vegas

 

Informationen darüber, warum jegliche Haltung und Zurschaustellung von Tieren in Zirkussen abzulehnen ist, finden sich u.a. hier:

 

http://www.azot.ch/?page_id=38

 

http://www.azot.ch/?page_id=37

 

http://www.tierbefreier.de/zoo.html

16.09.10
17:00h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Köln: 100 Jahre Circus Krone = 100 Jahre Tierquälerei - wir "feiern" mit
16.09.2010 Köln

Demo gegen die Tierausbeutung im Circus Krone

Aktivist_inn_en mehrerer Tierrechts- und Tierschutzgruppen werden die Besucher, Zirkusmitarbeiter und die Presse zur Premierenvorstellung über die Tierausbeutung im Zirkus Krone informieren.

Wo: Köln-Kalk, Gummersbacher Str
Datum: Donnerstag, 16.09.2010
Zeit: 17 - 19.30 Uhr

In Köln werden seit 2008 keine Zirkusbetriebe mit Wildtieren auf städt. Flächen mehr genehmigt, da die Stadt Köln den Wanderzirkusbetrieben  generell die Fähigkeit zur artgerechten Haltung der meisten Wildtierarten inkl. Elefanten und Nashörner abspricht.
Zirkus Krone umgeht dieses Verbot durch Anmietung eines privaten Geländes in Köln-Kalk.

ARTGERECHT IST NUR DIE FREIHEIT
Daher werden wir dem Zirkus und seinen gedankenlosen Besuchern unmißverständlich unseren Protest gegen die Tierhaltung bzw. -ausbeutung entgegenhalten.

Kommt nach Köln und macht mit !!!!
18.09.10
14:30h
 
bis
 
16:00h
Zoo, Zirkus Hamburg: aktion gegen zirkus in hamburg

aktion gegen zirkus las vegas in hamburg
start: 14:30h vor dem eingang des zirkus
moorweide, hamburg dammtor
die tierbefreier eV

30.09.10
15:00h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Lübeck: Kampagne TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
Demonstration am 30.9.2010 in der Zeit von 15 - 19,30 h vor dem Rathaus in Lübeck, Bürgerschaftssitzung,
23552 Lübeck, Breite Strasse, Haupteingang.
 
RUHE GIBT ES NICHT - BIS JEDER KÄFIG LEER IST.
 
Ausführliche Beschreibung unter NEWS.


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de