Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 24.12.04.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

28.12.04bis02.01.05Schlachthof Sylvesterparty im Allgäu
Liebe Interessierte und aufmerksame in Bezug auf Veganismus, zum kommenden Jahreswechsel (28.12. 2004 - 02.01.2005) hat Alexander Nabben, der renomierte und zzt. im Allgäu ansässige Vegankoch ein veganes fünftägiges Freizeitprogramm geplant, das er u.a. schon in Lychen und am Berliner Wannsee (dort machte ich selbst Fotos) in ähnlicher Form organisiert und kulinarisch wie immer sehr kreativ versorgt hatte. Die näheren Bedingungen des Events sind auf der folgenden Internetseite zu lesen: http://veganleben.info/sylvester2004.htm Es wird bestimmt wieder eine gemütliche und fröhliche Zeit. Info: wolfram @ vegan.de
14.01.05
16:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Hamburg: großes Veganertreffen
Lange hat\'s gedauert, aber im Januar 2006 gibt es wieder ein großes Veganertreffen, bei dem jeder etwas leckeres zu Essen oder zu Trinken zum Buffett beisteuert. Wir können uns in entspannter Atmosphäre unterhalten, Erfahrungen austauschen, Strategien entwickeln oder es einfach nur so genießen, unter Gleichgesinnten zu sein. Wir hoffen, dann auch diejenigen zu sehen, die nicht zum Stammtisch kommen können oder möchten und daß viele \"Neue\" dabei sind, auch jeder Noch-Nicht-Veganer, der ernsthaft interessiert ist, ist uns willkommen! Die Räume sind im Gemeindehaus der Johanneskirche, Johnsallee 15-17 (Zugang über Heimhuder Str. - neben Nr. 36), aber keine Angst, das Treffen wird deswegen nicht kirchlich geprägt sein! Der zeitliche Rahmen für das Treffen ist 16:00 bis 22:00. Es sind dort ausreichend Stühle, Tische und Geschirr vorhanden und die Küche kann mitbenutzt werden, es können also auch warme Gerichte vorbereitet werden. Die Kosten für die Räume müssen wir uns je nach Andrang teilen, Ihr könnt aber mit etwa 2 Euro pro Person rechnen.
17.01.05
11:30h
 
bis
 
17:00h
Schlachthof Augsburg: Demo gegen KentuckyFriedChicken
jeweils vor der KFC-Filiale Maximilianstr. 17, , 11.30 - 13.30 Uhr Ulmerstr 32 - 34, 14 - 15 Uhr Bgm. Ackermannstr./Deutschenbaurstr., 15.30 - 17.00 Uhr Info: aktiv@peta.de
18.01.05
11:00h
 
bis
 
14:00h
Schlachthof Darmstadt: Demo gegen KentuckyFriedChicken
jeweils vor der KFC-Filiale Groß-Gerauerweg 50, 11.00 - 12.30 Uhr Gräfenhäuserstr 48, 12.45 - 14.00 Uhr Info: aktiv@peta.de
18.01.05
15:00h
 
bis
 
16:00h
Schlachthof Aschaffenburg: Demo gegen KentuckyFriedChicken
Demo gegen KentuckyFriedChicken, Ludwigstrasse 7, Info: aktiv@peta.de
21.01.05
09:00h
 
bis
 
11:00h
Schlachthof Darmstadt : Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch im Café Habibi (Landwehrstraße 13, in der Nähe vom Willi-Brandt-Platz - Tel: 06151-6602760) Info: info@tirm.de
21.01.05
10:30h
 
bis
 
12:00h
Schlachthof Düsseldorf: Demo gegen KentuckyFriedChicken
Treff: KFC-Filiale - Oerschbachstrasse 150, Info: aktiv@peta.de
03.02.05
18:00h
 
bis
 
21:00h
Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
04.02.05
16:00h
bis06.02.05
16:00h
Schlachthof Stuttgart: Veganismus Infotreffen
Veganismus Informationstreffen für Veganer und Vegetarier. Infos unter http://forum.umwelt.cc/viewtopic.php?p=1828#1828
17.02.05
18:00h
 
bis
 
21:00h
Schlachthof Darmstadt : Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
26.02.05Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
ab 18:00 Uhr - Darmstadt Im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
01.03.05
20:00h
 
bis
 
23:55h
Schlachthof Jena: Tierrechtsstammtisch
Tierrechtsstammtisch in Jena jeden 1. Dienstag im Monat, immer ab 20 Uhr im Café Wagner (http://www.wagnerverein-jena.de), an der Theke nach uns fragen \'Vortrag\' zum Thema und plaudern in gemütlicher Runde jede/r ist herzlich willkommen ! diesmal: \"Zucht und Haltung\" von Rindern reflex_mtr@yahoo.de http://www.tierschutzinfo.de/reflex.htm
03.03.05Schlachthof Darmstadt : Veganer Stammtisch
ab 18:00 Uhr - Darmstadt Im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
05.03.05
14:00h
 
bis
 
18:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Veganismus-Demo gegen den Schlachtfestcharakter des bevorstehenden Osterfestes, 14-18 Uhr Ku-Damm / Ecke Joachimstaler Strasse (Gegenüber C&A bzw. Cafe Kranzler), organisiert von Berliner Tierrechtsaktion
17.03.05Schlachthof Darmstadt : Veganer Stammtisch
ab 18:00 Uhr - Darmstadt Im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
19.03.05Schlachthof Winnenden: Vegan-Stammtisch
am kommenden Samstag, 19.3.05 ab 16 Uhr ist wieder Vegan-Stammtisch in Winnenden. Ich freue mich, viele von euch zu sehen. Etwas Leckeres zum Vegan-Büffet wird euch sicher einfallen oder â€Äüber den Weg laufen“. Von mir gibts wie üblich Getränke, Brot und - na? - genau: Kartoffelsalat! Info: horst.obleser@gmx.de
24.03.05
12:00h
 
bis
 
13:00h
Schlachthof Berlin: Kreuzigungsaktion gegen Fleischkonsum!
Kreuzigungsaktion in Berlin! Donnerstag, 24. März 2005, 12 - 13 Uhr (bitte spätestens um 11.30h kommen!), Berlin, Breitscheidplatz, vor Gedächtniskirche Wer mitmachen kann, bitte melden: aktiv@peta.de oder 0173-657-5668 Details: http://www.peta.de/news/newssample.php?id=516 -------------------------------------------------- Fototermin Berlin: Live-Kreuzigung mit eigenem Blut! Aktionskünstler will Konsumenten aufrütteln und zeigen, wie Tiere missbraucht werden / War Jesus Vegetarier? Berlin \" Vor der Gedächtniskirche wird sich am Gründonnerstag der Aktionskünstler Benjamin Schmidt in Zusammenarbeit mit der internationalen Tierrechtsorganisation PETA kreuzigen lassen. Damit sollen Konsumenten wachgerüttelt werden, die beim Kauf von sauber verpackten Schnitzeln die Tierquälerei, das Blut und die grausame Tötung, die zwangsläufig mit diesem \"Produkt\" einhergehen, nur allzu leicht verdrängen. Dabei wird er mit einer Schweinemaske und einer Dornenkrone aus Stacheldraht sein eigenes Blut aus den Adern tropfen lassen. An dem Kreuz werden die Tafeln \"SchweINRI\" und \"Wir leiden und sterben täglich für Eure Ernährungs-Sünden!\" befestigt. Währenddessen wird PETA´s Video MeetYourMeat.de gezeigt, um das Ausmaß und die Intensität des Tiermissbrauchs zu veranschaulichen: #######################TERMIN###################### Ort: Berlin, Breitscheidplatz, vor Gedächtniskirche Zeit: Donnerstag, 24. März 2005, 12 - 13 Uhr ################################################### Mehr als 600 Millionen so genannte \"Nutz\"Tiere werden allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz jährlich für den Gaumenkitzel durch Qualzucht gemästet, um im Baby- oder Kindesalter aus den Tierfabriken gerissen und vom Schlachtmesser \" oft bei vollem Bewusstsein \" zu Tode gequält zu werden. Sir Paul McCartney meint dazu: \"Wenn Schlachthöfe gläserne Wände hätten, wären die meisten Menschen Vegetarier.\" Anschließend landen diese Leichenteile blutleer (aber unsichtbar mit Fäkalien kontaminiert) verpackt zu Dumpingpreisen in den großen Supermarktregalen, werden oft nach dem Verfallsdatum noch mal umgepackt und dann \" mindestens ein Drittel bis die Hälfte wird durch das Ãœberangebot ja nicht verkauft - entsorgt. Abgesehen von den zahlreichen, die menschliche Gesundheit gefährdenden Fleischskandalen, Antibiotikaresistenzen, chronischen Zivilisationskrankheiten und meist ernährungsbedingten Haupttodesursachen wie Krebs, Herzinfarkt und Gehirnschlag: diese sinnlose, gigantische Vernichtungsmaschinerie kann beim besten Willen nicht mit \"christlicher Nächstenliebe\" und dem 5. Gebot vereinbar sein, das ja heißt: \"Du sollst nicht töten\" und nicht \"Du sollst Menschen nicht töten\". â€ÄWenn Jesus heute leben würde, wäre er mit Sicherheit Vegetarier und Menschen- und Tierrechtsaktivist, wie viele große Denker der Vergangenheit und Gegenwart\", so PETA-Sprecher Jürgen Faulmann. \"Tiere sind selbstbewusst handelnde, fühlende Lebewesen und keine Lebensmittel.\" Der Philosoph Jeremy Bentham sagte: \"Die Frage hat für die Menschen nicht zu lauten: Können die Tiere denken? Sondern: Können die Tiere leiden? Darüber aber gibt es wohl keinen Streit.\" Diese Leidensfähigkeit traut sich in Zeiten von Tierschutz im Grundgesetz wohl wirklich niemand mehr ernsthaft zu bestreiten. Weitere Informationen erhalten Sie auf PETAs Websites GoVeggie.de, MeetYourMeat.de (Video in Sendequalität), JesusVeg.de und Islamveg.de sowie ausführlicher (englisch) auf JesusVeg.com und Islamicconcerns.com. Die umfassende Broschüre \"Vegetarisch\" so starten Sie durch!\" mit vielen leckeren Rezepten, Tipps und Bezugsquellen kann bei PETA kostenlos bestellt werden.
26.03.05
10:00h
 
bis
 
15:00h
Schlachthof Breckerfeld: Baumeister-Demo gegen den Tag der Offenen Tür
Am Ostersamstag feiert \"Landwirt\" Baumeister wie jedes Jahr den Tag der offenen Tür mit Besichtigung des \"Geflügelhofes\", in dem 110.000 Hühner in engsten Käfigen ihr Leben unter erbärmlichsten Bedingungen fristen müssen. Aus diesem Grund findet von 10 - 15 Uhr eine Demo gegen die Käfighaltung sog. Legehennen statt. Baumeister Frischei GmbH & Co. KG Brenscheid 16 58339 Breckerfeld Info: gaby@tierrechtstermine.de
26.03.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Platz gegenüberliegende Straßenseite von Eingang Rotes Rathaus, Rathausstraße Veganismus-Demonstration organisiert von Berliner Tierrechtsaktion Homepage: http://tr-berlin.tk Email: mail@tr-berlin.tk
05.04.05
20:00h
 
bis
 
23:55h
Schlachthof Jena: Tierrechtsstammtisch
Jena: Tierrechtsstammtisch jeden 1. Dienstag im Monat, immer ab 20 Uhr im vegan/vegetarischen Café Wagner, an der Theke nach uns fragen. Vortrag zum Thema und plaudern in gemütlicher Runde jede/r ist herzlich willkommen ! diesmal: \"Die ökologischen Folgen des Fleischkonsums auf Wasser, Luft & Boden\" http://www.tierschutzinfo.de/reflex.htm reflex_mtr@yahoo.de
11.04.05
19:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Darmstadt: Vegane VoKü in der Oetinger Villa
Im Rahmen des Antifa-Cafés in der Oetinger Villa (Kranichsteiner Str. 81) in Darmstadt bietet die TIRM veganes Essen zum Selbstkostenpreis an. Infos unter www.tirm.de
17.04.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Pariser Platz, bei Brandenburger Tor Veganismus-Demonstration organisiert von Berliner Tierrechtsaktion Homepage: http://tr-berlin.tk Email: mail@tr-berlin.tk
28.04.05
18:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
30.04.05
11:00h
 
bis
 
16:00h
Schlachthof Stuttgart: Infostand zu Veganismus
Infostand zu Veganismus. Mit Flyern verschiedener Organisationen. Organisationsunabhängig organisiert. Königstrasse, vor der \"Dresdner Bank\" (Ecke Königstr/Bolzstr) Organisiert von \"Club Umwelt\".
01.05.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Lustgarten, breiter Gehweg an Straße Unter d. Linden Veganismus-Demonstration organisiert von Berliner Tierrechtsaktion Homepage: http://tr-berlin.tk Email: mail@tr-berlin.tk
05.05.05
18:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
07.05.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Wilmersdorfer Straße, Höhe Pestalozzistraße Veganismus-Demonstration organisiert von Berliner Tierrechtsaktion Homepage: http://tr-berlin.tk Email: mail@tr-berlin.tk
13.05.05bis21.05.05Schlachthof VeggieTour - Stuttgart -> Bodensee -> Stuttgart
9-tägige Radtour von Stuttgart zum Bodensee, Teilumrundung und wieder zurück nach Stuttgart. Teilnahme an Einzeletappen möglich. die tour findet von Freitag, 13. Mai bis Samstag, 21. Mai 2005 statt und hat folgende etappenpunkte: 1. Stuttgart - Horb 2. Horb - Engen-Neuhausen 3. Engen - Markdorf 4. Ruhetag in Markdorf 5. Markdorf - Bregenz 6. Bregenz - Markdorf 7. Markdorf - Sigmaringen 8. Sigmaringen - Laichingen 9. Laichingen - Stuttgart Vegane Verpflegung und diverse Informations-Aktionen während der Tour. Informationen zur Tour, Anmeldung und Kosten findet Ihr unter VeggieTour.de
14.05.05
17:00h
 
bis
 
23:00h
Schlachthof Engen: Veganes Grillfest
Auf der ehem. Talmühle im Ortsteil Anselfingen, Außerortstr. 12. Ein Abend im Frühling in schöner Natur mit leckeren veganen Speisen vom Grill, Musik, Begegnungen, Vorträge und Informationen zum Thema Tierrechte. Offen für alle interessierten Menschen (auch Nicht-Veganer). Kontakt: Ulrich Jäck, Tel. 07733/978549, sun-for-life@t-online.de, (in Zusammenarbeit mit der VeggieTour 2005, www.veggietour.de)
16.05.05
14:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Friedrichshafen: Veganes Frühlingsfest
Pfingstmontag im Bürgerhaus Ortsteil Kluftern, Markdorfer Str. 110. Kultur, Musik, Begegnung, Information, leckere vegane Speisen. Offen für alle interessierten Menschen (auch Nicht-Veganer). Kontakt: Vegane Zukunft e.V., Reiner Degen, Tel. 07555/927375, info@veganezukunft.de, (in Zusammenarbeit mit der VeggieTour 2005, www.veggietour.de) Herzlichen Dank & Grüße, Das VeggieTour-Team. Volker Dunz Mobil: 0178 / 8440972 Email: volker.dunz@veggietour.de Web: www.veggietour.de)
19.05.05
18:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
21.05.05
10:00h
 
bis
 
20:00h
Schlachthof Ludwigsburg: Infostand zu Veganismus
Wir machen einen Infostand in Ludwigsburg, Ecke Ludwigstr/Kirchstr. Werden Informationsmaterial verschiedener Organisationen auslegen, kostenlose Kostproben verteilen und Informieren. Wäre toll, wenn noch Leute vorbeischauen und mitmachen. Infos zu Aktionen in Stuttgart: http://forum.umwelt.cc/forum,20.html (anmeldepflichtig)
27.05.05Schlachthof Hannover: Demo gegen Kentucky Fried Chicken
(tagsüber): KentuckyFriedCruelty.com Demo mit Drag Queen Olivia in Hannover, wer mitmachen kann bitte bei SilkeB@peta.de melden.
27.05.05
12:00h
 
bis
 
18:00h
Schlachthof Augsburg: Veganismus Infostand
Augsburger Fußgängerzone/Martin-Luther-Platz (Annastraße, hinter Karstadt) Homepage: http://tia.tierrechte.de.vu / Info: tia@safe-mail.net
01.06.05
14:30h
 
bis
 
17:00h
Schlachthof Essen: Infoveranstaltung zum (sogenannten) Tag der Milch
Presseerklärung Informationsveranstaltungen des tierbefreier e.V. gegen den Tag der Milch Am 1. Juni findet der vom Internationalen Milchwirtschaftsverband initiierte â€ÄInternationale Tag der Milch“ statt. Die Koordination von Veranstaltungen in Deutschland übernehmen Verbände, die ein wirt­schaftliches Interesse an der Erhöhung des Absatzes von Milchprodukten haben, wie die Centrale Mar­keting Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) und die Gemeinschaft der Milchwirt­schaftlichen Landesvereinigungen (GML). Die tierbefreier e.V. protestieren an diesem Tag mit Informationsveranstaltungen in Essen und Stuttgart gegen die Tierquälerei, die durch die Milchwirtschaft verursacht wird und stellen schmackhafte und ge­sunde Alternativen zu (Kuh-)Milch und Milchprodukten vor, wie beispielsweise Sojamilch. Die Gewinnung von Milch ist immer mit Tierquälerei und -ausbeutung verbunden. - Durch einseitige Züchtung wurden die Kühe über Jahrhunderte hinweg zu wahren Milchmaschi­nen gemacht. Während die Milchmenge, die eine Kuh produziert, ursprünglich nur für ihr Kalb gedacht war, produziert eine Kuh heutzutage mehr als 9000 Liter jährlich. Der Organismus der Tiere leidet darunter besonders, dem Körper werden viele wichtige Stoffe entzogen und der Eu­ter der Tiere hält der Dauerbelastung nicht stand. - Um Milch zu produzieren, muss die Kuh ein Junges bekommen haben. Die Kälber werden der Mutter weggenommen und landen entweder nach einer Massenaufzucht in Kälberboxen im Schlachthof oder werden wiederum für die Milchwirtschaft eingesetzt. - Nachdem eine Kuh ca. 45.000 Liter Milch produziert und 5 - 6 Kälber bekommen hat, nimmt die Fruchtbarkeit und Milchleistung ab, Euterentzündungen und sonstige Krankheiten nehmen zu. Dies ist für die Kuh das Todesurteil, denn die Milchbetriebe sind nur an â€ÄSpitzenleistungen“ und einem geringen Aufwand interessiert. Die Kuh wird nach 4 - 5 Jahren im Schlachthof ge­tötet, obwohl ihre ursprüngliche Lebensdauer ca. 30 Jahre betragen hat. Der Konsum von Tierprodukten ist immer mit Tierleid verbunden. Eine vegane, also konsequent vege­tarische, Lebensweise vermeidet diese Produkte. Die Anzahl vegan lebender Menschen steigt seit vielen Jahren stetig an. Während Wirtschaftsverbände wie die CMA versuchen, eine vegane Ernährung mit vermeintlichen Gesundheitsargumenten in Misskredit zu bringen - schließlich schadet dies ihren wirt­schaftlichen Interessen -, empfehlen unabhängige Vereinigungen wie die American Dietetic Association diese Ernährungsform, da bei ihr v.a. sogenannten Zivilisationskrankheiten in deutlich geringerem Maße zu erwarten sind. Informationsstand am Mittwoch, 01.06., in Essen: Kettwiger Straße, Ecke Porscheplatz, 14:30 Uhr - 17:00 Uhr Kontakt: Alexandra Lehmann, Tel: 0172 - 361 9688
02.06.05
18:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
03.06.05
19:00h
 
bis
 
23:00h
Schlachthof Hannover: Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch im vegetarischen Restaurant Hiller, Blumenstr.3, 30159 Hannover. Stammtisch von und für Menschen, die sich für vegane Ernährung und Lebensweise interessieren. Jeden ersten Freitag im Monat.
04.06.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Breitscheidplatz, vor Kentucky Fried Chicken Veganismus-Demonstration organisiert von Berliner Tierrechtsaktion Homepage: http://tr-berlin.tk Email: mail@tr-berlin.tk
05.06.05Schlachthof Kiel: Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch im Subrosa in Kiel-Gaarden (Elisabethstrasse 25.)Tierrechtsinitiative Kiel TibiK Homepage: http://www.tibik.de.vu/ Info: mailto:mcalbino@gmx.de
11.06.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismus-Demo
Tauentzienstraße, vor neuem MacDonald Veganismus-Demonstration organisiert von Berliner Tierrechtsaktion Homepage: http://tr-berlin.tk Email: mail@tr-berlin.tk


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de