Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 19.11.16.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, AngelnZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

19.11.16
11:00h
 
bis
 
15:00h
Diverses Düsseldorf: Helden für Tiere Mahnwache
https://www.facebook.com/events/298148640568086/
Gastgeber: Helden für Tiere e.V. Tierhilfe International
Gertrudisplatz, 40229 Düsseldorf
Tierschutz ist ein wichtiges Thema, über das immer noch viel zu wenig Menschen wirklich Aufgeklärt sind. Kaum jemand weiss, das Tiere auf Schlachthöfen teilweise lebendig gekocht, lebendig zerlegt oder für die Fellbommel an Mützen lebendig Gehäutet werden. Darum ist es wichtig, Aufklärungsarbeit zu leisten. Zu diesem Zweck gehen wir am Samstag, den 19.11.2016 wieder auf die Strasse, um so viele Menschen wie möglich aufzuklären. Bitte Unterstützt uns dabei. Danke ! Eure Helden
19.11.16
12:00h
 
bis
 
15:00h
Schlachthof Dortmund: VEGAN DEMO
https://www.facebook.com/events/204329186671728/
Gastgeber: ARIWA Ruhrgebiet
Katharinenstraße 14, 44137 Dortmund
Warum lebst du vegan? Lass es die Welt wissen! Die Gründe für eine vegane Lebensweise sind ebenso gut wie vielfältig. Mit der Vegan-Demo wollen wir nicht nur diese Gründe auf, sonder auch wie viele Menschen hinter ihnen stehen.
Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen, dass die Zeit der veganen Idee gekommen ist. Kommt zahlreich. Lasst uns die vegane Bewegung und die veganen Gründe ebenso wie die veganen Alternativen sichtbarer machen als je zuvor. Seid dabei bei einer weiteren großen Vegan-Demo von Animal Rights Watch. Ebenso viele gute Gründe, wie es gibt, vegan zu leben, ebenso viele gibt es, an dieser positiven Demonstration teilzunehmen.
Bitte berücksichtigt, dass wir ein klares Veranstaltungskonzept verfolgen: Mit Plakaten, auf denen ihr euren Lieblingsgrund für die vegane Lebensweise - vorbereitet oder nach euren Vorstellungen durch uns vor Ort erstellt - präsentieren könnt, wollen wir eine möglichst große Gruppe stehend auf dem Platz bilden. Wir sind bereit, uns in Gespräche interessierter Schaulustiger verwickeln zu lassen, sehen aber davon ab, Parolen zu schreien. Die stehende Gruppe ersetzt zudem den auf vielen Großdemonstrationen üblichen Demozug.

Treffpunkt ist Katharinentreppe / Katharinenstraße / Gegenüber vom HBF.

Wichtig: Wir bitten euch, eure Anreise so zu planen, dass ihr möglichst gegen 12 Uhr eintrefft, um dann noch das passende Plakat für euch zu finden bzw. zu gestalten. Bitte bringt keine eigenen Plakate mit. Wir wollen als Menschen bunt und verschieden, aber in der Sache und daher auch mit den Demoschildern einheitlich auftreten. Ab voraussichtlich 13 Uhr beginnt die eigentliche Aktion.
Die Aktion im ARIWA-Terminkalender: http://www.ariwa.org/aktivitaeten/aufklaerung/termine/1238-2016-09-06-22-12-44.html
---Online-Aktion---
Online-Aktion zu den Vegan Demos (Teilnahme unabhängig von der Demo möglich!): https://www.facebook.com/animalrightswatch/photos/?tab=album&album_id=1013991412010615
Alle Vegan Demo Termine, Fotos und mehr, laufend aktualisiert unter vegandemo.ariwa.org.

19.11.16
12:00h
 
bis
 
15:00h
Diverses Düsseldorf: Kaufhof, hör´ unsere Schreie
https://www.facebook.com/events/207718466328649/
Gastgeber: PETA ZWEI Streetteam Düsseldorf Aktionen
pin
Galeria Kaufhof, Königsallee 1-9, Düsseldorf
(Am Eingang in Richtung Königsallee/
Schadowarkaden)
Helft uns weiter Druck zu machen und kommt zu unserer Vierten Kaufhof Demo!
Trotz Aufklärung und Verhandlungen mit Peta Deutschland hat Galeria Kaufhof bisher keinen kompletten Verkaufsstop von Angorabekleidung verhängt. Die Kaninchen schreien vor Schmerz, wenn Arbeiter ihnen das Fell gewaltsam aus der empfindlichen Haut reißen. Das Lebendrupfen, die brutale Schur, die Misshandlungen und die katastrophalen Haltungsbedingungen auf Massenfarmen in China sind Galeria Kaufhof bekannt! Durch unsere aufmerksamerregende Aktion werden wir mit Plakaten, Flyern, Kaninchenschreien vom Band und Aktivisten im Kaninchenkostüm auf diese unfassbare Tierqual aufmerksam machen.
GALERIA KAUFHOF, HÖR UNSERE SCHREIE!
Bitte beachtet folgende Hinweise:
Wir sind immer freundlich und lassen uns nicht provozieren. Ihr könnt natürlich jederzeit rauchen. Nur bitte nicht beim Flyern und mit Schild in der Hand. Da es immer wieder zu Diskussionen mit der Gegenseite und Passanten wegen unserer vierbeinigen Freunde kommt und es meistens zu laut, zu voll und auch nicht sicher ist, möchten wir euch bitten ohne eure Hunde zu kommen. Vielen Dank für euer Verständnis!
Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte!

20.11.16
13:30h
 
bis
 
16:30h
Schlachthof Neuss: In der Weihnachtsbäckerei
https://www.facebook.com/events/274744209589812/
Gastgeber: Veganice e.V.
VHS, Brückstr. 1, 41460 Neuss
Kerzenschein, Adentskalender im Supermarkt, Plätzchenduft aus allen Ecken, Glühweindampf an der kalten Scheibe.... Es ist Vorweihnachtszeit!
Natürlich kann man auch als Veganerin und Veganer an den kleinen süßen Weihnachtsnaschereien Freude haben oder anderen mit tierleidfreien Kleinigkeiten eine Freude machen.
An diesem Nachmittag wollen wir mit euch in einer gemütlichen Runde in der Studioküche der VHS die Weihnachtszeit einläuten. Eingeladen sind alle, die an der veganen Lebensweise interessiert sind.
Bitte bringt euch eine Schürze, ein Küchentuch, Ofenhandschuhe sowie Voratsdosen für die Plätzchen mit.
Wir stellen eine Spendendose auf. So kann jeder für Räumlichkeiten, Material, Vereinsarbeit, Zutaten... seinen individuellen Beitrag leisten.
Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in
der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind.

21.11.16
15:30h
 
bis
 
18:30h
Diverses Köln: SHAME TYR - Demonstration gegen das Walschlachten/Grind auf den Färöer
https://www.facebook.com/events/1749953841932885
Gastgeber: Be A Voice For The Voiceless
Essigfabrik, Siegburgerstr. 110, 50679 Köln
Die Metal-Band TYR von den Faroer-Inseln mit ihrem "walfleischfressendem und den Grind" propagierendem Sänger Heri Joensen wagt sich wieder auf deutschen Boden.
Ihre Europatournee macht auch in Köln halt.
Wir werden mit Bannern, Plakaten und Flyern die Besucher darüber aufklären welche Band sie mit Ihren Eintrittsgeldern ünterstützen.
Eine Band die aktiv am Grind teilnimmt,
eine Band die selbst Wale abschlachtet und ausweidet,
eine Band die meint, dass dies Tradition ist,
eine Band die gegen Sea Shepherd einen Song geschrieben hat und den sie auch live performen werden.
Wir werden uns zwei Std. vor Konzert Beginn vor der Halle treffen und bis zum Ende des Einlasses dort verbleiben.
Gegen eine Band,
die aktiv am Grind teilnimmt,
die gegen Sea Shepherd Songs verbreitet, muss etwas getan werden.
Seid dabei und erhebt eure Stimme für die Grindwale.
Euer Be A Voice For The Voiceless Team

23.11.16
12:00h
 
bis
 
15:00h
Prozesse Kiel: Stoppt die Robbenschlächter
Ort: Deliusstraße 22, Amts Gericht Kiel

J.B.ist angeklagt 2 Robben illegal gerettet und nicht sofort an die Jäger ausgeliefert zu haben!
Ich will diese Anklage nicht hin nehmen und unterstützen in dem ich schweige! Für mich ist Tierrettung kein Grund für eine Anklage, jeder sollte Tiere retten dürfen. Bitte zeigt Solidarität mit J.B. in dem ihr zahlreich erscheint. Pfeifen, Schilder, Plakate etcra sind nicht nur erlaubt sondern auch erwünscht!
Das stürmen des Saals ist strickt verboten und wird nicht geduldet. Wer sich die Verhandlung anhören möchte (sie ist öffentlich) bitte leise und ohne zwischen rufe...

fb event: https://www.facebook.com/events/154247148381444
25.11.16
20:00h
bis27.11.16
15:00h
Diverses Prozesstraining im Rhein-Main-Gebiet

Anlässlich der anstehenden Strafverfahren im Rahmen der Proteste gegen RWE (Ende Gelände 2015) organisieren wir ein Prozesstraining. Das Training richtet sich sowohl an Angeklagte, aber auch an Interessierte und Unterstützer_innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Falls ihr aus aktuellem Anlass kommt, bringt doch eure Akte gleich mit, damit wir konkrete Strategien erarbeiten können.


Freitag, 25.11.16: Anreise, Film „Unter Paragraphen“ um 20 Uhr
Samstag, 26.11.16: Beginn des Prozesstrainings um 9:30 Uhr
Sonntag, 27.11.16: Ende des Prozesstrainings nachmittags


Ort: Projektwerkstatt
Ludwigstr. 11, 35447 Reiskirchen
Bahnhof: Reiskirchen-Saasen Bahnhof


Schwerpunkte des Prozesstrainings sind:

  • theoretische Einführung in die Rahmenbedingungen und den Ablauf von Gerichtsverfahren
  • Einbindung von politischer Argumentation in der Verteidigung
  • Aufbau eines selbstbewussten Umgangs mit Justiz
  • Erproben offensiver, kreativer Prozessführung im Rollenspiel

Die Teilnahme ist kostenlos. Für vegane Verpflegung am Samstag und Sonntag wird gesorgt. Allerdings fallen durch die Nutzung der Infrastruktur der Projektwerkstatt und für die Nahrungsmittel Kosten an. Deshalb bitten wir alle Teilnehmenden um einen freiwilligen Beitrag nach Selbsteinschätzung.


Da wir den Umfang der Verpflegung planen müssen, ist eine Anmeldung bis zum 18.11.16 erforderlich. Es genügt eine E-Mail mit dem Betreff „Prozesstraining“ und eurem Anreisedatum an: larisschen@riseup.net

Eine Anreise am Freitag ist erwünscht, da wir am Samstag pünktlich beginnen. Für viel beschäftigte Frühaufsteher_innen gibt es allerdings noch die Anreisemöglichkeit am Samstagmorgen. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Tierbefreiung Frankfurt

26.11.16
11:00h
 
bis
 
14:00h
Vegan Duisburg: veganer Brunch
Lecker vegan essen und neue Leute kennen lernen beim Vegan Brunch Duisburg
im ev. Gemeindehaus Schulstr. 2 in 47179 Duisburg!
http://www.facebook.com/veganbrunchduisburg
Samstag, 26.11.16
http://veganbrunchdu.blogspot.de/
Anmeldung bitte unter: veganbrunchdu@gmx.de
http://veganbrunchdu.blogspot.de/p/rezepte-vom-brunch.html
Bringt bitte euer eigenes Geschirr mit (Teller und Suppenteller, Tasse, Besteck).
http://vebu.de/lifestyle/vegan-brunchen/vegane-brunchangebote
26.11.16
11:00h
 
bis
 
15:00h
Diverses Düsseldorf: 269Life
https://www.facebook.com/events/985855828210949/
Gastgeber: Tanja Schwichtenberg
Schadowplatz, 40212 Düsseldorf
Wir werden an diesem Tag mit Mitstreitern, Gleichgesinnten und Unterstützern über die Tierleid_Freie Lebensweise aufklären.
Mit gutem veganem Essen, Infomationsstand, Flyern ,
aufklärenden Gesprächen versuchen wir die Menschen zu erreichen,
die bisher nicht wissen was sie mit ihrem Komsumverhalten den Tieren täglich antun.
Wir laden euch herzlich ein uns an diesem Tag zu unterstützen.
Details folgen, nur eins wissen wir schon, unsere Performance wird heiß!
"269"
ist ein junges Kalb, welches in einem israelischen Milchbetrieb geboren wurde. Geboren, um zu sterben. Aktivisten erfuhren von diesem Kalb und stellten eine Aktion auf die Beine, die viele Menschen wachrüttelte und auch die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zog: am 2. Oktober 2012 ließen sich Aktivisten aus Solidarität zum Kalb und all den anderen Opfern dieser grausamen Industrie mitten auf dem Rabin-Platz in Tel-Aviv die Nummer „269“ auf den Körper branden (=Brandzeichen)! Dieses anonyme männliche Kalb mit der Nummer „269“ steht für all die vergessenen Wesen weltweit, die tagtäglich leiden müssen.

26.11.16
13:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Duisburg: veganer Weihnachtsmarkt
https://www.facebook.com/events/1090812787667323/
Gastgeber: Vegangebiet Ruhr
Schulstr. 2, 47179 Duisburg-Walsum
Wir freuen uns, Euch schon mal die gute Nachricht mitzuteilen:
Am 26.11.2016 wird es wieder einen veganen Weihnachtsmarkt in Duisburg geben. Die Vorbereitungen laufen schon und wir vom Vegangebiet Ruhr e.V. werden Euch in Kürze mehr berichten können. Also schaut immer mal bei Vegangebiet Ruhr rein, ob es was Neues gibt.
Bis dahin werden wir ja auch noch beim Veganbrunch vor Ort sein. Sprecht uns gerne an.
Viele Grüße!
Euer Orga-Team

26.11.16
18:00h
 
bis
 
22:00h
Diverses Düsseldorf: Für die Freiheit der Delfine von Dolphin Aid. Delfintherapie stoppen
https://www.facebook.com/events/1123772717633045/
Gastgeber: Freedom for dolphins and whales
InterContine<wbr />ntal Dusseldorf,K<wbr />önigsallee 59, 40215 Düsseldorf
Delfintherapien nützen nur einem, nämlich demjenigen, der den wirtschaftlichen Profit aus dem Angebot ziehen kann. Wissenschaftlich ist nicht nachzuweisen, dass die delfinbegleitete Therapie mehr Erfolge erbringt als jedes andere tiergestützte Angebot in Verbindung mit effizienter Bewegung im Wasser.
Hinzu kommt das intelligenet, soziale Wesen für solche Therapien versklavt werden.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir friedliche Demonstranten sind. Es gibt keinerlei hetzerische oder beleidigende Ausrufe. Keine üblen Nachreden und wir sind auch immer bereit, uns freundlich und sachlich mit Gegnern unserer Kampagne zu unterhalten. Bitte beherzigt das wenn ihr dabei sein wollt. Sollten wir während der Veranstaltung feststellen, das ihr euch nicht daran haltet, werden wir euch von der Veranstaltung verweisen, notfalls auch mit Hilfe der Ordnungskräfte vor Ort.
Alle Teilnehmer erklären sich damit einverstanden das Bild- und Videomaterial für den guten Zweck an Medien zur Veröffentlichung weitergegeben, im Internet in sozialen Netzwerken und auf Webseiten veröffentlicht wird.
Dem stimme ich durch meine Teilnahme zu!

Bitte unterstützt auch unsere anderen Veranstaltungen 2016:
2016
1. Freiheit für Ivo Pepina Daisy Diego Dörte Darwin Orinoco und Delphi mit ihrem Baby, Samstag, 09.01.2016 - 11:00-15:00 Uhr:
https://www.facebook.com/<wbr />events/462150167308019
2. Freiheit für die Delfine und Wale von Taiji 2016, Freitag, 26.02.2016 – 11:00-15:00 Uhr:
https://www.facebook.com/<wbr />events/482408775247195
3. Unterstützung "Für die Freiheit der Delfine - Mahnwache gegen das Delfinarium in Duisburg (Organisator PETA2 Streetteam Dortmund, Jenny Lerch)"
https://www.facebook.com/<wbr />events/574418766046039
keine eigene Veranstaltungsseite
4. Freiheit für Morgan 2016, Samstag, 02.04.2016 - 08:00-13:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/983305445083493
5. 1. Beach Clean Up in Duisburg 2016, Samstag, 16.04.2016 – 10:00-17:00 Uhr:
https://www.facebook.com/<wbr />events/830244767104104
6. 2. Beach Clean Up in Köln 2016, Samstag, 30.04.2016 - 10:00-17:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/1605867469665684
7. Infoveranstaltung für unsere japanischen Mitbürger am Japantag in Düsseldorf 2016, Samstag, 21. Mai 2016 - 10-18 Uhr:
https://www.facebook.com/<wbr />events/1672325083050545
8. Freiheit für die Grindwale auf den Färöern 2016, Freitag, 27.05.2016 - 11:00-15:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/124519254564603
9. Freiheit für die Delfine und Wale 2016 - weltweit, Sonntag, 26.06.2016 - 11:00-15:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/1604609269801616
10. Operation "Freiheit für die Delfine im Duisburger Zoo 2016", von Montag 11.07.- Dienstag 23.08.2016, jeweils von 11:00-15:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/873463136069690
11. Japan Dolphins Day 2016, Mittwoch, 31.08.2016 - 11:00-15:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/860239574067948
12. Freiheit für die Delfine und Wale im Delfinarium Harderwijk (Unterstützung unserer NL Freunde) 2016, 25.09.2016 - 09:30-13:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/1659301647631549
13. Freiheit für die Grindwale auf den Färöern 2016, Freitag, 30.09.2016 - 11:00-15:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/899759273445800
14. Freiheit für die Delfine im Duisburger Zoo 2016, Sonntag, 30.10.2016 - 11:00-15:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/927810623931150
15. Für die Freiheit der Delfine von Dolphin Aid. Delfintherapie stoppen! 2016, Samstag, 26.11.2016 - 18-22 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/1123772717633045
16. Freiheit für die Delfine im Delfinarium im Duisburger Zoo, in Taiji-Japan und auf den Färöern 2016, Samstag, 03.12.2016 - 14:00-18:00 Uhr
https://www.facebook.com/<wbr />events/1597405007191593

27.11.16
13:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Vellahn: Winterzauber im Land der Tiere
https://www.facebook.com/events/1183600271697712/
Gastgeber: Land der Tiere
Land der Tiere, Am Lehmberg 3, 19260 Vellahn
Der erste Wintermarkt im Land der Tiere naht!
Wir laden alle Interessierten ein, das Land der Tiere und seine Bewohnerinnen und Bewohner kennen zu lernen und sich über das Projekt zu informieren. Neben Führungen durch das Land der Tiere gibt es auf unserem Wintermarkt Informationsangebote zu Tierschutz- und Tierrechtsthemen und viele Überraschungen. Für das leibliche Wohl Aller sorgt das Angebot von veganen Speisen und Getränken.
Wir freuen uns, zu unserem Winterzauber die beliebte Bestsellerautorin Karen Duve im Land der Tiere begrüßen zu dürfen. Karen liest aus ihren Büchern „Anständig essen“ und „Weihnachten mit Thomas Müller“. In „Anständig essen“ beschreibt sie ihren Selbstversuch, verschiedene ethisch begründete Ernährungsformen auszuprobieren. Im Verlauf der Recherche für das Buch, in welcher sie unter anderem mit Ermittlerteams und Tierbefreiern heimlich riesige Stallanlagen betrat, wurde Karen zu einer engagierten Tierschützerin. „Weihnachten mit Thomas Müller“, dem verlorengegangenen Teddybär, erzählt hingegen herzerwärmende Weihnachtsgeschichten über Freundschaft, Zuhause und hilfsbereite Wanderkatzen.
Die genauen Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben!
Nähere Informationen findet ihr dann auch bald hier: http://land-der-tiere.de/wintermarkt-am-27-11-2016/
Bitte beachtet, dass das Mitbringen von Hunden nicht möglich ist. Danke!
27.11.16
14:00h
 
bis
 
17:00h
Diverses Moers: Tierweihnacht
https://www.facebook.com/events/1034317823334154
Gastgeber: Tierheim Moers
Tierheim Moers, Am Peschkenhof 34, 47441 Moers
Ladet jetzt all eure Freunde ein und kommt am Sonntag 27.11. im Tierheim vorbei! Am 1. Advent feiern wir unsere Tierweihnacht ♥ Wir erwarten euch mit tollem Programm und schönen Adventsständen zum stöbern von 14-17 Uhr im Tierheim Moers, am Peschkenhof 34. Auch unser beliebtes Spendenlädchen ist wieder geöffnet. Hier erhaltet ihr Tierzubehör gegen eine kleine Spende. Dank vieler Leckereien und Glühwein wird es ein gemütliches Beisammen sein. Natürlich ist auch für die veganer und vegetarier gesorgt. Vierbeiner können natürlich auch gerne mitgebracht werden ♥
Um 15:00 Uhr feiern wir mit Pfarrer Weidisch den Tier-Gottesdienst mit anschließender Tier-Segnung. :)
Wie jedes Jahre freuen sich unsere Tierheimtiere natürlich über ein paar Weihnachtsgeschenke von unseren Gästen (am dringendsten brauchen wir getreidefreies Nassfutter). Aber auch über finanzielle Hilfe sind wir gerade in der kalten Winterzeit sehr dankbar, denn die Heizkosten für die Tierhäuser sind enorm und die Tierarztrechnungen steigen momentan leider wieder in die Höhe, da wir viele kranke Fundtiere haben. :( Jede noch so kleine Hilfe zählt und kommt garantiert an.
Auf mehrfache Nachfrage: Hier unsere Kontoverbindung, für alle, die leider am Sonntag nicht kommen können, unseren Tieren aber trotzdem etwas Gutes tun wollen:
Sparkasse am Niederrhein
BLZ: 354 500 00
Konto: 112 000 5986
IBAN: DE93 354 500 001 120 005 986
BIC: WELADED1MOR
Oder sicher über Paypal: http://tierheim-moers.de/Wordpress/helfen/spenden/

29.11.16
10:40h
 
bis
 
11:20h
Pelz, Leder... Bonn - Gerichtsverhandlung: Wir lassen uns nicht mundtot machen!
https://www.facebook.com/events/1607833062855825/
Gastgeber: Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Landgericht Bonn, Wilhelmstraße 21, 53111 Bonn
Wir lassen uns nicht mundtot machen!
Aufgrund einer einstweiligen Verfügung des Modeunternehmens Bogner müssen wir uns juristisch zur Wehr setzen. Am Dienstag, den 29. November 2016 um 11.30 Uhr findet nun vor dem Landgericht Bonn (Sitzungssaal S 0.19) die Verhandlung statt.
In den letzten Wochen kam es zu diversen Demonstrationen vor Bogner-Filialen in ganz Deutschland. Ziel der Protestaktionen war es, die Kunden von Bogner darüber zu informieren, dass das Modehaus immer noch Echtpelz im Sortiment hat. Wir haben sehr viel Zuspruch aus der Bevölkerung erhalten, viele Bogner Kunden waren überrascht und schockiert, dass Bogner Echtpelz im Sortiment führt.
Mehr Infos findet ihr hier. http://www.bogner-toetet.de/
Die einstweilige Verfügung des Landgerichts Bonn (10 O 437/16) verbietet uns vor zehn Bogner Filialen (in Hannover, Sylt, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, München, Garmisch-Partenkirchen, Nürnberg und Berlin) im Umkreis von 50 Metern zu demonstrieren. Das Verbot gilt bis zum 31.12.2016. Sollten wir uns nicht an den gerichtlichen Beschluss halten, droht ein Ordnungsgeld in Höhe von bis zu 250.000,00 Euro oder ersatzweise 6 Monate Freiheitsentzug.
Für die Aktion brauchen wir deine Unterstützung. Aus Protest und Zeichen der Solidarität sollen möglichst viele Unterstützer vor Ort sein und sich die Münder mit Klebeband zukleben: Getreu nach dem Motto „Man will uns mundtot machen“. Mit Schildern und Bannern werden wir zusammen auf die tierquälerischen Hintergründe der Pelzindustrie, welche das Modeunternehmen Bogner unterstützt, aufmerksam machen.
Wenn du uns bei der Aktion unterstützen möchtest, gib uns bitte Bescheid, dass du verbindlich kommen wirst. Schreib einfach an
unser Kampagnenteam: vorOrt@tierschutzbuero.de.
++++Alle Infos zusammengefasst++++
WAS: Aus Protest und als Zeichen der Solidarität kleben sich die Tierschutzaktivisten die Münder mit Klebeband zu,
WANN: Dienstag, 29.11.2016 von 10.45 – 11.15 Uhr
WO: Wilhelmstraße 21 in 53111 Bonn direkt vor dem Landgericht Bonn
WIE: Anmeldung über vorOrt@tierschutzbuero.de
Wir hoffen auf deine Unterstützung und freuen uns auf die Aktion mit dir!
Die Aktion ist bei der Polizei angemeldet und genehmigt worden. Wir weisen außerdem darauf hin, dass wir Mitglieder von rechtsorientierten Gruppierungen und Parteien von der Aktion ausschließen. Sollte eine Unterwanderung stattfinden, so werden dementsprechende Maßnahmen ergriffen.
Eine Kampagne gegen Pelz vom Deutschen Tierschutzbüro e.V.
02.12.16
18:30h
 
bis
 
21:30h
Treffen Bocholt: Stammtisch ("Vergessene Vierbeiner")
https://www.facebook.com/events/1785751135025695/
Veranstaltung für Bocholt Vegan & Tierrechte
Gastgeber: Jennifer Woelk
Pezzo Pizza, Nordstr. 40, 46399 Bocholt
Es ist mal wieder Zeit für einen Stammtisch. Dieser wird nun pünktlich zur Vereinsgründung an jedem ersten Freitag im Monat stattfinden. Wir wollen damit nicht nur innerhalb der Gruppe dafür sorgen, dass wir uns besser kennenlernen und alle gut verstehen, sondern auch Vegan-Interessierten die Möglichkeit des Austauschs bieten. In den letzten Jahren sind wir zu einer kleinen kunterbunten Familie zusammengewachsen und neue "Familienmitglieder" sind ♥ -lich willkommen.
Vielleicht werden wir aus dem Stammtisch eines Tages einen Mitmachbrunch machen oder dann zwischen Stammtisch und Mitmachbrunch abwechseln, aber dazu fehlen derzeit noch die Räumlichkeiten. Wir sind auf der Suche.
Bitte tragt euch nur als Teilnehmer ein, wenn ihr auch wirklich kommt, denn wir müssen bei der Reservierung bei Maria und Gino eine ungefähre Personenzahl angeben.
Ach ja, und:
Homophobie, Sexismus & Rassismus haben in unserer Gruppe / in unserem Verein keinen Platz; dies soll auch beim Stammtisch so sein.

02.12.16
19:00h
 
bis
 
22:00h
Treffen Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg
<h1>Freitag 2.12.2016, ab 19 Uhr Thai-Bistro in 36341 Lauterbach, Bahnhofstraße 1

 Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg  

Der Tierfreunde-Veggie-Treff Vogelsberg lädt für Freitag, den 2. Dezember ab 19 Uhr zum Stammtisch ins Thai-Bistro Bahnhofstraße 1 in 36341 Lauterbach.

Gesprächsthemen werden Termine für vegane Weihnachtsmärkte sein und Möglichkeiten für Patenschaften für gerettete oder noch zu rettende Tiere. Unter dem Motto „Rette die Gans“ ruft der VEBU (Vegetarierbund e.V.) zu einem vegan-vegetarischen Weihnachtsfest auf. Kreative Rezeptideen, zahlreiche Event-Tipps und tolle Aktionen animieren dazu, die Weihnachtszeit tierleidfrei zu genießen. www.rette-die-gans.de
http://www.veggie-vision.de/pages/veggie-treff.php
03.12.16
13:00h
 
bis
 
16:00h
Diverses Duisburg: Zu Weihnachten keine Tiere schenken - Tiere sind keine Ware!
https://www.facebook.com/events/1123318967750100/1200151533400176
Gastgeber: Adrienne Kneis
Konrad-Adenauer-Ring 6, 47167 Duisburg

03.12.16
18:30h
 
bis
 
21:30h
Vegan Bottrop: veg. Stammtisch
Hallo zusammen,
der nächste veg. Stammtisch findet am Samstag 3. Dezember 2016 ab 18.30 Uhr im veganen Restaurant „Chay“ in Bottrop statt.
Anschrift: Essener Straße 24, 46236 Bottrop

www.facebook.com/asiaveganchay/
Da das „Chay“ um 21.30 Uhr schließt, habe ich den Tisch ab 18.30 Uhr reserviert.
Wenn Ihr mitkommen möchtet, meldet Euch bitte bis Freitag 2. Dezember 18.30 Uhr per Email bei mir, damit ich genügend Plätze für uns reservieren kann.
Viele Grüße
Ralf Schmidt
rasch1971@t-online.de
04.12.16
11:00h
 
bis
 
17:00h
Vegan Düsseldorf: MAMPF - Der vegane Adventsbasar (2016)
https://www.facebook.com/events/568729029963690/
Gastgeber: Agentur NachKlang und MAMPF
Zakk, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf
Die mittlerweile vierte Ausgabe des MAMPF findet am 4.12.2016 von 11 bis 17 Uhr im Düsseldorfer zakk statt. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen mit insgesamt knapp über 4.500 Besuchern, stimmen wir uns nun an selber Stelle auf Weihnachten ein.
In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Orga Die mittlerweile vierte Ausgabe des MAMPF findet am 4.12.2016 von 11 bis 17 Uhr im Düsseldorfer zakk statt. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen mit insgesamt knapp über 4.500 Besuchern, stimmen wir uns nun an selber Stelle auf Weihnachten ein.
In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Organisationen ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region zaubern im Biergarten unterschiedlichste Köstlichkeiten und bringen den Besuchern so die vegane Küche näher. Kinder können abseits des Trubels in einem weiteren Raum malen und lesen – Broschüren und Ausmalhefte werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Außerdem wird ein Upcycling-Workshop angeboten, an welchem jeder Besucher teilnehmen und seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Vorträge und Live-Musik gibt es in der Kneipe des zakk. DJ Buzz wird das Beste aus Indie, Soul und Funk in der Halle auflegen.
Willkommen sind alle Menschen, die sich für eine vegane und nachhaltige Ernährung und Lebensweise interessieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Besucher sich bereits vegan ernähren oder einfach mal rein schnuppern und ausprobieren möchten.
Tickets?
3 € (Erwachsene)
Kinder unter 12 Jahre frei
Mehr Infos zum Programm unter:
www.mampf-vegan.de/<wbr />adventsbasar-2016

04.12.16
15:00h
 
bis
 
20:00h
Diverses Tierische Weihnachten 2016
Am Sonntag, den 4. Dezember, feiern wir tierische Weihnachten!

Denn es ist nicht nur ein Fest der Menschen. Und nur wer Tiere liebt, und ihnen gegenüber barmherzig ist, der kann menschlich leben.

Euch erwartet ein weihnachtliches Menü, das bereits im Eintrittspreis enthalten ist
und ein festliches Bühnenprogramm:

- verschiedene Kurzstücke des Tierschutztheaters
  ("Hope" + "Manege der Tränen")
- vegane Modenschau
- Kosmetik-Kochshow mit Anny
- Weihnachts-Quiz
- Musik von "Rakete liebt Stereo"
- eine tierische Weihnachtsgeschichte (von Daniela Böhm)
- Musik von und mit Manuel Zurek (Bayerischer Liedermacher)
- Verlosung mit vielen tollen Gewinnen

Dazu gibt es eine Kunstausstellung mit Werken von Denise Hof im Foyer.

Wir freuen uns auf ein wunderschönes Fest mit Euch!

Eintritt:
Vorverkauf: 10,00 EUR (ermäßigt 8,00 EUR) – inkl. Essen/Menü
Abendkasse: 13,00 EUR (ermäßigt 10,00 EUR) – inkl. Essen/Menü

Vorverkauf:
online: www.tierschutztheater.de/termine/kartenreservierung
oder
(ab 25.11.): Aylins Kiosk, Liebigstraße 14, 80538 München

Einlass: 14:30 Uhr
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
EineWeltHaus
Schwanthalerstraße 80
80336 München


Veranstalter: 
Tierschutztheater e.V.
www.tierschutztheater.de


05.12.16
19:00h
 
bis
 
21:40h
Vegan Mülheim an der Ruhr: V-Stammtisch im Ronja (jeden 1. Montag im Monat)
https://www.facebook.com/events/1420236488283306/
Gastgeber: Vreundschaft
Ronja vegan vegetarisches Restaurant
Kettwiger Straße 15, 45468 Mülheim an der Ruhr
Hallo!
Wir heissen alle willkommen zum Treffen für Veganer, Vegetarier und Vegan-Interessierte.
Kurze Info, die leider nötig sind:
-wir möchten euch bitte an dem Abend ausschliesslich vegan zu bestellen
-Diskussionen darüber das ihr weiterhin tierische Produkte zu euch nehmt und die vegane Lebensweise ablehnt/kritisiert, sind an dem Abend unpassend
Danke für euer Verständnis.
Auf einen schönen Abend!


10.12.16
12:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Krefeld: Oh du Fröhliche - der etwas andere Weihnachtsbasar
https://www.facebook.com/events/1069112823136927/
Primus-Krefelder Kult Kino 1926
Gastgeber: Sandra Dza
Save the date !
Am 10. Dezember findet der erste vegane Weihnachtsbasar in Krefeld statt.
Die Location ist ebenso besonders, wie Aussteller und Angebot!
Mehr Infos in Kürze hier!
Interessierte Aussteller können das Anmeldeformular via E-Mail zugesendet bekommen. Dazu bitte eine kurze Mail an: karlundcarlevents@gmail.com

10.12.16
14:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Düsseldorf: FACKELMAHNWACHE GEGEN TIERVERSUCHE!
https://www.facebook.com/events/561455080702450/
Gastgeber: Danuta Zaczyk
Königsallee/Theodor-Körner-Straße

10.12.16
14:00h
 
bis
 
20:00h
Tierversuche Düsseldorf: Friedhof der Kuscheltiere
https://www.facebook.com/events/232192477201808/
Gastgeber: Schandfleck NRW
Liebe Tierversuchsgegner.
Am 10.Dezember unterstützen wir die Fackelmahnwache gegen Tierversuche der Eulen e.V.
https://www.facebook.com/events/561455080702450/
Im Anschluss wollen wir gemeinnsam vor das Folterlabor ziehen und unseren Friedhof der Kuscheltiere aufbauen, um der vielen Opfer zu gedenken.
Auch heute noch raucht der Schornstein der Tierkörperverbrennungsanlage am Labor Tag und Nacht :-(
Lasst uns die Fackelmahnwache unterstützen und die Menschen auf unsere Klagen gegen die tierversuchsgenehmigende Behörde LANUV aufmerksam machen.
Bringt Kerzen und Kuscheltiere mit und lasst uns Einigkeit im Kampf gegen die Qualen unserer Mitgeschöpfe demonstrieren!

13.12.16
19:00h
 
bis
 
22:00h
Vegan Duisburg: veganer Kochkurs mit Melanie Maurer + Sandra Hoffmann
Weihnachtsspecial: Rouladen
natürlich in bio und vegan
Wo: ev. Jugendhaus Aldenrade, Schulstr. 2, 47179 Duisburg
Vegan kochen ist nicht schwer!
Jeden 2. Dienstag im Monat heißt es: Ran an den Herd!
Wir wollen mit euch leckere, vegane Gerichte zubereiten.
Beim Kochen bleibt auch noch genügend Zeit für Fragen rund um das Thema vegane Ernährung.
Kosten 15 Euro pro Termin.
Getränke können vor Ort erworben werden.
Der Überschuss wird an den Lebenshof "Wilde Hilde" gespendet.
Anmeldung: veganer-kochkurs@gmx.de
14.12.16
21:30h
 
bis
 
22:30h
Treffen Gutenachtlauf - Lautertal Vogelsberg
Gutenachtlauf Lautertal Vogelsberg – Lauftreff bei Vollmond in 3 Ländern – Deutschland, Österreich, Schweiz  

Am Mittwoch, den 14.12.2016 ist es wieder soweit - der 21. Gutenachtlauf startet um 21:30 Uhr am Friedhof Lautertal-Engelrod (aus Richtung Lauterbach vor der Tankstelle rechts).

Eingeladen zum Lauf bei Vollmond sind alle, die Lust auf Bewegung haben und einen Rundkurs von fünf oder zehn Kilometern Länge laufen wollen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Lautertaler Gutenachtlauf ist einer von über 70 Gutenachtläufen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werdenwieder hunderte Läuferinnen und Läufer zeitgleichunterwegssein.

Gelaufen wird in einer gemeinsamen Gruppe im gemütlichen Tempo. Jede Läuferin, jeder Läuferhandelt eigenverantwortlich. Es ist ein offener Lauftreff, kein Wettkampf. Der Verein "Laufen gegen Leiden e.V." bittet am Start um eine kleinefreiwillige Spende. Das gesammelte Geld wird komplett dem aktuellen Spendenziel zugeführt: dem Lebenshof 'Land der Tiere' http://land-der-tiere.de/

Der Lauf dient in vielerlei Hinsicht einem guten Zweck: der persönlichen Gesundheit, der Förderung von Bewegung und Sport, der Bekanntheit von Lautertal, einer Gemeinde bestehend aus sieben Dörfern und dem Tierschutz (Vereinsziel von LgL).

 http://www.laufengegenleiden.de/#!gutenachtlauf/cntz
https://www.facebook.com/groups/gutenachtlaufLautertalVogelsberg/?ref=ts&fref=ts

 

17.12.16Tierversuche Frankfurt / Main: Demo gegen Tierversuxhe
Seit über 30 Jahren foltert Vivisektor Wolf Singer Katzen und Affen für eine sogeannte "Hirnforschung" zu Tode.

Wir sind vor Ort.
Jeden Monat direkt vor dem Höllenlabor:
Max - Planck - Institut (Ernst Strüngmann Institut)
Abt. Hirnforschung Wolf Singer
Deutschordenstraße 46
60528 Frankfurt / Main

Beginn: 14.30 Uhr, Ende offen

Bringt Plakate mit:
Tierversuche / Vivisektion
"Der Wahnsinn hat Methode"

Infozettel / Flyer haben wir dabei. Kommt alle!

Info:
Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche Ffm.Int.
Roswitha Taenzler, Dagmar Seliger
Postfach 90 07 67
60447 Frankfurt / Main 
17.12.16
10:00h
 
bis
 
14:00h
Diverses Bocholt: Ein Licht der Hoffnung - Mahnwachen-Aktionstage vor Schlachthäusern
https://www.facebook.com/events/217841271979246/
Gastgeber: Isabel Dalk
Brüninghoff Kalbfleisch, Mussumer Ringstraße 10, 46395 Bocholt
Auch Bocholt beteiligt sich zum 6. Mal an den deutschandweiten Mahnwachen-Aktionstagen in Deutschland und anderswo.
Wie immer vor dem Schlachthof für Kälber.
Weitere Infos unter:
https://www.facebook.com/Ein-Licht-der-Hoffnung-Mahnwachenaktionstage-vor-Schlachthäusern-167440230323866/?fref=ts
http://www.brueninghoff-kalbfleisch.de/
17.12.16
14:00h
 
bis
 
16:00h
Vegan Licht der Hoffnung - Mahnwache Gießen
Licht der Hoffnung – Mahnwache Gießen
 Mahnwachenaktionstage in Deutschland und anderswo
Im Rahmen der deutschlandweiten Mahnwachen-Aktion "Ein Licht der Hoffnung" veranstaltet ARIWA und Tierrechte-Gießen am Samstag den 17. Dezember von 14 - 16 Uhr eine Mahnwache in der Fußgängerzone Seltersweg zwischen Göthestraße und Plockstraße.

Es geht darum, Stellung zu beziehen für die Opfer und das Schweigen zu brechen in der
 Hoffnung auf eine bessere, gewaltfreie, insbesondere auch tierleidfreie Welt.

Wir wollen ein Zeichen setzen für ein Hinsehen, statt weg zu gucken und vor dieser unglaublichen Grausamkeit die Augen zu verschließen.

Jedes Jahr sterben Milliarden Tiere für den menschlichen Spaß, die sogenannte Gaumenfreude oder landen im Müll.

Nach einer kurzen Existenz - ein Leben ist es nicht - voller Misshandlungen, voller Schmerz und Leid werden sie brutal getötet.

Die Vorstellung, wie viel unsagbares Leid jeden Tag in den Schlachthöfen geschieht, während ringsum das „normale“ Leben weitergeht, ist grauenhaft für Menschen die andere Tiere als Mitgeschöpfe sehen. Wo Unrecht Recht ist, wollen wir nicht schweigen und wegsehen.

Samstag den 17.Dezember 2016 - 14:00 - 16:00 Uhr
Gießen - Mahnwache in der Fußgängerzone Seltersweg zwischen Göthestraße und Plockstraße
Kundgebung + Infostand Gießen

  https://www.facebook.com/events/1707203302928192/

  Ein Licht der Hoffnung - Mahnwachenaktionstage vor Schlachthäusern in Deutschland und anderswo

https://www.facebook.com/events/362622667406197/
Ariwa-Vogelsberg Infos
http://www.veggie-vision.de/pages/themen-a---z/ariwa-vogelsberg.php >https://www.facebook.com/ARIWAAnimalRightsWatchVogelsberg

 

17.12.16
15:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Dortmund: Ponykarussell auf dem Weihnachtsmarkt abschaffen!
https://www.facebook.com/events/1356599254374836/
Gastgeber: PETA ZWEI Streetteam Dortmund Aktionen
U-Bahn Kampstr.
Ponykarussells gehören bald der Vergangenheit an!
Dafür wollen wir sorgen, also haben wir für folgende Termine Demos vor dem Ponykarussell auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund angemeldet.
Merkt euch also schonmal vor:
Sa., 26.11.
So., 27.11.
Sa., 3.12.
So., 4.12.
Sa., 10.12.
So., 11.12.
Sa., 17.12.
So., 18.12.
Jeweils von 15 bis 18 Uhr.
Wir werden Unterschriften sammeln, Flyer verteilen, Plakate und Transparente halten und das Gespräch mit den Passanten / Passantinnen suchen.
Bringt gern Plakate mit - seid kreativ !
Wir versuchen in der Nähe des Ponykarussells zu stehen, bisher ist unser genauer Standort noch nicht abgeklärt. Ihr werdet aber in der Va darüber informiert.
Bitte teilt unsere Veranstaltungen und ladet eure Freunde dazu ein. Ponykarusselle gehören abgeschafft! In vielen Städten sind sie schon verboten, das schaffen wir also in Dortmund auch !
Bisher ist die Versammlung noch nicht genemigt, wird sie aber sicherlich bald .
WICHTIG: Rechte Menschen und die sogenannten besorgten BürgerInnen schließen wir von unseren Veranstaltungen aus.
Infos zum Thema:
http://www.peta.de/Ponykarussell#.WCtae8kQ3Bw

17.12.16
16:00h
 
bis
 
20:00h
Pelz, Leder... Düsseldorf: Mahnwache "Weil mein Pelz mir gehört"!
https://www.facebook.com/events/1591759990849961/
Gastgeber: PETA ZWEI Streetteam Düsseldorf Aktionen
Burgplatz 1, 40213 Düsseldorf
Eine Woche vor Heiligabend möchten wir den Millionen von Tieren gedenken, die jedes Jahr Opfer der Pelzindustrie werden.
Für ihren Pelz erschlagen, zu Tode getreten, durch analen Stromschlag getötet oder erdrosselt. Viele diese Tiere leben noch, während sie gehäutet werden!
Die Pelzindustrie kennt kein Mitleid. Alles, was zählt ist Profit.
Eins dürfen wir aber nicht vergessen, wo keine Nachfrage ist, ist auch kein Profit möglich.
Neben unserer Mahnwache die unter anderem aus einem Lichtermeer was den Burgplatz erleuchten wird besteht, werden wir auch mit Infos rund um das Thema Pelz die Passanten aufklären und zum nachdenken bringen.
Für freuen uns sehr das wir an diesem Tag als Gastorganisation "Be A Voice For The Voiceless" zur Unterstützung begrüssen dürfen.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
HINWEIS: Auf Veranstaltungen von PETA ZWEI sind keine Hunde erlaubt! Danke für euer Verständnis!

18.12.16
15:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Dortmund: Ponykarussell auf dem Weihnachtsmarkt abschaffen!
https://www.facebook.com/events/1356599254374836/
Gastgeber: PETA ZWEI Streetteam Dortmund Aktionen
U-Bahn Kampstr.
Ponykarussells gehören bald der Vergangenheit an!
Dafür wollen wir sorgen, also haben wir für folgende Termine Demos vor dem Ponykarussell auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund angemeldet.
Merkt euch also schonmal vor:
Sa., 26.11.
So., 27.11.
Sa., 3.12.
So., 4.12.
Sa., 10.12.
So., 11.12.
Sa., 17.12.
So., 18.12.
Jeweils von 15 bis 18 Uhr.
Wir werden Unterschriften sammeln, Flyer verteilen, Plakate und Transparente halten und das Gespräch mit den Passanten / Passantinnen suchen.
Bringt gern Plakate mit - seid kreativ !
Wir versuchen in der Nähe des Ponykarussells zu stehen, bisher ist unser genauer Standort noch nicht abgeklärt. Ihr werdet aber in der Va darüber informiert.
Bitte teilt unsere Veranstaltungen und ladet eure Freunde dazu ein. Ponykarusselle gehören abgeschafft! In vielen Städten sind sie schon verboten, das schaffen wir also in Dortmund auch !
Bisher ist die Versammlung noch nicht genemigt, wird sie aber sicherlich bald .
WICHTIG: Rechte Menschen und die sogenannten besorgten BürgerInnen schließen wir von unseren Veranstaltungen aus.
Infos zum Thema:
http://www.peta.de/Ponykarussell#.WCtae8kQ3Bw
18.12.16
17:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Essen: Mahnwache gegen Tierversuche
http://www.tierheim-essen.de/neuigkeiten/veranstaltungen/mahnwache-gegen-tierversuche.html

Zum 4. Advent möchten wir alle Tierfreunde, jung und älter, bitten, uns zu unserer Mahnwache gegen Tierversuche zu unterstützen.

Sonntag, 18.12.2016

17 - 19 Uhr

Die Mahnwache findet statt auf der Kettwiger Straße, Höhe Münsterkirche

Nähere Infos: tanja.hintz@web.de


23.12.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Zoo, Zirkus Xanten: 1. Demo Gegen Circus Casselly
https://www.facebook.com/events/862637367173183/
Gastgeber: Chris VL und Julia Helbing
Plaza Del Mar, Salmstraße 30, 46509 Xanten
Am 23. / 29. und am 30.12.2016 demonstrieren wir gegen die Tierhaltung bei Circus Casselly in Xanten!

23.12.16
15:00h
 
bis
 
18:30h
Diverses Bochum: Mahnwache Schlachthof
https://www.facebook.com/events/1220356128011267/
Gastgeber: Gabi Michler und 2 weitere Personen
Freudenbergstraße 45, 44809 Bochum
Liebe Tierrechtler*Innen. Am Freitag, dem 23.12.2016 werden wir eine Mahnwache vor dem Schlachthof Bochum (Freudenbergstr. 45, 44809 Bochun) abhalten. Da dort auch Werksverkauf stattfindet, wird es ein hohes Menschenaufkommen geben, sodass unsere Anwesenheit nicht zu übersehen ist.
Die Veranstalterinnen weisen darauf hin, dass es am selben Tag eine Mahnwache im 100 km entfernten Viersen vor dem örtlichen Schlachthof gibt. Es scheint uns aus Gründen der Vernetzung sinnvoll, am selben Tag aus dem selben Anlass ebenfalls eine Veranstaltung anzubieten, sodass sowohl der Standort Niederrhein als auch der Standort Ruhr abgedeckt ist.
Wir laden insbesondere diejenigen ein, die zum einen neu in der Bochumer scene sind und zum anderen den weiten Weg nach Viersen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht auf sich nehmen können.
Dem Anlass entsprechend bitte ich um SCHWARZE KLEIDUNG, danke!
Die mitgebrachten Schilder /Plakate bitte wie immer ohne Werbung!
*** Menschen mit rassistischem, nationalistischem, antifeministischem, sexistischem, homo- oder transphobem und ableistischem Gedankengut sind nicht willkommen. Ebenso werden wir uns den Passant*innen gegenüber friedlich verhalten, auch wenn von ihnen Pöbeleien ausgehen. Wer sich nicht daran hält, wird von der Veranstaltung verwiesen.*** (Tierrechtstreff Münster)
Wegbeschreibung:
A40 aus Richtung E s s e n:
Ausfahrt Bochum-Hamme, an der Ausfahrt links, erste Straße rechts in die Freudenbergstraße (bei LIDL),
Durchfahrt bis zum Ende, dann links.
A40 aus Richtung D o r t m u n d:
Ausfahrt Freudenbergstraße, an der Ausfahrt rechts, Durchfahrt bis zum Ende, dann links.

23.12.16
17:00h
 
bis
 
20:00h
Diverses Viersen: Weihnachts-Mahnwache Schlachthof
https://www.facebook.com/events/1223266614401573/
Gastgeber: Adrienne Kneis
Gerber Str. 29 - 32, 41748 Viersen
7. MAHNWACHE VOR DEM SCHLACHTHOF VIERSEN
Weihnachten - das "Fest der Liebe", vor dem besonders viel getötet wird... Besinnliche Stimmung, geschmückter Baum, die Familie kommt zusammen, man isst ausgiebig gemeinsam in gemütlicher Runde und feiert ein schönes Fest. Doch für die Tiere bedeutet Weihnachten alles andere als Freude, Liebe und Gemütlichkeit. Sie verlieren gerade vor Weihnachten im Sekundentakt ihr Leben, weil die Menschen gerade an diesem Fest unzählige Tiere verspeisen...
Das steril verschweißte Schnitzel im Supermarkt hat keine Augen mehr, die überquellen vor nackter Todesangst, es schreit nicht mehr um sein Leben, es zuckt nicht mehr - das Leben ist ausgelöscht. Ausgelöscht für eine 5-minütige "Gaumenfreude" des Menschen...
Schluss mit dem Verdrängungsmechanismus!
Tiere gehören nicht auf unsere Teller!
Zum 7. Mal gedenken wir vor dem Schlachthof Viersen all der gebrochenen Seelen, die geboren wurden um zu sterben und ihr kurzes Leben lang nur ein Produktionsgut waren und bilden vor dem Schlachthof eine Menschenkette.
Banner, Transparente, Grablichter können gerne mitgebracht werden.
TREFFPUNKT und genauer Aufstellungsort ist der Schlachthof Siemes, Gerberstraße 29 - 32, 41748 Viersen um 17 Uhr.
PARKPLÄTZE:
- gegenüber Gerberstraße 23 (etwa 15 - 20 Plätze)
- gegenüber Gerberstraße 57 (etwa 20 Plätze)
- Real-Parkplatz Kanalstraße 51-55
WICHTIG: In den Häusern, welche sich in unmittelbarer Nähe zum Schlachthof befinden, sind u. a. Mitarbeiter des Schlachthofes wohnhaft - auch wenn es schwer fällt, achtet bitte darauf, dass eventuelle direkte Begegnungen nicht eskalieren!
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung von Bild- und Filmaufnahmen in den Medien sowie in sozialen Netzwerken bzw. auf themenbezogenen Internetseiten einverstanden.
Ich freue mich auf Euch, bis zum 23.12.,
herzliche Grüße, Adrienne
Wer anschließend noch mit zum Essen kommen möchte, anbei die Adresse des Restaurants für´s Navi:
Düsseldorfer Str.88, 41238 Mönchengladbach

25.12.16
13:30h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Gelsenkirchen: Für ein Ende von Tiernutzung in Zirkusbetrieben
https://www.facebook.com/events/367567970301944/
Gastgeber: Adrienne Kneis
Feldmarkstraße 201, 45883 Gelsenkirchen
Wir demonstrieren vor dem Gelsenkirchener Weihnachtszirkus an folgenden Terminen:
So, 25.12.2016 von 13:30 - 15:00 Uhr
Sa, 31.12.2016 von 13:30 - 15:00 Uhr
So, 08.01.2017 von 13:30 - 15:00 Uhr
Mit unserer Protestaktion machen wir darauf aufmerksam, dass Tiere keine Unterhaltungsobjekte sind! Zirkustiere sind lebenslange Gefangene, die zur Vollführung oftmals schmerzvoller Kunststücke gezwungen werden, welche weder ihren natürlichen Bewegungsabläufen, noch ihrem Sozialverhalten entsprechen. Bereits die ständigen Transporte und die Unterbringung bedeuten für sie schlimme Torturen. Das Einstudieren und Ausüben von "Kunststücken", die lebenslange Demütigung und Versklavung, die vollkommene Aussichtslosigkeit auf eine Veränderung ihrer Lebensumstände - zu all dem sagen wir NEIN!!
Wir fordern ein generelles Verbot für die Haltung und Nutzung von Tieren durch die Unterhaltungsindustrie! Unsere Forderung bezieht sich auf ALLE TIERARTEN.
ANFARHT MIT DEM AUTO - ADRESSE FÜR´S NAVI:
Feldmarkstraße 201, 45883 Gelsenkirchen
Revierpark Nienhausen
ANFAHRT MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN:
Straßenbahnlinie 107 (Haltestelle Revierpark Nienhausen)
BITTE BEACHTET FOLGENDES:
Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass seitens des Zirkus-Betreibers sowie der Mitarbeiter im Rahmen aller vorangegangener Demonstrationen ein unangemessenes Verhalten Demonstranten gegenüber gezeigt wurde. Aufgrund Gewaltandrohungen, Nazi-Vergleiche, sämtlicher anderer Beleidigungen sowie haltloser Unterstellungen von Straftaten wurden unsererseits zahlreiche Strafanzeigen erstattet. https://www.youtube.com/watch?v=Y8YIDjI8dTc Bitte stellt Euch auf die beschriebenen Umstände ein und wie immer gilt: Wir lassen uns nicht provozieren. Aufgrund einer ggf. erforderlichen Nachweisbarkeit, rate ich dazu, Euch nicht allein auf dem Gelände des Schützenplatzes zu bewegen, so dass Ihr im Falle weiterer Unterstellungen einen Zeugen an Eurer Seite habt.
Klickt bitte nur auf "Zusage", wenn Ihr an einem der angegebenen Terminen teilnehmt - es ist nicht erforderlich, in die VA zu schreiben, wer wann kann bzw. nicht kann - dies würde zu unübersichtlich sein.
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung von Bild- und Filmaufnahmen in den Medien sowie in sozialen Netzwerken bzw. auf themenbezogenen Internetseiten einverstanden.
Ich freue mich auf Euch!
Herzliche Grüße, Adrienne

26.12.16
13:30h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Krefeld: Für ein Ende von Tiernutzung in Zirkusbetrieben
https://www.facebook.com/events/1808691286066395
Gastgeber: Adrienne Kneis
Sprödentalplatz, 47799 Krefeld
Wir demonstrieren vor dem Krefelder Weihnachtszirkus an folgenden Terminen:
Mo, 26.12.2016 von 13:30 - 15:00 Zirkus
Fr, 30.12.2016 von 13:30 - 15:00 Zirkus
Sa, 07.01.2017 von 13:30 - 15:00 Zirkus
Mit unserer Protestaktion machen wir darauf aufmerksam, dass Tiere keine Unterhaltungsobjekte sind! Zirkustiere sind lebenslange Gefangene, die zur Vollführung oftmals schmerzvoller Kunststücke gezwungen werden, welche weder ihren natürlichen Bewegungsabläufen, noch ihrem Sozialverhalten entsprechen. Bereits die ständigen Transporte und die Unterbringung bedeuten für sie schlimme Torturen. Das Einstudieren und Ausüben von "Kunststücken", die lebenslange Demütigung und Versklavung, die vollkommene Aussichtslosigkeit auf eine Veränderung ihrer Lebensumstände - zu all dem sagen wir NEIN!!
Wir fordern ein generelles Verbot für die Haltung und Nutzung von Tieren durch die Unterhaltungsindustrie! Unsere Forderung bezieht sich auf ALLE TIERARTEN.
Aufgrund unserer anhaltenden Proteste in Krefeld teilte Herr Probst im Januar 2016 der Presse mit, dass er es sich überlegen müsse, ob er überhaupt nochmal nach Krefeld kommen wird. Nun hat Herr Probst sich vorgestellt, dass er die Demonstranten vor seinem Zirkuszelt los wird, indem er dieses Jahr erstmalig voraussichtlich "nur" seine Pferde in Krefeld auftreten lässt. Somit wird davon ausgegangen, dass in Krefeld keine Proteste mehr stattfinden werden.
UNSER KLARER STANDPUNKT DAZU:
KEIN TIER IST EIN UNTERHALTUNGSOBJEKT!
AUCH PFERDE GEHÖREN NICHT IN DEN ZIRKUS!
Wir stehen weiterhin vor dem Krefelder Weihnachtszirkus und zwar so lange, bis dieser endlich ohne Tierauftritte durchgeführt wird!
Kein Tier, auch nicht Pferd, Esel oder Pony, kann im Zirkus seine natürlichen Bedürfnisse ausleben. Stattdessen leiden die Tiere unter permanenten Transportbedingungen, bei denen eine wirksame Überwachung schlicht unmöglich ist. Bei Recherchen von Tierrechtsorganisationen, z. B. "Achtung für Tiere" fielen oft Tierschutzverstöße auf, die Amtsveterinäre nicht beanstandet hatten, sondern erst durch Einschreiten untersuchten.
"Ein Pferd im Zirkus ist ein Sklave, trotz aller Schönheit zutiefst geschunden und es tut weh immer wieder zuzusehen, ohne dass jemand das Leid wirklich und aufrichtig bemerkt.“ (Zitat: Nico Welp)
Ein gravierender Grund, warum es allerdings eine pure Tierquälerei und grausame Anmaßung des Menschen ist, Pferde überhaupt im reisenden Zirkusunternehmen mitzuführen, ist in erster Linie die Haltung. Darüber wird immer noch zu wenig informiert, nachgedacht. Es ist unglaublich, dass sich Pferdefachleute und Horsemanship- Beauftrage ausschliesslich um die Art & Weise der Dressur Gedanken machen. Ist die offensichtliche Gewalt aussen vor, dann ist der Zirkus scheinbar rehabilitiert. Aber das Pferd, zu einem Leistungsträger auf Knopfdruck reduziert, wird artwidrig gehalten und damit um das Ausleben vieler seiner natürlichen Bedürfnisse gebracht. Pferde im Zirkus haben kein Leben! Zumindest keines als Pferd! (Zitat: Nico Welp und Pferdehilfe Pro Equine)
Ein Leben im Zirkus ist ein lebenslanger Tiertransport unter widrigsten Bedingungen für lebende Zirkusnummern, die sich dagegen nicht zur Wehr setzen können. Ständiger Großstadt-Lärm, täglicher Trainingsdrill, tägliche Vorstellungen, ständiger Umzug, ein Dasein auf Beton, enge Boxenhaltung, kein Weidegang, Ponyreiten für Kinder, keine freie Bewegung, kein soziales Herdenleben mit Artgenossen…das ist noch längst nicht alles, was die Tiere dauerhaft zu ertragen haben – für eine Vergewaltigung mit tosendem Applaus. (Zitat: Nico Welp und Pferdehilfe Pro Equine)
ANFARHT MIT DEM AUTO - ADRESSE FÜR´S NAVI:
Sprödentalstraße, 47799 Krefeld
(Der Sprödentalplatz liegt direkt an der Sprödentalstraße.)
ANFAHRT MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN:
Anfrahrt vom Krefelder Hauptbahnhof aus:
Der Sprödentalplatz ist über die Haltestellen "Moltkestraße" und "Sprödentalplatz" mit den Straßenbahnlinien 042 (Richtung Elfrather Mühle) und 043 (Richtung Uerdingen) zu erreichen.
BITTE BEACHTET FOLGENDES:
Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass seitens des Zirkus-Betreibers sowie der Mitarbeiter im Rahmen aller vorangegangener Demonstrationen ein unangemessenes Verhalten Demonstranten gegenüber gezeigt wurde. Aufgrund Gewaltandrohungen, Nazi-Vergleiche, sämtlicher anderer Beleidigungen sowie haltloser Unterstellungen von Straftaten wurden unsererseits zahlreiche Strafanzeigen erstattet. https://www.youtube.com/watch?v=Y8YIDjI8dTc Bitte stellt Euch auf die beschriebenen Umstände ein und wie immer gilt: Wir lassen uns nicht provozieren. Aufgrund einer ggf. erforderlichen Nachweisbarkeit, rate ich dazu, Euch nicht allein auf dem Gelände des Schützenplatzes zu bewegen, so dass Ihr im Falle weiterer Unterstellungen einen Zeugen an Eurer Seite habt.
Klickt bitte nur auf "Zusage", wenn Ihr an einem der angegebenen Terminen teilnehmt - es ist nicht erforderlich, in die VA zu schreiben, wer wann kann bzw. nicht kann - dies würde zu unübersichtlich sein.
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung von Bild- und Filmaufnahmen in den Medien sowie in sozialen Netzwerken bzw. auf themenbezogenen Internetseiten einverstanden.
Ich freue mich auf Euch!
Herzliche Grüße, Adrienne


28.12.16
18:00h
 
bis
 
20:00h
Treffen Bochum: Kennenlern- und Aktiventreffen AG Rhein-Ruhr
https://www.facebook.com/events/363838930664304
Gastgeber: AnimalsUnited
Blondies Café - Bar - Diner, Hattinger Str.80, 44791 Bochum
Liebe Tierfreund_innen, liebe Aktive, liebe Interessierte,
ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!
Zum Abschluss des Jahres lädt euch unsere Aktionsgruppe Rhein-Ruhr zum Kennenlern- und Aktiventreffen ein, das diesmal im "Blondies Café – Bar – Diner" stattfinden wird. Bei gemütlichem Zusammensein wollen wir das Jahr ausklingen lassen. Das Treffen bietet vor allem Interessierten die Möglichkeit, uns und unsere Arbeit kennen zu lernen. Es gibt viel Neues bei ANIMALS UNITED und wir haben viel vor im neuen Jahr.
Seid dabei und plant mit uns, werdet aktiv! Für die Rechte der Tiere! Denn Mitleid ist zu wenig!
WANN?
Mittwoch, 28.12., 18:00 - 20:00 Uhr
WO?
Blondies Café – Bar – Diner, Hattinger Str. 80, 44791 Bochum
WAS?
- allgemeines Kennenlernen
- Begrüßung neuer Mitglieder
- Vorstellung des Vereins, wer sind wir?
- was macht unsere Aktionsgruppe?
- wofür stehen wir ein? warum gehen wir auf die Straße?
- Aktionen besprechen und gemeinsam planen
- Austausch von Erfahrungen und Ideen
- Lob, Kritik und Anregungen
Viele von euch kennen wir nur durch die Vernetzung auf Facebook oder durch ein kurzes Gespräch auf einer Demo, Mahnwache oder an einem Infostand. Manche von euch kennen wir noch garnicht. Bei unseren Treffen in gemütlicher Runde habt ihr die Möglichkeit, uns und unsere Organisation besser kennenzulernen. Es macht einfach Spaß, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten und auszutauschen. Gesprächsstoff gibt es reichlich. Und immer einiges zu planen.
Also schaut vorbei, wir freuen uns auf euch! Bringt Interessierte mit! :)
Euer Team von AnimalsUnited – Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
29.12.16
14:30h
 
bis
 
16:00h
Zoo, Zirkus Xanten: 2. Demo Gegen Circus Casselly
https://www.facebook.com/events/1248127915224535/
Gastgeber: Chris VL und Julia Helbing
Plaza Del Mar Xanten, Salmstraße 30, 46509 Xanten
Am 23. / 29. und 30.12.2016 demonstrieren wir gegen die Tierhaltung bei Circus Casselly!



KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de