Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 12.07.18.

Vegan-DemoDiversesTreffenPelz/LederBenefiz
Vorträge/FilmeProzesseTierversucheJagd/AngelnZoo/Zirkus
VeganUmweltEngland 

13.07.18
15:00h
 
bis
 
16:30h
Zoo/Zirkus Streetteam Kleve: Mahnwache vor Circus Max Renz
https://www.facebook.com/events/268731677218720/
Kirchweg 1, 47533 Kleve
gegenüberliegende Straßenseite des Zirkus

Am Freitag wollen wir uns gegen das Leid der Tiere im Zirkus Max Renz aussprechen. Dafür flyern wir, halten Plakate und informieren die Passanten/Besucher.

Wir freuen uns auf euch!
Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte.

13.07.18
19:30h
 
bis
 
21:30h
Vorträge/Filme Witten: Lesung mit Chris Moser (Tierrechtsaktivist aus Österreich)
https://www.facebook.com/events/2023238541263324/
The Curly Cow - vegan musicpub / bistro / café
Hauptstr. 80, 58452 Witten

Der Eintritt ist frei, für die Anreise-/Unkosten des Künstlers steht eine Spendendose bereit. Die Küche ist geöffnet.

VIVA LA REBELLION!
Politische Kunst, Tierbefreiung, Aktivismus & Repression...
Chris Moser liest aus seinen Büchern;

Lethargie, Angepasstheit und Gleichschaltung an allen Ecken und Enden!
Chris Moser fühlt sich provoziert duch Mitläufertum und Bequemlichkeit. Er lieferte mit seinem aktuellen Buch VIVA LA REBELLION einen Aufruf zum Widerstand!
Einen Ratgeber zur täglichen Rebellion!
Chris Moser ist davon überzeugt, dass Rebellionen praktisch überall möglich und auch nötig sind, und ist sich sicher, dass Widerstand keine Frage des Alters oder des Einkommens sein kann und auch ohne Massenbewegung im Hintergrund durchaus Angemessen und Berechtigt ist.
Seine Bücher möchten eine Motivation sein, die Rebell_Innen die in uns allen schlummern, zu beleben.
Den herrschenden Zuständen ein lautes „Nein!“ entgegen zu schreien und Widerstand zu leisten wo immer es nötig und möglich ist!

- Zwischenfragen, Gespräche & Diskussionen erwünscht!
Chris Moser arbeitet als Künstler, Autor und politischer Aktivist in Tirol wo er zusammen mit seiner Frau und den drei gemeinsamen Kindern lebt.
Seit 1994 tätigt er Ausstellungen in Österreich und einigen Nachbarländern, wie zum Beispiel 2009
im Rahmen einer Gruppenausstellung im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum.
Seit 2006 betreut er an der freien Schule Lernwerkstatt Zauberwinkl in Wörgl.
2008 wurde er im Verdacht einer „kriminellen Organisation“ nach Paragraph 278a anzugehören und (Zitat Polizeibericht) „einer der Hauptakteure der militanten Tierrechtsszene in Österreich“ zu sein für drei Monate in Untersuchungshaft gehalten.
Es folgte ein 14-monatiger Gerichtsprozess und ein Freispruch für Moser in allen Punkten.
Seit 2010 hält Chris Moser auch verstärkt öffentliche Vorträge wie beispielsweise an der Universität oder der Pädagogischen Hochschule und wird als externer Referent an Schulen geladen.
Mit erscheinen seines ersten Buches „Die Kunst Widerstand zu leisten“
(Kyrene 2012) folgte er Einladungen zu Buchpräsentationen in ganz Österreich aber auch nach Deutschland und Südtirol.
2013 erschien sein Buch „m.E (meines Erachtens)“ (Kyrene)
2014 erschien in Kooperation mit dem Lyriker T. Hainer der Bild- und Gedichtband „Galerie des Entsetztens“ in der Schriftenreihe der Tierbefreier e.V.
2016 erschien mit "viva la rebellion - ein Aufruf zum Widerstand" das bisher letzte Buch Mosers.
14.07.18
12:00h
 
bis
 
14:30h
Diverses Silent Statement für Tierrechte Gütersloh
https://www.facebook.com/events/1892283320814011/
Kolbeplatz, 33330 Gütersloh

Silent Statement bedeutet:
- stille Aufstellung von Personen in vorgegebener Konstellation
- konsequentes Schweigen für die Dauer der Aufstellung
- keine Smartphones für die Dauer der Aufstellung
- keine Provokationen
- sich nicht provozieren lassen
- die Konstellation während der Aufstellung nicht verlassen
+++ Folgende Utensilien werden gestellt und müssen bitte wieder zurückgegeben werden:
- weißer Overall
- schwarzes T-Shirt über dem Overall
- weiße Maske
- 1 Plakat, DIN A 3
Für die Dauer der VA und für das Umziehen steht Euch ein an vier Seiten geschlossener Pavillon zur Verfügung.
Ablauf:
12:00 Uhr Treffen und umziehen
ca. 12:30 bis 13:00 Uhr Aufstellung
13:00 Uhr kurze Pause
ca. 13:15 bis 13:45 Uhr Aufstellung
danach umziehen und Abschluss bis ca. 14:30 Uhr
Parken könnt Ihr auf dem Parkplatz der"Alten Weberei".
http://www.die-weberei.de/
Die Einfahrt zum Parkplatz ist aber in der Webereistraße!
Bitte Webereistraße, 33330 Gütersloh ins Navi eingeben.
Kostenpunkt: 1 Euro pro 24 Std.
Von dort aus ist es nur ein kurzer Fußmarsch von gut 5 Minuten bis zum Veranstaltungsort, .
Pakrkaus Klingenthal, direkt unter dem Kolbeplatz:
https://www.parkopedia.de/parken/tiefgarage/klingenthal_kolbeplatz/33330/gütersloh/?arriving=201802241100&leaving=201802241300
Kostenpunkt: 2 Euro/2 Stunde
14.07.18
14:30h
 
bis
 
20:00h
Tierversuche Mahnwache gegen Tierversuche in Frankfurt a.M.
  TIERVERSUCHE AM MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR HIRN"FORSCHUNG"
                       ( ERNST-STRÜNGMANN-INSTITUT)

In Frankfurt am Main, direkt am Universitätsklinikum, werden weiterhin grausame Tierversuche an Affen, Katzen und vielen anderen Lebewesen durchgeführt. Sie werden hauptsächlich für die Hirn"forschung" missbraucht. Unter dem Vorwand menschliche Erkrankungen heilen zu wollen wird den Tieren die Schädeldecke aufgeschnitten und Messgeräte implantiert. Oft werden die Tiere über viele Jahre misshandelt. Am Ende eines jeden Experiments wartet stets der Tod. Die geschieht, obwohl es längst wissenschaftliche Verfahren gibt, bei denen keine Tiere eingesetzt und getötet werden müssten.

 TIERVERSUCHE KÖNNTEN SOFORT VÖLLIG ERSETZT WERDEN !!
 Dennoch quält das MPI seit 35 Jahren Tiere in Frankfurt
. VIVISECTION IST GRAUSAM, VERSCHLINGT UNSUMMEN AN STEUERGELDERN UND BLOCKIERT DEN MEDIZINISCHEN FORTSCHRITT.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns bei unserem Protest zahlreich vor Ort unterstützen könnt. Eure Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche Ffm.Int.

ORT: Deutschordenstraße 46, 60528 Frankfurt/Main, Niederrad.
16.07.18
11:00h
bis28.08.18
15:00h
Zoo/Zirkus Operation Freiheit für die Delfine im Duisburger Zoo 2018
https://www.facebook.com/events/453055531809560
Zoo Duisburg
Mülheimer Strasse 273, 47058 Duisburg

ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG GEHT VOM 16. JULI BIS 28. AUGUST 2018, TÄGLICH VON 11-15 UHR!!!

Leider hat facebook wieder eine Neuerung eingeführt Veranstaltungen können nicht länger als zwei Wochen sein. Unsere Veranstaltung geht trotzdem bis zum 28.08. auch wenn oben etwas anderes steht.

19.07.18
15:00h
 
bis
 
16:30h
Zoo/Zirkus Mahnwache vor dem Zirkus Max Renz in Kevelaer
https://www.facebook.com/events/1935710716479902
Spervertsweg, 47623 Kevelaer
rechts und links am Zuweg- neben den Zirkus
 
Am 19,20,21 swollen wir uns um 15:00 Uhr zu einer Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus einfinden. Am 22.07.2018 treffen wir uns schon um 13:00Uhr.
Der Zirkus Max Renz führt u.a. Pferde, Alpaka, Kamele und Ziegen mit sich, die artfremde und unnatürliche Kunststück vorführen müssen.
Freundlich aber bestimmt werden wir die Besucher mit Flyern und Plakaten auf das Leid der Tiere aufmerksam machen.


19.07.18
19:00h
 
bis
 
23:00h
Vegan Mönchengladbach: 138. Veganer Stammtisch MG im Narasinga
https://www.facebook.com/events/235121437081533/
Gastgeber: Veganer Stammtisch
Indisches Restaurant Narasinga
Vorster Str. 89, 41169 Mönchengladbach

Unsere nächste veganer Stammtisch findet erst am Donnerstag 19.07.2018 im Narasinga statt.
Die meisten von euch kennen das tolle und sehr umfangreiche vegane Buffet im Narasinga zum Preis von 13,90 Euro zzgl. Getränke. (Kinder 6-14 zahlen die Hälfte.) Das Narasinga bietet Platz für ca. 90 Gäste, so dass ihr alle eure Freunde mitbringen könnt. Falls die sich nicht selbst bei FB anmelden können, schreibt bitte die zusätzliche Anzahl in den Kommentar der Veranstaltung.
Falls der Button "ZUSAGEN" bei euch nicht sichtbar ist, dann zunächst auf "INTERESSIERT" und danach auf das dann sichtbare 'ZUSAGEN' klicken !
Eingeladen ist natürlich wie immer JEDER ... also egal ob Veganer, Vegetarier oder Interessierter. Einfach mal ausprobieren, es lohnt sich!!! Es ist auch nicht nötig dass ihr eine direkte Einladungsnachricht via FB von uns erhalten habt, denn FB begrenzt diese immer. Also jeder der dies hier liesst ist willkommen !
Narasinga - indisches Restaurant
Vorsterstraße 89
Mönchengladbach-Hardt
www.restaurant-narasinga.de
Und alle die nur "INTERESSIERT" anklicken, weil sie noch unsicher sind, bitte möglichst frühzeitig den Status auf ZUSAGEN oder ABSAGEN ändern. Denn das Team vom Narasinga muss ausreichend Lebensmittel einkaufen und natürlich zubereiten, damit auch alle zufrieden sind. Dies geht aber nur, wenn wir etwa abschätzen können, wie viele Personen kommen. Es wäre schade, wenn wir zu wenige Leckereien hätten, oder wenn Essen entsorgt werden muss. Danke für euer Verständnis!
Vielleicht könnte man sich gegenseitig absprechen und Fahrgemeinschaften gründen, für Personen, die von weiter her kommen. Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch :-)
WICHTIG: Und damit wir Euch auch in Zukunft weiterhin prolemlos über unsere Stammtisch-Termine in Mönchengladbach benachrichtigen können, sendet uns bitte jetzt einfach eine Freundschaftsanfrage an unseren gemeinsamen Einadungs-Account
--- Michael Norbert Nicole ---
da wir z.Z. nur darüber unsere Einladungen versenden können
20.07.18
12:00h
 
bis
 
15:00h
Diverses iAnimal Aktion in Kleve
https://www.facebook.com/events/2277448025868326/
Gastgeber: Manuel Tierfreund
Ort: Kavarinerstraße / Große Straße, 47533 Kleve


iAnimal ist ein Virtual-Reality-Projekt, welches dem Zuschauer einen authentischen Einblick in Mastbetriebe und Schlachthäuser erlaubt. Modernste Technologie vermittelt eindringlich, wie es sich anfühlt, ein Tier in der Fleischindustrie zu sein.
Durch die 360°-Erfahrung finden sich die Zuschauer selbst als Tiere wieder und erleben hautnah den brutalen Alltag in den Betrieben.
Mit einer interaktiven Website und VR-Brillen-optimierten 360°-Videos schafft iAnimal ein unvergleichliches Erlebnis, das alle Sinne anspricht und nachhaltig bewegt.

Animal Equality ist eine internationale Tierrechtsorganisation, die mit festen Standorten in acht Ländern in Europa, Amerika und Asien vertreten ist.
Animal Equality führt weltweit Undercover-Recherchen durch, um Tierquälerei aufzudecken und die Zustände in der Nutztierindustrie ans Tageslicht zu bringen.
Was sich tatsächlich in Schlachthäusern und Zucht- und Mastbetrieben in Deutschland ereignet, dringt selten an die Öffentlichkeit. Animal Equality setzt sich für das Recht der Verbraucherinnen und Verbraucher ein, die Wahrheit über die Herkunft von Tierprodukten zu erfahren und informierte und ethische Entscheidungen treffen zu können.

Weitere Infos findet ihr unter:
https://www.animalequality.de/
https://ianimal360.de/
https://loveveg.de/
20.07.18
15:00h
 
bis
 
16:30h
Zoo/Zirkus Mahnwache vor dem Zirkus Max Renz in Kevelaer
https://www.facebook.com/events/1935710716479902
Spervertsweg, 47623 Kevelaer
rechts und links am Zuweg- neben den Zirkus
 
Am 19,20,21 swollen wir uns um 15:00 Uhr zu einer Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus einfinden. Am 22.07.2018 treffen wir uns schon um 13:00Uhr.
Der Zirkus Max Renz führt u.a. Pferde, Alpaka, Kamele und Ziegen mit sich, die artfremde und unnatürliche Kunststück vorführen müssen.
Freundlich aber bestimmt werden wir die Besucher mit Flyern und Plakaten auf das Leid der Tiere aufmerksam machen.
20.07.18
17:30h
 
bis
 
20:00h
Diverses Streetteam Essen: The Earthlings Experience #2
https://www.facebook.com/events/1875954589135353/
Wo findet ihr uns? In der Fußgängerzone vor dem Einkaufszentrum Limbecker Platz. Limbecker Straße, 45127 Essen, Deutschland in Höhe Deichmann/Kamps.

„Unser Wertesystem ergibt keinen Sinn. Zeit, es zu ändern.

Dabei geht es gar nicht darum, ob man Welpenvideos niedlich, Würstchen lecker oder Schweine langweilig findet. Es geht ums Prinzip. Darum, ob es in Ordnung ist, jedes Jahr Milliarden Tiere in engen Käfigen und überfüllten Ställen zu halten, ihnen die Zähne abzuschleifen und die Schwänze abzuschneiden, Medikamente in ihr Futter zu mischen, sie zu mästen und von ihren Kindern zu trennen. Sie zu zerschreddern, zu vergasen und ihnen den Hals aufzuschlitzen. Milch aus ihren entzündeten Eutern zu trinken, ihre Eier von Böden voller Fäkalien zu sammeln und am Ende in ihre Schultern, Hüften, Flügel, Rippen und Beine zu beißen, weil es nun mal so gut schmeckt…"
(Quellen: PETA ZWEI, https://www.petazwei.de/ernaehrung)

Bei der Earthlings Experience geht es darum, Passant*innen mithilfe von Filmmaterial die Missstände in der Tierindustrie in einer friedlichen und empathischen Aktionsform aufzuzeigen. Dazu stellen wir uns mit Masken, Schildern und Laptops/Tablets ausgestattet in den Fußgängerbereich der Innenstadt. Einige von uns werden Masken tragen und die Laptops/Tablets mit Videomaterial halten, sodass Passant*innen sich dieses ansehen können. Die Masken dienen dazu, dass die einzelne Person in den Hintergrund rückt und der Fokus auf den gezeigten Videos liegt. Andere von uns werden unmaskiert etwas weiter weg stehen und die Situation zunächst beobachten. Bleibt ein*e Passant*in interessiert stehen und schaut sich die Videos für einige Zeit an, so geht ein außenstehendes Teammitglied auf diese Person zu und spricht mit ihr über das Gesehene.

Wir brauchen dich für die Unterstützung der Aktion.
Setz' mit uns gemeinsam ein deutliches Zeichen für die Tiere! Selbstverständlich sind auch neue Leute herzlichst willkommen! Masken bringen wir mit. Falls ihr einen Laptop oder ein Tablet habt, wäre super, wenn ihr das mitbringen könnt :)
Wir freuen uns, viele von euch zu sehen. Jede*r einzelne zählt. Gemeinsam stark für die Tiere :)

Macht mit in unserem Streetteam: https://www.facebook.com/groups/PETAZWEIStreetteamEssenDuisburg/
21.07.18
01:00h
 
bis
 
13:00h
Vegan-Demo Wittlich: 12 HOUR VIGIL
https://www.facebook.com/events/606433286390128/
Gutenbergstraße 12, 54516 Wittlich

In Kooperation mit Deutsches Tierschutzbüro e.V. WERDEN WIR UNSERE ERSTE 12 STUNDEN MAHNWACHE ABHALTEN!
Bitte teilt das Event so viel wie möglich, wir wollen einen Meilenstein für die deutschen Save Movements setzen!
Die 12 Stunden Mahnwache wird mehrere Phasen haben: In der Nacht werden wir euch hinter den Schlachthof führen, um euch die Schreie der Schweine und andere Eindrücke zu zeigen.
Wir werden auch eine Zeremonie für die Opfer abhalten, das heißt wir werden Blumen niederlegen und Schweigeminuten halten.
Sobald die Sonne aufgeht, halten wir die LKW an und verabschieden uns von den Tieren. Hoffentlich können wir sie wenigstens etwas beruhigen.
Anschließend wird in Trier von15 bis 18 Uhr ein Cube of Truth stattfinden. Also wenn ihr dann noch Energie habt, seid ihr herzlich willkommen!
WAS IHR MITBRINGEN SOLLTET:
Es wäre perfekt, wenn ihr Warnwesten mitbringen könntet, damit die Fahrer der LKW euch frühzeitig sehen können.
Um den Opfern ein Gesicht zu geben, werden wir sie filmen und der Welt ihre Verzweiflung näher bringen. Bringt bitte voll aufgeladene Kameras, zusätzliche Akkus und Powerbanks mit, damit. Wir wollen keine Möglichkeit verpassen, die Schweine zu filmen.
Ihr solltet auch Getränke und Essen (bitte nur veganes Essen) für euch mitbringen. Zwar werden wir etwas zu Trinken und Essen bereitstellen, aber je nach Teilnehmerzahl wird dies nicht reichen.
Vergesst eure Regenschirme nicht, es könnet anfangen zu regnen :)
Ihr solltet außerdem wetterfeste Schuhe tragen, hinter dem Schlachthof kann es sehr matschig sein, besonders wenn es geregnet hat.
Während der gesamten Aktion werden Aktivisten von uns bereitstehen, um euch zu öffentlichen Toiletten zu fahren.
Falls ihr mit dem Zug kommt, können wir euch vom Bahnhof in Wittlich abholen. Sagt uns nur rechtzeitig Bescheid, damit wir Nummern austauschen können.
Jede Unterstützung ist willkommen, wir erwarten nicht von euch, die gesamten 12 Stunden zu bleiben. Das ist euch überlassen!
21.07.18
14:00h
 
bis
 
23:50h
Diverses Köln: Tofu Pop Festival - Live Music & Veggie Food
https://www.facebook.com/events/2041132249467432/
Gastgeber: TOFU POP Festival
Helios37, Heliosstr. 37, 50825 Köln
Live Music & Veggie Food. Einlass 14 Uhr, Eintritt frei.
Einlass Konzertsaal 19:30h

Newcomer Bühne | Fahrrad-Valet-Service | Tombola | Kochshow | Kinderschminken | Yogavent | Fitness Test | Live ab 20h: Planetarium, Giirl, Few | Veggie Food: Veggiewerk, Signor Verde, Black Veg, Orientalisch Vegan, Sexy Seitan u.a. |

Nach dem Abriss des Underground steigt das Tofu Pop nebenan im Helios37 und bleibt somit in der Gegend - Ehrenfeldsache.

Newcomer Bühne (ab 14:30h open air): Zofia Charchan aus Berlin | Youness & Friends aus Bonn | Joshua Eduah | Chanson Trottoir aus Köln ...

Abendkonzert (ab 20h im Saal): Planetarium - Indiepop aus Köln | Few - Elektropop aus Holland | Giirl - zwei Jungs, ein Sounderlebnis

Veggie Food: Veggiewerk (Koblenz), Signor Verde (Köln), Black Veg (Bonn), Orientalisch Vegan (Bochum), Sexy Seitan (Holland), Tofutown ...

Fahrrad-Valet-Service von Glücksrad e.V.: Besucher geben ihr Rad bei ihrer Ankunft ab und erhalten es nach ihrem Festivalbesuch geputzt zurück | Reifen aufpumpen und Kette ölen inklusive | außerdem gibt es eine Diagnose des eigenen Drahtesels: was sollte man reparieren lassen und wie dringend ist das?
Unsere Freunde von Glücksrad e.V. machen zudem eine Tombola, an der jeder teilnehmen kann - auch Fußgänger und U-Bahn-Fahrer, denn hier gibt es als Hauptpreis ein Fahrrad zu gewinnen! Die Ziehung findet gegen 19h statt, jedes Los gewinnt!

Kochshow mit Justin P. Moore: Der Autor von "The Lotus and the Artichoke" live und lecker am Herd.

Für die kleinen Festivalbesucher (warum eigentlich nur die Kleinen?) hat LeopArt ihre Schminkkoffer gepackt und verwandelt jeden, der es will, in ein kleines Gespenst. Oder einen Tiger. Oder in etwas, das es noch gar nicht gibt.

Yoga für alle - ein Schnupperkurs der etwas anderen Art mit zwei Profis vom Yoga-Atelier Bonn. Bei diesem Yogavent kann jeder mitmachen, der immer schon mal wissen wollte wie sich das anfühlt - in lockerer Atmosphäre.

Fitness-Test in Kooperation mit der Sporthochschule Köln: mit dem AGE Reader sein biologisches Alter ermitteln - dazu ein paar kleine Übungen für Körper und Geist. Am Ende bekommt man eine Urkunde, fast so schön wie damals bei den Bundesjugendspielen.
21.07.18
15:00h
 
bis
 
16:30h
Zoo/Zirkus Mahnwache vor dem Zirkus Max Renz in Kevelaer
https://www.facebook.com/events/1935710716479902
Spervertsweg, 47623 Kevelaer
rechts und links am Zuweg- neben den Zirkus
 
Am 19,20,21 swollen wir uns um 15:00 Uhr zu einer Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus einfinden. Am 22.07.2018 treffen wir uns schon um 13:00Uhr.
Der Zirkus Max Renz führt u.a. Pferde, Alpaka, Kamele und Ziegen mit sich, die artfremde und unnatürliche Kunststück vorführen müssen.
Freundlich aber bestimmt werden wir die Besucher mit Flyern und Plakaten auf das Leid der Tiere aufmerksam machen.
21.07.18
19:00h
 
bis
 
22:00h
Vegan ProVeg Köln Stammtisch Juli 2018
https://www.facebook.com/events/236385186962792/
Gastgeber: ProVeg Köln
Hospeltstraße 1
50825 Köln
Kommt zum geselligen Beisammensein und kennen lernen. Nette Menschen treffen, gute Gespräche führen und leckeres Essen genießen.
Wer kommt von Euch dazu? Meldet Euch an - koeln@proveg.com
22.07.18
13:00h
 
bis
 
14:30h
Zoo/Zirkus Mahnwache vor dem Zirkus Max Renz in Kevelaer
https://www.facebook.com/events/1935710716479902
Spervertsweg, 47623 Kevelaer
rechts und links am Zuweg- neben den Zirkus
 
Am 19,20,21 swollen wir uns um 15:00 Uhr zu einer Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus einfinden. Am 22.07.2018 treffen wir uns schon um 13:00Uhr.
Der Zirkus Max Renz führt u.a. Pferde, Alpaka, Kamele und Ziegen mit sich, die artfremde und unnatürliche Kunststück vorführen müssen.
Freundlich aber bestimmt werden wir die Besucher mit Flyern und Plakaten auf das Leid der Tiere aufmerksam machen.
22.07.18
14:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Demo gegen das Ponykarussell auf der Klever Kirmes
https://www.facebook.com/events/1888753791181616
Gastgeber: Manuel Tierfreund
Hafenstraße 2, 47533 Kleve
Wir treffen uns auf der gegenüberliegenden Seite des Haupteingangs der Kirmes (auf der gegenüber liegenden Straßenseite von Wohnhaus 2)

Am Sonntag wollen wir uns gegen die Tierqual durch das Ponykarussell auf der Klever Kirmes aussprechen. Gemeinsam sammeln wir Unterschriften für unsere Petition und informieren die Passanten durch Flyer und Plakate.
Bitte behandelt alle Menschen unabhängig ihres (scheinbaren) Geschlechts, ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung/Identität, ihres Alters, ihrer Herkunft etc. mit Respekt.
25.07.18
19:00h
 
bis
 
22:00h
Vegan Karlsruhe: Veganes Buffet
https://www.facebook.com/events/441293872989509/
Gastgeber: Judy's Pflug
Judy's Pflug
Ochsentorstraße 24, 76227 Karlsruhe

Dieses Buffet ist nicht nur für Veganer, sondern auch für Neugierige gedacht, die mal ausprobieren möchten, wie gut ein rein veganes Buffet schmecken kann!
27.07.18
17:30h
 
bis
 
20:00h
Vegan Streetteam Essen-Duisburg: Ich bin keine Milchmaschine!
https://www.facebook.com/events/2128939627429143/
Limbecker Straße, 45127 Essen
Wo findet ihr uns? In der Fußgängerzone vor dem Einkaufszentrum Limbecker Platz. Limbecker Straße, 45127 Essen, Deutschland
(Infostand und Mahnwache)

Manche Abschiede sind schmerzhaft. Andere längst überfällig.

"Kühe werden von der Milchindustrie zu reinen Milchlieferanten degradiert. Nicht das Wohl der Tiere, sondern die maximale Produktionsmenge steht im Mittelpunkt. So werden Kühe, die weit über 15 Jahre alt werden können, bereits nach 4 bis 5 Jahren getötet, wenn ihre Milchleistung nachlässt. In dieser kurzen Lebenszeit werden sie jedes Jahr künstlich befruchtet und ihr Kind wird ihnen direkt nach der Geburt weggenommen."
(siehe https://www.peta.de/themen/Milch)

Auch dieses Mal möchten wir gemeinsam mit euch die Passant*innen über die Missstände in der Milch-, Eier-, Fleisch- und Fischindustrie aufklären und ihnen tierleidfreie Alternativen aufzeigen. Dazu wollen wir ihnen kostenlose, vegane Essensproben zum Probieren anbieten und ihnen Tipps und Tricks für eine vegane Lebensweise mit an die Hand geben.
Bei dieser Aktion werden wir einen besonderen Eyecatcher haben.
Zwei Teamer*innen wird als Kuh verkleidet Milch "abgesaugt"
(Beispielfoto siehe in den Kommentaren). Wir wollen so mit den Passant*innen ins Gespräch kommen und mit Ihnen über das Gesehene und die realen Zustände auf eine freundliche Art sprechen.
Wir brauchen dich für die Unterstützung der Aktion, egal ob am Infostand, mit Plakat in der Hand, verkleidet oder nicht, aktiv oder passiv.

+++ Wichtig: Auch Kuchenspenden werden wieder benötigt. +++

Setz' mit uns gemeinsam ein deutliches Zeichen für die Tiere! Selbstverständlich sind auch neue Leute herzlichst willkommen!
Wir freuen uns, viele von euch zu sehen. Jede*r einzelne zählt. Gemeinsam stark für die Tiere :)
28.07.18
14:00h
 
bis
 
17:00h
Diverses Circle for Liberation: Essen
https://www.facebook.com/events/429801410844583/
Gastgeber: Liberation Essen
Limbecker Platz 1a, 45127 Essen

Wenn du vor hast, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen, kannst du gerne unserer Facebook Gruppe beitreten: https://m.facebook.com/groups/947095458803160
Der „Circle for Liberation” ist eine friedliche Demonstration: Menschen stehen mit Laptops/Tablets in einem Kreis und zeigen Aufnahmen aus der deutschen "Nutztier"haltung im öffentlichen Raum. Andere führen dann Gespräche mit Passant*innen, um sie über antispeziesistische Werte und Veganismus aufzuklären. Alle wechseln sich dabei ab, im Kreis zu stehen und Outreach zu machen.
Wir bleiben immer gewaltfrei in unseren Handlungen, unserer Wortwahl und unserem Tonfall. Wir sind love-based und friedlich.
Wir unterstützen uns gegenseitig.
Wir sind nicht nur gegen Speziesismus, sondern auch jede andere Form der Unterdrückung wie Rassismus, Sexismus, Homophobie, Trans*phobie, Altersdiskriminierung, Ableismus etc.
Wir agieren als Teil des Liberation Collective, ein weltweites Netzwerk mit Fokus auf totale Tierbefreiung, wessen Werte hier zu finden sind:
http://liberation.network/
...
The „Circle for Liberation“ is a peaceful demonstration: people stand in a circle with laptops/tablets to show footage from factory farms/slaughterhouses in public. Others then engage in conversations with bystanders to educate them about antispeciesist values and veganism. Everyone takes turns standing in the circle and doing outreach.
We always remain non-violent in our actions, words, and tone. We are love-based and peaceful. We support each other.
We oppose not only speciesism but any form of oppression such as racism, sexism, homophobia, trans*phobia, ageism, ableism, etc.
We operate as part of the Liberation Collective, an animal liberation collective whose values can be found here:
http://liberation.network/
29.07.18
14:00h
 
bis
 
17:00h
Vegan 2tes Veganes Picknick 2018, Dortmund Westpark
https://www.facebook.com/events/1980144372297513/
Lange Straße/Rittershausstraße, 44137 Dortmund

Juhu!! Ein neuer Termin für das 7te Vegane Picknick im Westpark! :) ♥ Bringt viele Leute mit! :)
Das Prinzip ist ganz einfach: Jeder bringt mit, was er braucht (Decken, Besteck, Becher etc.) und dazu noch Essen zum teilen. So kann jeder das zubrereiten, was er am besten kann oder schon lange ausprobieren wollte und erfreut damit die Anderen :)
Natürlich sollte nur veganes Essen mitgebracht werden :P Es wäre zudem super, wenn ihr ein kleines Schildchen an euer Essen stecken könntet, damit Leute mit Unverträglichkeiten auch sorgenlos zugreifen können :)
Selbstverständlich sind auch Nicht-Veganer, die sich für vegane Ernährung interessieren oder Tipps und Tricks für die eigene Küche aufschnappen wollen, herzlichst erwünscht!
Ich werde in Zukunft wieder meine kleine Box mit Stickern und Flyern mitbringen (auch mit freundlichen Stickern) und das kleine Spendenschweinchen dazu stellen. Von den Spenden kann ich Material nachkaufen und falls etwas übrig bleibt an "Gemeinsam für Tiere e.V". spenden, wenn ich persönlich vor Ort bin :) ♥
Hunde sind auch immer willkommen! :)
Wir freuen uns auf euch und eure Leckereien!
Weitere Events findet ihr auf der Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/veganespicknickdortmund/
Fragen auch gerne direkt an mich: Jasmin Sowik :)
29.07.18
16:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Protest gegen das Ponykarussell auf dem Hamburger Dom.
Protest gegen das Tierleid (Ponykarussell und Mäuse-Circus) auf dem HH Dom!
Sonntag, 29.07.2018
16:00 bis 19:00 Uhr
Treffpunkt: Glacischaussee, Dom-Eingang "D"

**********************************************************************************
VA auf facebook:
https://www.facebook.com/events/844382672432452/

4x sonntags: 29.07. / 05.08. / 12.08. / 19.08.
1x samstags: 25.08.
immer 16:00 bis 19:00 Uhr

Die SPD blockiert unverändert jeglichen Fortschritt in Sachen „Tierschutz“! Obwohl die Abschaffung von lebenden Tieren auf dem Dom die kleinste Hürde wäre, die in Sachen „Tierschutz“ zu nehmen wäre, ist selbst diese für die SPD zu hoch!
Wir lassen auch in 2018 nicht locker und werden unseren Protest direkt dorthin tragen, wo die Ausbeutung der Tiere tatsächlich stattfindet, nämlich direkt VOR das Ponykarussell der Schaustellerfamilie Kaiser.
Also kommt vorbei und gestaltet gemeinsam mit uns einen friedlichen Protest zur Befreiung der Ponys. Wir freuen uns auf euch.

Tipp:
Am Sonntag, dem 26.08.2018 auf nach Berlin zum "Animal Rights March! "

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!
29.07.18
16:00h
 
bis
 
19:30h
Zoo/Zirkus Demo gegen Zirkus Belly Wien in Kalkar
https://www.facebook.com/events/608719062824237
Gastgeber: Manuel Tierfreund
Wunderland Kalkar (DE)
Treffpunkt: 47546 Kalkar, Griether Str. (auf dem Geh- und Radweg rechts von der Hauptzufahrt vom Wunderland Kalkar)

Demo vor dem Zirkus Belly Wien in Kalkar
am Sonntag, den 29.07.2018 von 16 Uhr bis 19:30 Uhr,
und am Sonntag, den 05.08.2018 von 16 Uhr bis 19:30 Uhr

Wir wollen gegen die Haltung von Tieren im Zirkus demonstrieren. Der Zirkus Belly Wien führt u.a. Pferde mit sich, die artfremde und unnatürliche Kunststücke vorführen müssen. Freundlich aber bestimmt werden wir die Besucher mit Flyern und Plakaten auf das Leid der Tiere aufmerksam machen.
Bitte behandelt alle Menschen unabhängig ihres (scheinbaren) Geschlechts, ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung/Identität, ihres Alters, ihrer Herkunft etc. mit Respekt.
31.07.18
19:30h
 
bis
 
23:00h
Vegan Veganes Treffen im Cafe Nord (Essen)
https://www.facebook.com/events/199588357378364/
Gastgeber: Vreundschaft
Viehofer Platz 1, 45127 Essen

Hallo!
Ihr wollte neue Veganer/innen kennenlernen? Gemeinsam über dies und das quatschen, und dabei was leckeres essen?
Dann seid ihr bei den Vreundschaft-Treffen genau richtig :)

Diesmal treffen wir uns im „Cafe Nord“ in Essen.
Die neue vegane Karte war zum Zeitpunkt der Erstellung der Veranstaltung noch nicht veröffentlicht. Diese wird in den Kommentaren nachgereicht.

Wenn ihr dabei sein wollt, dann klickt auf „Zusage“ und kommt vorbei. Da die Plätze begrenzt sind, bitte erst auf Zusage klicken, wenn ihr definitiv dabei seid :)

Jede/r ist willkommen!

Grundsätzlich bei den Treffen gilt:
-Menschen mit einer homophoben, rassistischen,... Einstellungen bleiben den Treffen bitte fern
- an den reservierten Plätzen wird vegan gegessen.

Weitere Treffen findet ihr auf
www.facebook.de/vreundschaft (freuen uns über ein „Gefällt mir“)
oder in der gleichnamigen Gruppe unter:
https://www.facebook.com/groups/1476052946044156/

Wir freuen uns auf euch!
01.08.18
17:00h
 
bis
 
20:00h
Diverses Protest gegen das Ponykarussell auf dem Hamburger Dom!
Protest gegen das Tierleid (Ponykarussell und Mäuse-Circus) auf dem HH Dom!
Mittwoch, 01.08.2018
17:00 bis 20:00 Uhr
Treffpunkt: Glacischaussee, Dom-Eingang "D"

**********************************************************************************
VA auf facebook:
https://www.facebook.com/events/188111282048965/

Mittwochs 01.08. / 08.08. / 15.08. / 22.08.2018
jeweils 17 bis 20 Uhr vor dem Ponykarussell

Die SPD blockiert unverändert jeglichen Fortschritt in Sachen „Tierschutz“! Obwohl die Abschaffung von lebenden Tieren auf dem Dom die kleinste Hürde wäre, die in Sachen „Tierschutz“ zu nehmen wäre, ist selbst diese für die SPD zu hoch!
Wir lassen auch in 2018 nicht locker und werden unseren Protest direkt dorthin tragen, wo die Ausbeutung der Tiere tatsächlich stattfindet, nämlich direkt VOR das Ponykarussell der Schaustellerfamilie Kaiser.
Also kommt vorbei und gestaltet gemeinsam mit uns einen friedlichen Protest zur Befreiung der Ponys. Wir freuen uns auf euch.

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!
04.08.18
11:00h
 
bis
 
19:00h
Vegan Vegan Street Day Dortmund 2018
https://www.facebook.com/events/166527764037638/
Gastgeber: Vegan Street Day und 2 weitere Personen
Reinoldikirchplatz/Kleppingstr.
Am 04. August 2018 wird auf dem Reinoldikirchplatz und der Kleppingstraße von 11 bis 19 Uhr nun zum dreizehnten Mal das vegane Straßenfest stattfinden.
Beim diesjährigen Vegan Street Day in Dortmund werden wieder eine Vielzahl von Info-, Verkaufs- und Essensständen sowie themenbezogene Vorträge, ein Aktionszelt, Kinderprogramm und tolle Live-Musik angeboten.
Der Vegan Street Day in Dortmund soll nicht nur die große Vielfalt veganer Produkte erlebbar machen. Er soll auch dazu anregen, selbst für Tierrechte aktiv zu werden. Dafür können sich Interessierte den ganzen Tag über in einem Aktionszelt zu vielfältigen Aktionsmöglichkeiten informieren und vernetzen oder an einer Vegan-Demo und Medienaktion teilnehmen. Aber auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Über 40 Informations- und Verkaufsstände bieten eine Auswahl rein pflanzlicher Speisen und anderer Produkte sowie viele hilfreiche Tipps und Informationen zur tierfreundlichsten Lebensweise.

Weitere Infos unter:
http://www.vegan-street-day.de/vsd/dortmund/

Der Vegan Street Day (VSD) ist Deutschlands größtes veganes Straßenfest. Die nicht-kommerzielle Veranstaltung wird ehrenamtlich organisiert und ist auf die Unterstützung von fleißigen HelferInnen angewiesen. Nur durch Deine Mithilfe kann das vegane Straßenfest auch weiterhin als buntes, offenes und unabhängiges Fest bestehen bleiben!

Wie kannst Du helfen?
• Losverkauf- und Preisausgabe bei der Tombola
• Standdienst am Geschirrmobil
• Filmstudenten/ Hobbyfilmer/ Filmemacher für Videoaufnahmen
• Fotografen
• Mitarbeit am Getränke- oder Kuchenstand
• Unterstützung beim Kinderprogramm
• Auf- und Abbau
• Flyer verteilen
• Vegane Kuchen spenden uvm.
Bitte sende uns eine E-Mail an helfen.dortmund@vegan-street-day.de, für Kuchenspenden bitte an kuchen.dortmund@vegan-street-day.de

05.08.18
11:00h
 
bis
 
14:30h
Diverses Streetteam Düsseldorf: Gespritzt. Gequält. Getötet!
https://www.facebook.com/events/190995241488068/
Galopprennbahn Düsseldorf
Rennbahnstraße 20, 40629 Düsseldorf

Unsere zweite Demo findet zum Henkel-Preis der Diana statt.
Zu diesem Event werden geladene Gäste und tausende Besucher erwartet
Auch in diesem Jahr werden wir mit unserem Streetteam wieder präsenz zeigen und die Besucher über diesen Qualsport aufklären.

Im Galopprennsport werden Pferde viel zu früh antrainiert. Sie sind noch nicht ausgewachsen und ihre Knochen und Sehnen noch nicht richtig ausgebildet. Knochenbrüche und Sehnenschäden sind die Folge. Außerdem ist immer wieder zu sehen, wie die Jockeys permanent mit der Peitsche auf die Pferde einschlagen. Damit die Pferde überhaupt so schnell rennen und den Stress aushalten, werden oftmals große Mengen an Medikamente verabreicht.
Pferde sind wundervolle Geschöpfe die in ihrer Herde auf grünen Wiesen zuhause sind und in liebevolle Hände gehören und nicht als ,,Rennmaschiene" mißbraucht und getötet!
Setzt mit uns ein Zeichen gegen diese Tierqual und unterstützt uns auf unserer ersten von vier Demos an der Rennbahn Grafenberg.
SCHLUSS MIT DEM PROFIT AUF KOSTEN DER TIERE!
Wir freuen uns auf eure Unterstützung.
Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte!

Bitte beachtet folgenden Hinweis!
Auf Veranstaltungen vom freiwilligen PETA ZWEI-Streetteam sind keine Hunde erlaubt.
Wir bitten euch auch im Pavillon, beim Schild halten und Flyern nicht zu rauchen.
Danke für euer Verständnis!
05.08.18
16:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Protest gegen das Ponykarussell auf dem Hamburger Dom.
Protest gegen das Tierleid (Ponykarussell und Mäuse-Circus) auf dem HH Dom!
Sonntag, 05.08.2018
16:00 bis 19:00 Uhr
Treffpunkt: Glacischaussee, Dom-Eingang "D"

**********************************************************************************
VA auf facebook:
https://www.facebook.com/events/844382672432452/

4x sonntags: 29.07. / 05.08. / 12.08. / 19.08.
1x samstags: 25.08.
immer 16:00 bis 19:00 Uhr

Die SPD blockiert unverändert jeglichen Fortschritt in Sachen „Tierschutz“! Obwohl die Abschaffung von lebenden Tieren auf dem Dom die kleinste Hürde wäre, die in Sachen „Tierschutz“ zu nehmen wäre, ist selbst diese für die SPD zu hoch!
Wir lassen auch in 2018 nicht locker und werden unseren Protest direkt dorthin tragen, wo die Ausbeutung der Tiere tatsächlich stattfindet, nämlich direkt VOR das Ponykarussell der Schaustellerfamilie Kaiser.
Also kommt vorbei und gestaltet gemeinsam mit uns einen friedlichen Protest zur Befreiung der Ponys. Wir freuen uns auf euch.

Tipp:
Am Sonntag, dem 26.08.2018 auf nach Berlin zum "Animal Rights March! "

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!
05.08.18
16:00h
 
bis
 
19:30h
Zoo/Zirkus Demo gegen Zirkus Belly Wien in Kalkar
https://www.facebook.com/events/608719062824237
Gastgeber: Manuel Tierfreund
Wunderland Kalkar (DE)
Treffpunkt: 47546 Kalkar, Griether Str. (auf dem Geh- und Radweg rechts von der Hauptzufahrt vom Wunderland Kalkar)

Demo vor dem Zirkus Belly Wien in Kalkar
am Sonntag, den 29.07.2018 von 16 Uhr bis 19:30 Uhr,
und am Sonntag, den 05.08.2018 von 16 Uhr bis 19:30 Uhr

Wir wollen gegen die Haltung von Tieren im Zirkus demonstrieren. Der Zirkus Belly Wien führt u.a. Pferde mit sich, die artfremde und unnatürliche Kunststücke vorführen müssen. Freundlich aber bestimmt werden wir die Besucher mit Flyern und Plakaten auf das Leid der Tiere aufmerksam machen.
Bitte behandelt alle Menschen unabhängig ihres (scheinbaren) Geschlechts, ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung/Identität, ihres Alters, ihrer Herkunft etc. mit Respekt.
06.08.18
09:00h
 
bis
 
23:50h
Diverses Gelsenkirchen: 1st Vigil of Köln Animal Save
https://www.facebook.com/events/580768225653856/
Gastgeber: Köln Animal Save
Fleischerstraße

Am Montag, 6. August um 9:00 möchten wir unsere erste Mahnwache beim Schlachthof Westfleisch in Gelsenkirchen abhalten.
In Köln gibt es keine Schlachthäuser mehr, trotzdem haben wir nun ein @thesavemovement Chapter gegründet, um die Präsenz von Mahnwachen allgemein zu erhöhen und unseren Freund*innen Liebe und Trost in ihren letzten Stunden zu schenken, und zu versprechen, dass wir bis zur Befreiung aller Tiere kämpfen werden!

Was mitbingen?
Wenn vorhanden, sehr gerne gelbe Sicherheitswesten
(hat man auch im Auto).
Gern auch selbst gemachte Schilder.
Geladene Handys/Kameras, Selfie Sticks
und eine gute Portion Schlaf.
Ansonsten genug Essen und Trinken. Decken zum zwischendurch Hinsetzen und Ausruhen wären auch gut.
Auch wenn es dein erster Vigil ist, hab keine Sorge, wir sehen dich.
Wir hoffe auf viele mutige Teilnehmende, Fahrgemeinschaften und Unterstützung. Zusammen schaffen wir das.❤️

The Save Movement ist eine gewaltfreie Form von Aktivismus, bei der die Liebe gegenüber den Tieren und auch der friedliche Umgang untereinander im Fokus steht. Die Mahnwachen bieten keinen Platz für Diskriminierung jedweder Art (Rassismus, Sexismus, Homophobie,...).
06.08.18
19:00h
 
bis
 
23:00h
Vegan Veganes Treffen im Zodiac (Essen)
https://www.facebook.com/events/186657415528567/
Gastgeber: Vreundschaft
Zodiac
Witteringstr. 41, 45130 Essen

Hallo!
Ihr wollte neue Veganer/innen kennenlernen? Gemeinsam über dies und das quatschen, und dabei was leckeres essen?
Dann seid ihr bei den Vreundschaft-Treffen genau richtig :)
Diesmal treffen wir uns im „Zodiac“.
Beachtet bitte das wir uns im Restaurant treffen, und nicht in der Pizzeria nebenan.
Habe leider kein Essens-Foto aus dem Zodiac, daher das Standard-Veranstaltungs-Foto.
Wenn ihr dabei sein wollt, dann klickt auf „Zusage“ und kommt vorbei. Da die Plätze begrenzt sind, bitte erst auf Zusage klicken, wenn ihr definitiv dabei seid :)

Jede/r ist willkommen!
Grundsätzlich bei den Treffen gilt:
-Menschen mit einer homophoben, rassistischen,... Einstellungen bleiben den Treffen bitte fern
- an den reservierten Plätzen wird vegan gegessen.
Weitere Treffen findet ihr auf
www.facebook.de/vreundschaft (freuen uns über ein „Gefällt mir“)
oder in der gleichnamigen Gruppe unter:
https://www.facebook.com/groups/1476052946044156/
Wir freuen uns auf euch!
08.08.18
17:00h
 
bis
 
20:00h
Diverses Protest gegen das Ponykarussell auf dem Hamburger Dom!
Protest gegen das Tierleid (Ponykarussell und Mäuse-Circus) auf dem HH Dom!
Mittwoch, 08.08.2018
17:00 bis 20:00 Uhr
Treffpunkt: Glacischaussee, Dom-Eingang "D"

**********************************************************************************
VA auf facebook:
https://www.facebook.com/events/188111282048965/

Mittwochs 01.08. / 08.08. / 15.08. / 22.08.2018
jeweils 17 bis 20 Uhr vor dem Ponykarussell

Die SPD blockiert unverändert jeglichen Fortschritt in Sachen „Tierschutz“! Obwohl die Abschaffung von lebenden Tieren auf dem Dom die kleinste Hürde wäre, die in Sachen „Tierschutz“ zu nehmen wäre, ist selbst diese für die SPD zu hoch!
Wir lassen auch in 2018 nicht locker und werden unseren Protest direkt dorthin tragen, wo die Ausbeutung der Tiere tatsächlich stattfindet, nämlich direkt VOR das Ponykarussell der Schaustellerfamilie Kaiser.
Also kommt vorbei und gestaltet gemeinsam mit uns einen friedlichen Protest zur Befreiung der Ponys. Wir freuen uns auf euch.

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!
10.08.18
15:00h
 
bis
 
16:30h
Zoo/Zirkus Mahnwachen vor Circus Max Renz in Geldern (Streetteam Kleve)
https://www.facebook.com/events/522145851556822
Danziger Straße

Am 10. 08. Und 17.08. möchten wir uns jeweils von 15 Uhr bis 16:30 Uhr auf der Danziger Straße in Geldern (Nähe See Park Hotel) am Fuß/Radweg vor dem Circus Eingang versammeln um uns dort friedlich aber bestimmt gegen die Haltung von Tieren auszusprechen. Mit Flyern und Plakaten wollen wir die Passanten und Zirkus Besucher informieren.
Wir freuen uns auf deine Unterstützung!
Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte.
10.08.18
17:00h
 
bis
 
19:00h
Vegan Cube of Truth: Bochum
https://www.facebook.com/events/210947726268669/
Kurt-Schumacher -Platz, 44787 Bochum
Bochum Hbf, U-Bahn Bereich, Höhe Bogestra Kundencenter

Falls du Interesse hast teilzunehmen, tritt der folgenden Gruppe bei:
https://www.facebook.com/groups/736590959860049/
Der “Würfel der Wahrheit” ist eine friedliche, stationäre Demonstration, ähnlich einer künstlerischen Aufführung. Diese Demonstration funktioniert nach einer strukturierten Art und Weise, die Neugier und Interesse der Öffentlichkeit weckt; wir versuchen Zuschauer durch die Kombination von Videos der lokalen Tierindustrie und auf moralischen Grundsätzen basierenden Gesprächen zu einer veganen Lebensweise zu führen.
Masken, Schilder und Gesprächsmaterial werden zur Verfügung gestellt. Schwarze, dem Wetter entsprechende, Oberbekleidung ist erforderlich. Sofern vorhanden, bringe bitte einen aufgeladenen Laptop oder Tablet mit und lade folgende Dateien herunter:
Mediaplayer:
https://www.videolan.org/vlc/
Videos:
https://goo.gl/LkDWe5
https://goo.gl/axQ9AR
----------------------------------------------------------------
If you are interested in volunteering, join the following group:
https://www.facebook.com/groups/736590959860049/
The Cube of Truth is a peaceful static demonstration akin to an art performance. This demonstration operates in a structured manner that triggers curiosity and interest from the public; we attempt to lead bystanders to a vegan conclusion through a combination of local standard-practice animal exploitation footage and conversations with a value-based sales approach.
Masks, signs, and outreach literature are provided. Black upper clothing appropriate for the weather is essential, and please bring a fully charged laptop or tablet if you have one. If you are bringing a laptop or a tablet, please download the following:
Media Player:
http://www.videolan.org/vlc/
Footage:
https://goo.gl/LkDWe5
https://goo.gl/axQ9AR
10.08.18
17:30h
 
bis
 
20:00h
Vegan Streetteam Essen: The Earthlings Experience #3
https://www.facebook.com/events/247167662773615

+++ PETA ZWEI Streetteam Essen-Duisburg: The Earthlings Experience +++
„Unser Wertesystem ergibt keinen Sinn. Zeit, es zu ändern.
Dabei geht es gar nicht darum, ob man Welpenvideos niedlich, Würstchen lecker oder Schweine langweilig findet. Es geht ums Prinzip. Darum, ob es in Ordnung ist, jedes Jahr Milliarden Tiere in engen Käfigen und überfüllten Ställen zu halten, ihnen die Zähne abzuschleifen und die Schwänze abzuschneiden, Medikamente in ihr Futter zu mischen, sie zu mästen und von ihren Kindern zu trennen. Sie zu zerschreddern, zu vergasen und ihnen den Hals aufzuschlitzen. Milch aus ihren entzündeten Eutern zu trinken, ihre Eier von Böden voller Fäkalien zu sammeln und am Ende in ihre Schultern, Hüften, Flügel, Rippen und Beine zu beißen, weil es nun mal so gut schmeckt…"
(Quellen: PETA ZWEI, https://www.petazwei.de/ernaehrung)
Bei der Earthlings Experience geht es darum, Passant*innen mithilfe von Filmmaterial die Missstände in der Tierindustrie in einer friedlichen und empathischen Aktionsform aufzuzeigen. Dazu stellen wir uns mit Masken, Schildern und Laptops/Tablets ausgestattet in den Fußgängerbereich der Innenstadt. Einige von uns werden Masken tragen und die Laptops/Tablets mit Videomaterial halten, sodass Passant*innen sich dieses ansehen können. Die Masken dienen dazu, dass die einzelne Person in den Hintergrund rückt und der Fokus auf den gezeigten Videos liegt. Andere von uns werden unmaskiert etwas weiter weg stehen und die Situation zunächst beobachten. Bleibt ein*e Passant*in interessiert stehen und schaut sich die Videos für einige Zeit an, so geht ein außenstehendes Teammitglied auf diese Person zu und spricht mit ihr über das Gesehene.
Wir brauchen dich für die Unterstützung der Aktion.
Setz' mit uns gemeinsam ein deutliches Zeichen für die Tiere! Selbstverständlich sind auch neue Leute herzlichst willkommen! Masken bringen wir mit. Falls ihr einen Laptop oder ein Tablet habt, wäre super, wenn ihr das mitbringen könnt :)
Wir freuen uns, viele von euch zu sehen. Jede*r einzelne zählt. Gemeinsam stark für die Tiere :)
Macht mit in unserem Streetteam: https://www.facebook.com/groups/PETAZWEIStreetteamEssenDuisburg/
11.08.18
12:00h
 
bis
 
14:30h
Vegan Cube of Truth: Gelsenkirchen
https://www.facebook.com/events/224212141568470/
Hochstraße, 45894 Gelsenkirchen

Falls du Interesse hast teilzunehmen, tritt der folgenden Gruppe bei:
https://www.facebook.com/groups/1928061343871137/
Der “Würfel der Wahrheit” ist eine friedliche, stationäre Demonstration, ähnlich einer künstlerischen Aufführung. Diese Demonstration funktioniert nach einer strukturierten Art und Weise, die Neugier und Interesse der Öffentlichkeit weckt; wir versuchen Zuschauer durch die Kombination von Videos der lokalen Tierindustrie und auf moralischen Grundsätzen basierenden Gesprächen zu einer veganen Lebensweise zu führen.
Masken, Schilder und Gesprächsmaterial werden zur Verfügung gestellt. Schwarze, dem Wetter entsprechende, Oberbekleidung ist erforderlich. Sofern vorhanden, bringe bitte einen aufgeladenen Laptop oder Tablet mit und lade folgende Dateien herunter:
Mediaplayer:
https://www.videolan.org/vlc/
Videos:
https://goo.gl/VjP9bn
https://goo.gl/LkDWe5

----------------------------------------------------------------
ENGLSH:
If you are interested in volunteering, join the following group:
https://www.facebook.com/groups/1928061343871137/
The Cube of Truth is a peaceful static demonstration akin to an art performance. This demonstration operates in a structured manner that triggers curiosity and interest from the public; we attempt to lead bystanders to a vegan conclusion through a combination of local standard-practice animal exploitation footage and conversations with a value-based sales approach.
Masks, signs, and outreach literature are provided. Black upper clothing appropriate for the weather is essential, and please bring a fully charged laptop or tablet if you have one. If you are bringing a laptop or a tablet, please download the following:
Media Player:
http://www.videolan.org/vlc/
Footage:
https://goo.gl/VjP9bn
https://goo.gl/LkDWe5

11.08.18
13:00h
 
bis
 
16:00h
Vegan-Demo München für die Schließung aller Schlachthäuser
13:00 Marienplatz

Wie jedes Jahr finden auch 2018 wieder weltweit Demonstrationen unter dem Motto "Schließung aller Schlachthäuser" statt. In München werden wir das dritte Mal unter diesem Motto auf die Straße gehen. Es wird Zeit, wieder laut zu werden, für die zahllosen stummen Opfer menschlicher Sturheit und Gier.
 

Warum Schließung aller Schlachthäuser?
Das allgegenwärtige, aber unsichtbare Leid der "Nutztiere" muss, so oft es geht, öffentlich sichtbar gemacht werden.
Und am besten gelingt dies mit möglichst großen und weltweit stattfindenden Demonstrationen mit zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Denn nur dann, wenn das unsägliche Elend aller Tiere, die durch Menschenhand zu leiden haben, sichtbar wird, werden sich Menschen damit auseinandersetzen und nur dann kann sich auch etwas daran ändern.

Dieses Jahr wird es wieder einen Infostand mit Videoleinwand geben, sowie kostümierte, "blutverschmierten" Personen, die auf dem Boden liegen und so für viel Aufmerksamkeit sorgen werden,
dazu folgen Redebeiträge. Weitere Aktionen sind in Überlegung. Seid wieder dabei, lasst uns laut werden und viele sein!
Von München bis Bielefeld, Los Angeles, Sydney, Tokyo, Istanbul und viele mehr.
+++++++++++Für die Schließung aller Schlachthäuser++++++++++

Weitere Infos zu allen Terminen in D.: schlachthaeuser-schliessen.de
12.08.18
09:00h
 
bis
 
11:00h
Vegan Geldern: Veganes Picknick am Nierspark
https://www.facebook.com/events/226493171405554/
Am Nierspark, 47608 Geldern

Gemeinsam Vegan Picknicken
Das Prinzip ist einfach: jede*r bringt ein veganes Gericht mit und alle werden satt und glücklich. Egal, ob Dip, Curry, Salat, Kuchen oder auch einfach ein paar Äpfel oder Brot, alles ist erlaubt, solange es komplett vegan, d.h. ohne jegliche tierische Bestandteile ist. Falls Ihr Fragen habt, stellt die gerne in dieser Veranstaltung.
Bitte denkt an Picknickdecken und Besteck zum Servieren.
Wir freuen uns wieder auf einen grandiosen Nachmittag mit Euch!
12.08.18
11:00h
 
bis
 
14:00h
Vegan Veganes Treffen im Farbenfroh (Essen) - Brunch
https://www.facebook.com/events/1086538671498639/
Gastgeber: Vreundschaft
Restaurant Farbenfroh
Paulinenstraße Ecke Franziskastraße 69, 45131 Essen

Hallo!
Ihr wollte neue Veganer/innen kennenlernen? Gemeinsam über dies und das quatschen, und dabei was leckeres essen?
Dann seid ihr bei den Vreundschaft-Treffen genau richtig :)
Diesmal treffen wir uns zum tollen Brunch im „Farbenfroh“.
Wenn ihr dabei sein wollt, dann klickt auf „Zusage“ und kommt vorbei. Da die Plätze begrenzt sind, bitte erst auf Zusage klicken, wenn ihr definitiv dabei seid :)

Jede/r ist willkommen!
Grundsätzlich bei den Treffen gilt:
-Menschen mit einer homophoben, rassistischen,... Einstellungen bleiben den Treffen bitte fern
- an den reservierten Plätzen wird vegan gegessen.
Weitere Treffen findet ihr auf
www.facebook.de/vreundschaft (freuen uns über ein „Gefällt mir“)
oder in der gleichnamigen Gruppe unter:
https://www.facebook.com/groups/1476052946044156/
Wir freuen uns auf euch!
12.08.18
13:00h
 
bis
 
17:00h
Vegan Earthlings Experience Duisburg
https://www.facebook.com/events/212231349444433/
Jüdische Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen
Springwall 16, 47051 Duisburg

Waaaas?! Ein Cube an einem Sonntag?! Ja genau! Wir starten in Duisburg den ersten Sunday Cube auf bzw. neben dem einmal im Monat stattfindenden Marina Markt im Altstadtpark im Duisburger Innenhafen. Der Standort ist direkt gegenüber des WDR Studio Duisburg auf der Wiese am Springwall.
Sunday ist Funday, also wenn ihr noch keine unumstößlichen Pläne für Sonntag habt, dann kommt vorbei und setzt euch zusammen mit uns für das Wohl der Tiere ein!
Wir freuen uns wahnsinnig auf euch!
Live long and prosper 🖖❤️
12.08.18
16:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Protest gegen das Ponykarusssell auf dem Hamburger Dom.
Protest gegen das Tierleid (Ponykarussell und Mäuse-Circus) auf dem HH Dom!
Sonntag, 12.08.2018
16:00 bis 19:00 Uhr
Treffpunkt: Glacischaussee, Dom-Eingang "D"

**********************************************************************************
VA auf facebook:
https://www.facebook.com/events/844382672432452/

4x sonntags: 29.07. / 05.08. / 12.08. / 19.08.
1x samstags: 25.08.
immer 16:00 bis 19:00 Uhr

Die SPD blockiert unverändert jeglichen Fortschritt in Sachen „Tierschutz“! Obwohl die Abschaffung von lebenden Tieren auf dem Dom die kleinste Hürde wäre, die in Sachen „Tierschutz“ zu nehmen wäre, ist selbst diese für die SPD zu hoch!
Wir lassen auch in 2018 nicht locker und werden unseren Protest direkt dorthin tragen, wo die Ausbeutung der Tiere tatsächlich stattfindet, nämlich direkt VOR das Ponykarussell der Schaustellerfamilie Kaiser.
Also kommt vorbei und gestaltet gemeinsam mit uns einen friedlichen Protest zur Befreiung der Ponys. Wir freuen uns auf euch.

Tipp:
Am Sonntag, dem 26.08.2018 auf nach Berlin zum "Animal Rights March! "

Hinweis in eigener Sache:
Tierrechte bedeuten auch Menschenrechte. Wir positionieren uns eindeutig gegen jegliche Gewalt, die sich gegen Tiere oder Menschen richtet. Aus diesem Grund haben Menschen, die Gewalt gegenüber Tieren oder anderen Menschen ausüben oder dazu aufrufen KEINEN Platz auf unseren Veranstaltungen. Also: Bist du Rassist, Faschist, Sexist, homophob – bleib fern!


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de