Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab Heute.

Vegan-DemoDiversesTreffenPelz/LederBenefiz
Vorträge/FilmeProzesseTierversucheJagd/AngelnZoo/Zirkus
VeganUmweltEngland 

23.11.17
11:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz/Leder Reutlingen: Blutiger Tatort Breuninger
https://www.breuninger-pelz.de/#Petition
https://www.facebook.com/events/300657413763511/
vor Breuninger, Wilhelmstr. 75-83, 72764
Der Pelz ist zurück auf den Straßen und in den Geschäften – das wollen wir mit eurer Hilfe ändern! Unsere neue Kampagne gegen den Verkauf von Pelz bei Breuninger wird mit eurer Unterstützung große Wellen schlagen. Mit spannenden und schockierenden Aktionen klären wir zusammen über das furchtbare Leid der Pelztiere auf. Je mehr wir sind, desto lauter ist unsere Stimme für Tierrechte! Unterstütze uns dabei, diesem Grauen endlich ein Ende zu setzen: Pelz gehört in die Steinzeit!
Mit einer Tatort-Aktion wollen wir Kunden von Breuninger über Pelz informieren und die Aufmerksamkeit der Presse erregen. Es wird ein Schauspiel stattfinden: Eine Frau im Pelzmantel wird von zwei Pelzzüchtern symbolisch „gehäutet“, ihre Schreie sind durch die ganze Fußgängerzone zu hören. Es liegen in Blut getränkte Pelze und gehäutete Tiere auf dem Boden. Dieser Bereich wird als Tatort-Breuninger abgesperrt. Unsere Ermittler der Pelz Polizei stehen am Tatort bereit und klären Passanten über Pelz auf.
Für diese Aktion brauchen wir Aktivisten, die mit uns gemeinsam die Häutung und den Tatort inszenieren. Einige Aktivisten werden Flyer verteilen und die Aktion begleiten.
Du bist dabei? Super! Dann melde dich bitte bei Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) verbindlich per Mail an. Bitte teile uns in der Mail unbedingt mit:
1. Name und Telefonnummer, auf der wir dich am Veranstaltungstag notfalls erreichen können
2. Zeitraum deiner Teilnahme
Bitte verzichte auf telefonische Anfragen, vielen lieben Dank.
Alle Infos im Überblick:
WAS: Blutiger Tatort Breuninger
WANN: 23.11. um 11-18 Uhr
WO: vor Breuninger, Wilhelmstr. 75-83, 72764 Reutlingen
ANMELDUNGEN AN: Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de)
Wir hoffen, dass du uns mit deinem Engagement unterstützen wirst, denn nur gemeinsam können wir viel für die Tiere erreichen!
24.11.17
11:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz/Leder Reutlingen: Blutiger Tatort Breuninger
https://www.facebook.com/events/238713323328095/
vor Breuninger, Wilhelmstr. 75-83, 72764
Der Pelz ist zurück auf den Straßen und in den Geschäften – das wollen wir mit eurer Hilfe ändern! Unsere neue Kampagne gegen den Verkauf von Pelz bei Breuninger wird mit eurer Unterstützung große Wellen schlagen. Mit spannenden und schockierenden Aktionen klären wir zusammen über das furchtbare Leid der Pelztiere auf. Je mehr wir sind, desto lauter ist unsere Stimme für Tierrechte! Unterstütze uns dabei, diesem Grauen endlich ein Ende zu setzen: Pelz gehört in die Steinzeit!
Mit einer Tatort-Aktion wollen wir Kunden von Breuninger über Pelz informieren und die Aufmerksamkeit der Presse erregen. Es wird ein Schauspiel stattfinden: Eine Frau im Pelzmantel wird von zwei Pelzzüchtern symbolisch „gehäutet“, ihre Schreie sind durch die ganze Fußgängerzone zu hören. Es liegen in Blut getränkte Pelze und gehäutete Tiere auf dem Boden. Dieser Bereich wird als Tatort-Breuninger abgesperrt. Unsere Ermittler der Pelz Polizei stehen am Tatort bereit und klären Passanten über Pelz auf.
Für diese Aktion brauchen wir Aktivisten, die mit uns gemeinsam die Häutung und den Tatort inszenieren. Einige Aktivisten werden Flyer verteilen und die Aktion begleiten.
Du bist dabei? Super! Dann melde dich bitte bei Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) verbindlich per Mail an. Bitte teile uns in der Mail unbedingt mit:
1. Name und Telefonnummer, auf der wir dich am Veranstaltungstag notfalls erreichen können
2. Zeitraum deiner Teilnahme
Bitte verzichte auf telefonische Anfragen, vielen lieben Dank.
Alle Infos im Überblick:
WAS: Blutiger Tatort Breuninger
WANN: 24.11. um 11-16 Uhr
WO: vor Breuninger, Wilhelmstr. 75-83, 72764 Reutlingen
ANMELDUNGEN AN: Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de)
Wir hoffen, dass du uns mit deinem Engagement unterstützen wirst, denn nur gemeinsam können wir viel für die Tiere erreichen!
24.11.17
12:00h
 
bis
 
20:00h
Diverses Bremen: "Danke, Roncalli"
https://www.facebook.com/events/673919426145613/ http://www.ariwa.org/aktivitaeten/aufklaerung/termine/1512-24112017-bremen-qdanke-roncalliq.html Stadthalle Bremen, Halle 7 Zirkus Roncalli kommt nach Bremen und wird nach der aktuellen Tournee seine Tiervorführungen aus dem Programm nehmen. Zeit für uns, DANKE zu sagen. Seit vielen Jahren streiten wir für einen Zirkus ohne Tiere, organisieren Mahnwachen, informieren und klären die Menschen über das im Zirkus herrschende Tierleid auf. Zirkus Roncalli hat mit seiner Entscheidung einen guten Weg in die Zukunft eingeschlagen - wir wollen das anerkennen und uns bedanken. Kommt vorbei und unterstützt uns, auch wenn nicht jeder die gesamte Zeit dort sein kann. Wir freuen uns, wenn ihr eigene und schöne Plakate gestaltet und mitbringt. Ein Termin von ARIWA Bremen
24.11.17
16:30h
 
bis
 
20:30h
Diverses Köln: Cube of truth
https://www.facebook.com/events/499897033702569
Wenn du Interesse hast teilzunehmen, trete bitte der folgenden Gruppe bei: https://www.facebook.com/groups/145416939398176/
Treffpunkt: zwischen KVB Aufzug und Meyersche/ Kreuzung Zeppelinstr.

'Cube of Truth'-Straßenaktivismus und Öffentlichkeitsarbeit:
Wir bringen die Realität hinter Tierprodukten an die Konsumenten, um über die Gewalt in der Fleisch, Eier- und Milchindustrie aufzuklären. Zudem bieten wir die Möglichkeit das Leben der 'Nutztiere', mithilfe von Virtual-Reality-Brillen, aus deren Perspektive nachzuempfinden. Alle Aufnahmen zeigen die Standardmethoden in der Deutschen und internationalen Tierproduktion.

WICHTIG: Bitte bringe einen Laptop oder ein Tablet mit, wenn du eines hast. Wenn nicht, komm gerne auch vorbei. Masken und Schilder werden dir zur Verfügung gestellt. Bitte trage SCHWARZE Kleidung (Eine Kapuze/Mütze ist hilfreich bei Kälte,Handschuhe nicht vergessen: BITTE KEIN fake FUR)

Stelle sicher, dass dein Laptop/Tablet voll geladen ist.
WICHTIG: Downloade den VLC Player auf dein Laptop oder Tablet (
http://www.vlc.de/ )
WICHTIG: Downloade im Voraus folgende Aufnahmen.
1) Internationale Aufnahmen:
- http://tinyurl.com/InternationalFootage (besonders "UK Meat, Dairy & Egg Footage" , "Marine Animals")
*****Vergleiche hier bitte die von Till bearbeitete Videos und nehme die Version: edited
https://www.dropbox.com/sh/zpxyexjdnni2kes/AABTo3dhpq8gJT4FHzU_Yr_Wa?dl=0
2) Deutsche Aufnahmen:
- http://tinyurl.com/GermanSOKOFootage
- https://tinyurl.com/GermanPigs (weitere Infos: https://tinyurl.com/GermanPigsDescription)
24.11.17
19:30h
 
bis
 
22:10h
Vegan Witten: Vreundschaft in der Kuh
https://www.facebook.com/events/1893603997621922/
Gastgeber: Vreundschaft
The Curly Cow - vegan Bistrocafépub
Hauptstr. 80, 58452 Witten
Moin!
Es ist mal wieder soweit. Wir treffen uns zum Quatschen, Essen und Kennenlernen im „The Curly Cow“.
Freuen uns über viele neue Gesichter.
Wenn ihr dabei seid, dann klickt auf „Zusage“.
Man munkelt das es an dem Abend ein paar Portionen Vyros gibt ;)
Bis zum 24.11. im „The Curly Cow“ :)
25.11.17
10:00h
 
bis
 
13:00h
Diverses Oer-Erkenschwick: DEMO GEGEN WESTFLEISCH
https://www.facebook.com/events/285002268657624/
Treffpunkt ist der Berliner Platz bei den Schweinchen.
Westfleisch will seinen Schlachthof erweitern und die Menge der Schweine, die dort geschlachtet werden, verdoppeln: von aktuell 55.000 Schweine auf 100.000 Schweine pro Woche.
Zudem soll dort eine riesige Kuppel über den Schlachthof gebaut werden, die die Emissionen und die Schreie der Tiere schlucken soll. Am 27.11.. gibt es noch einmal eine Kreistagssitzung.
Deswegen wollen wir mit dem Protest die Mitglieder des Kreistages dazu bewegen, die Schlachthoferweiterung doch noch zu verhindern.
Daher rufen wir dazu auf, unseren Protest gegen die Erweiterung friedlich zu unterstützen! Rechtsextreme und Gewalt sind nicht willkommen. Plakate, Flugblätter, Banner, Grablichter und Holzkreuze können hingegen gerne mitgebracht werden.
Bitte erscheint zahlreich, da es um sehr viel geht!
25.11.17
11:00h
 
bis
 
14:00h
Vegan Duisburg: Veganbrunch
Lecker vegan essen und neue Leute kennen lernen beim Vegan Brunch Duisburg im ev. Gemeindehaus
Schulstr. 2 in 47179 Duisburg
(Haltestelle Straßenbahn 903: Sonnenstraße ist schräg gegenüber, von DU Hbf ca. 20 Min., von DIN Hbf ca. 15 Min.)
http://www.facebook.com/veganbrunchduisburg 
Anmeldung bitte unter: veganbrunchdu@gmx.de
Bringt bitte euer eigenes Geschirr mit (Teller und Suppenteller, Tasse, Besteck).
http://vebu.de/lifestyle/vegan-brunchen/vegane-brunchangebote
25.11.17
11:00h
 
bis
 
19:00h
Vegan Dresden: 3. veganer Wintermarkt
https://www.facebook.com/events/1128269530607758/ organisiert von Black Tomato Crew Chemiefabrik, Petrikirchstraße 5, 01097 Dresden Weihnachtliche Köstlichkeiten, heiße Getränke, Infostände, verschiedene Künstler, Vorträge + Workshop, Live-Musik am Nachmittag und ab 21 Uhr ein Konzert von Gloomster / Dikloud /MVRMANSK.
25.11.17
11:00h
 
bis
 
16:00h
Vegan München: 50. VEGAN-DEMO
https://www.facebook.com/events/126478781372161/ http://www.ariwa.org/aktivitaeten/aufklaerung/termine/1505-2017-11-11-21-15-44.html Sendlinger Straße Nach nur 1,5 Jahren eines erfolgreichen Aktionskonzeptes laden wir bereits zur 50. ARIWA Vegan Demo ein! Kommt zahlreich nach München! Bei einer Vegan Demo präsentierst du deinen persönlichen Lieblings-Grund für die vegane Lebensweise auf einem von uns vorbereiteten Plakat und beziehst so mit vielen anderen gemeinsam öffentlich Stellung für die vegane Idee. So zeigen wir, dass die Menschen und Gründe hinter der veganen Idee vielfältig sind - und für jeden Ansatzpunkte zur Identifikation bieten, die zum Umstieg auf eine vegane Lebensweise inspirieren. Bei der 50. Vegan Demo könnt ihr euch außerdem auf leckeres Essen, Musik, Kostüme und mehr freuen. Bringt auch eure Freunde mit. Eine Veranstaltung von ARIWA München.
25.11.17
14:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Mönchengladbach: 122. Veganer Mitmachstammtisch - GlühweinWichtelEdition
https://www.facebook.com/events/126611018019769/
Gastgeber: Veganer Stammtisch
Bürgerzentrum Belting-Treff

---- ACHTUNG, dieses Mal an einem Samstag! ----

Sooo, der letzte Mitmachstammtisch in diesem Jahr steht an, also schwingt den Kochlöffel und legt los, gerne auch mit weihnachtlichem Gebäck oder Ähnlichem. Wir bringen auf jeden Fall dieses Mal Glühwein mit!!

Wie in den letzten Jahren, möchten wir auch dieses Jahr wieder Wichteln. Wer also noch Dinge zu Hause hat, die er nicht mehr benötigt, die für andere aber eine Bereicherung sein könnten, kann sie gerne verpackt mitbringen. Wir losen dann nach dem Buffet aus ♥
Datum: SAMSTAG, 25.11.2017, 14.00 Uhr
Ort: "Bürgerzentrum Belting-Treff"
Bertolt-Brecht-Platz 12
41068 Mönchengladbach-Venn
Die Spielregeln für diesen MitMachBrunch:
1. gute Laune
2. jeder bringt was selbstgemachtes Veganes mit
3. das leckere Essen genießen und Spaß haben
4. gerne könnt ihr auch hier vorher posten, was ihr mitbringen werdet...
5. wer Lust auf Recycle-Wichteln hat, kann wie jedes Jahr etwas zu Hause nur Herumstehendes, was jemand anderer aber wohlmöglich noch gut gebrauchen kann, in Zeitungspapier einpackten und mitbringen.
Wie immer sind ALLE (Veganer und Interessierte) eingeladen einen schönen Nachmittag mit uns zu verbringen.
Es wäre schön, wenn auch Getränke mitgebracht werden könnten, es sind nämlich vor Ort keine vorhanden.
Wir freuen uns auf Euch!
25.11.17
17:00h
 
bis
 
22:00h
Vegan Krefeld: Poffertjes, Waffeln und Glühwein bei Kerzenschein
26.11.17
11:00h
 
bis
 
17:00h
Vegan Düsseldorf: MAMPF - Der vegane Adventsbasar (2017)
https://www.facebook.com/events/842187109283798/
 
zakk, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf
Die mittlerweile fünfte Ausgabe des MAMPF findet am 26.11.2017 von 11 bis 17 Uhr im Düsseldorfer zakk statt. Nach vier erfolgreichen Veranstaltungen mit insgesamt knapp 6.000 Besuchern, können sich alle Interessierten an selber Stelle auf Weihnachten einstimmen.
In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Organisationen ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region zaubern im Biergarten unterschiedlichste Köstlichkeiten und bringen den Besuchern so die vegane Küche näher. Kinder können abseits des Trubels in einem weiteren Raum malen und lesen – Broschüren und Ausmalhefte werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Außerdem wird ein Upcycling-Workshop angeboten, an welchem jeder Besucher teilnehmen und seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Vorträge und Live-Musik gibt es in der Kneipe des zakk. DJ Buzz wird das Beste aus Indie, Soul und Funk in der Halle auflegen.
Willkommen sind alle Menschen, die sich für eine vegane und nachhaltige Ernährung und Lebensweise interessieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Besucher sich bereits vegan ernähren oder einfach mal rein schnuppern und ausprobieren möchten.
Präsentiert von Agentur NachKlang & zakk Düsseldorf.

>> Tickets?
3 € (Erwachsene)
Kinder unter 12 Jahre frei
kein VVK, nur Tageskasse!

>> Anfahrt?
Straßenbahn: 706 (bis Fichtenstraße)
Bus: 732 (bis Oberbilker Markt) oder 736 (bis Pinienstraße)
U-Bahn: U 75 (bis Kettwiger Straße) oder U 74 / U 77 (bis Oberbilker Markt)

>> Wichtige Hinweise
Leider dürfen Hunde an diesem Tag nicht mit ins zakk genommen werden! Weitere Hinweise, welche zu beachten sind, findet ihr unter: https://www.mampf-vegan.de/adventsbasar-2017/wichtige-hinweise/
27.11.17
10:30h
 
bis
 
16:00h
Pelz/Leder Sulzbach/Taunus: Blutiger Tatort Breuninger
https://www.facebook.com/events/160336281238902/
m Main-Taunus Zentrum
vor dem Breuninger Shop im EG
Der Pelz ist zurück auf den Straßen und in den Geschäften – das wollen wir mit eurer Hilfe ändern! Unsere neue Kampagne gegen den Verkauf von Pelz bei Breuninger wird mit eurer Unterstützung große Wellen schlagen. Mit spannenden und schockierenden Aktionen klären wir zusammen über das furchtbare Leid der Pelztiere auf. Je mehr wir sind, desto lauter ist unsere Stimme für Tierrechte! Unterstütze uns dabei, diesem Grauen endlich ein Ende zu setzen: Pelz gehört in die Steinzeit!
Mit einer Tatort-Aktion wollen wir Kunden von Breuninger über Pelz informieren und die Aufmerksamkeit der Presse erregen. Es wird ein Schauspiel stattfinden: Eine Frau im Pelzmantel wird von zwei Pelzzüchtern symbolisch „gehäutet“, ihre Schreie sind durch die ganze Fußgängerzone zu hören. Es liegen in Blut getränkte Pelze und gehäutete Tiere auf dem Boden. Dieser Bereich wird als Tatort-Breuninger abgesperrt. Unsere Ermittler der Pelz Polizei stehen am Tatort bereit und klären Passanten über Pelz auf.
Für diese Aktion brauchen wir Aktivisten, die mit uns gemeinsam die Häutung und den Tatort inszenieren. Einige Aktivisten werden Flyer verteilen und die Aktion begleiten.
Du bist dabei? Super! Dann melde dich bitte bei Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) verbindlich per Mail an. Bitte teile uns in der Mail unbedingt mit:
1. Name und Telefonnummer, auf der wir dich am Veranstaltungstag notfalls erreichen können
2. Zeitraum deiner Teilnahme
Bitte verzichte auf telefonische Anfragen, vielen lieben Dank.
Alle Infos im Überblick:
WAS: Blutiger Tatort Breuninger
WANN: 27.11. um 10:30-16 Uhr
WO: im Main-Taunus Zentrum vor dem Breuninger Shop im EG, Sulzbach/Taunus
ANMELDUNGEN AN: Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de)
Wir hoffen, dass du uns mit deinem Engagement unterstützen wirst, denn nur gemeinsam können wir viel für die Tiere erreichen!
27.11.17
18:10h
 
bis
 
19:50h
Tierversuche Konstanz: Wissenschaftliche Alternativmethoden zum Tierversuch
Wissenschaftliche Alternativmethoden zum Tierversuch

Vortrag an der Universität Konstanz von Prof. Dr. Marcel Leist im Rahmen des Studium Generale

Mo, 27.11.2017
18:15-19:45
Audimax (A 600), Universität Konstanz
kostenlos

https://www.uni-konstanz.de/veranstaltungsmanagement/zentrale-veranstaltungen/studium-generale/
28.11.17
11:00h
 
bis
 
14:30h
Pelz/Leder Düsseldorf: Anti-Pelz-Demo im Steinzeitkostüm
https://www.facebook.com/events/127567547921401/
vor dem Eingang von Breuninger, Königsallee 2, am Jan-Wellem-Platz
Der Pelz ist zurück auf den Straßen und in den Geschäften – das wollen wir mit eurer Hilfe ändern! Unsere neue Kampagne gegen den Verkauf von Pelz bei Breuninger wird mit eurer Unterstützung große Wellen schlagen. Mit spannenden und schockierenden Aktionen klären wir zusammen über das furchtbare Leid der Pelztiere auf. Je mehr wir sind, desto lauter ist unsere Stimme für Tierrechte! Unterstütze uns dabei, diesem Grauen endlich ein Ende zu setzen: Pelz gehört in die Steinzeit!
Zusammen mit euch wollen wir vor Breuninger gegen Pelz demonstrieren. Wir verkleiden uns als Steinzeitmenschen (die Kostüme bringen wir für dich mit) und laden hierzu die Presse ein.
Für diese Aktion brauchen wir Aktivisten, die mit uns gemeinsam in die Verkleidung der Steinzeitmenschen schlüpfen. Einige Aktivisten werden Flyer verteilen und den Protest in normaler Bekleidung begleiten. Für diese Aktion brauchen wir ganz viel Unterstützung - nehmt auch eure Freunde mit! ;)
Du bist dabei? Super! Dann melde dich bitte bei Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) verbindlich per Mail an. Bitte teile uns in der Mail unbedingt mit:
1. Name und Telefonnummer, auf der wir dich am Veranstaltungstag notfalls erreichen können
2. Zeitraum deiner Teilnahme
Alle Infos im Überblick:
WAS: Anti-Pelz-Demo in Steinzeitkostümen
WANN: 28.11. um 11-14 Uhr - seid bitte pünktlich um 11 da!
WO: vor dem Eingang von Breuninger, Königsallee 2, am Jan-Wellem-Platz, Düsseldorf
ANMELDUNGEN AN: Jenny (jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de) – Anmeldefrist: 21.11.!
Wir hoffen, dass du uns mit deinem Engagement unterstützen wirst, denn nur gemeinsam können wir viel für die Tiere erreichen!
https://www.change.org/p/breuninger-muss-pelzfrei-werden-breuninger-muss-pelzfrei-werden
29.11.17
13:00h
 
bis
 
19:30h
Pelz/Leder Erfurt: Käfig-Aktion vor Breuninger
https://www.breuninger-pelz.de/#Petition Deutsches Tierschutzbüro e.V. Junkersand 4/ Ecke Schzlösserstraß2, 99084 Erfurt Im Rahmen unserer Kampagne gegen Breuninger werden wir vor allen Häusern in ganz Deutschland demonstrieren, um auf die Leiden der Pelztiere, die für Breuninger sterben müssen, aufmerksam zu machen. Kommen Sie zu unseren Aktionen und unterstützen Sie uns gerne vor Ort. Wir und die Tiere können jede Hilfe gebrauchen! Wenn Sie uns vor Ort unterstützen möchten, melden Sie sich bitte bei uns via vorort@tierschutzbuero.de an. Vielen Dank! Breuninger verkauft Echtpelz. Das bedeutet echtes Leid und echten, grausamen Tod für Tiere. Breuninger lässt zu, dass Füchse, Marderhunde, Kaninchen und Nerze unvorstellbares Leid erfahren und als trauriger Bommel an einer Mütze oder als Jackenkragen enden. Sie unterstützen damit eine Industrie, der insgesamt ca. 100 Millionen Pelztiere jährlich zum Opfer fallen. Breuninger lässt Tiere für ihren Pelz in engen Käfigen unter grausamen Bedingungen dahinsiechen, bis sie schließlich zu Tode geprügelt, vergast oder durch Stromschläge ermordet werden. Für ein kleines Accessoire an der Jacke und einen simplen Bommel an der Mütze müssen Tiere einen qualvollen Tod sterben. Das muss ein Ende haben! Daher fordern wir: BREUNINGER, WERDE PELZFREI! Weltweit werden auf Farmen unzählige Pelztiere unter unvorstellbaren Bedingungen gezüchtet. Die Wildtiere können ihr natürliches Verhalten nicht ausleben. Sie siechen auf Drahtgitterböden dahin und haben keinerlei Rückzugsmöglichkeiten. Es entstehen Verhaltensstörungen, welche zu Kannibalismus und Selbstverstümmelung führen. Ihr kurzes Leben endet nach ca. acht Monaten in einem grauenhaften Todeskampf. Sie werden vergast oder mit Stromstößen getötet. Was in diesen Sekunden in den Tieren vorgeht, mag sich niemand vorstellen. Viele Modeunternehmen verzichten deswegen inzwischen auf Pelzprodukte. Wir fordern daher auch von Breuninger verantwortungsbewusstes Handeln und den Verzicht auf Echtpelz. Petition unterzeichnen: Breuninger muss pelzfrei werden! Sagen Sie jetzt Breuninger Ihre Meinung über Echtpelz! Wir haben bereits mehrfach den Kontakt zu Breuninger gesucht und um einen Dialog über das Thema Pelz gebeten. Leider haben wir bis heute weder eine Antwort noch eine Stellungnahme von Breuninger erhalten. Wir finden das verantwortungslos, unprofessionell und vor allem moralisch sehr verwerflich. Wenn auch Sie wollen, dass Breuninger endlich pelzfrei wird, können Sie hier unsere Petition unterzeichnen und so den Tieren Ihre Stimme verleihen. Dafür haben wir hier eine entsprechende Vorlage für Sie vorbereitet, die Sie nutzen und direkt abschicken können. Bitte beteiligen Sie sich jetzt daran – Breuninger muss pelzfrei werden!
30.11.17
11:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz/Leder Erfurt: Tatort Breuninger
https://www.breuninger-pelz.de/#Petition Deutsches Tierschutzbüro e.V. Junkersand 4/ Ecke Schzlösserstraß2, 99084 Erfurt Im Rahmen unserer Kampagne gegen Breuninger werden wir vor allen Häusern in ganz Deutschland demonstrieren, um auf die Leiden der Pelztiere, die für Breuninger sterben müssen, aufmerksam zu machen. Kommen Sie zu unseren Aktionen und unterstützen Sie uns gerne vor Ort. Wir und die Tiere können jede Hilfe gebrauchen! Wenn Sie uns vor Ort unterstützen möchten, melden Sie sich bitte bei uns via vorort@tierschutzbuero.de an. Vielen Dank! Breuninger verkauft Echtpelz. Das bedeutet echtes Leid und echten, grausamen Tod für Tiere. Breuninger lässt zu, dass Füchse, Marderhunde, Kaninchen und Nerze unvorstellbares Leid erfahren und als trauriger Bommel an einer Mütze oder als Jackenkragen enden. Sie unterstützen damit eine Industrie, der insgesamt ca. 100 Millionen Pelztiere jährlich zum Opfer fallen. Breuninger lässt Tiere für ihren Pelz in engen Käfigen unter grausamen Bedingungen dahinsiechen, bis sie schließlich zu Tode geprügelt, vergast oder durch Stromschläge ermordet werden. Für ein kleines Accessoire an der Jacke und einen simplen Bommel an der Mütze müssen Tiere einen qualvollen Tod sterben. Das muss ein Ende haben! Daher fordern wir: BREUNINGER, WERDE PELZFREI! Weltweit werden auf Farmen unzählige Pelztiere unter unvorstellbaren Bedingungen gezüchtet. Die Wildtiere können ihr natürliches Verhalten nicht ausleben. Sie siechen auf Drahtgitterböden dahin und haben keinerlei Rückzugsmöglichkeiten. Es entstehen Verhaltensstörungen, welche zu Kannibalismus und Selbstverstümmelung führen. Ihr kurzes Leben endet nach ca. acht Monaten in einem grauenhaften Todeskampf. Sie werden vergast oder mit Stromstößen getötet. Was in diesen Sekunden in den Tieren vorgeht, mag sich niemand vorstellen. Viele Modeunternehmen verzichten deswegen inzwischen auf Pelzprodukte. Wir fordern daher auch von Breuninger verantwortungsbewusstes Handeln und den Verzicht auf Echtpelz. Petition unterzeichnen: Breuninger muss pelzfrei werden! Sagen Sie jetzt Breuninger Ihre Meinung über Echtpelz! Wir haben bereits mehrfach den Kontakt zu Breuninger gesucht und um einen Dialog über das Thema Pelz gebeten. Leider haben wir bis heute weder eine Antwort noch eine Stellungnahme von Breuninger erhalten. Wir finden das verantwortungslos, unprofessionell und vor allem moralisch sehr verwerflich. Wenn auch Sie wollen, dass Breuninger endlich pelzfrei wird, können Sie hier unsere Petition unterzeichnen und so den Tieren Ihre Stimme verleihen. Dafür haben wir hier eine entsprechende Vorlage für Sie vorbereitet, die Sie nutzen und direkt abschicken können. Bitte beteiligen Sie sich jetzt daran – Breuninger muss pelzfrei werden!
30.11.17
15:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz/Leder Chemnitz: Aktionstag gegen Pelz und Leder
Johannisplatz Großer Aktionstag gegen Pelz und Leder im Zentrum von Chemnitz. Straßentheater, Ich-trage-keinen-Pelz-Demo, Infomobil und mehr! Das ARIWA-Infomobil kommt nach Chemnitz. Gemeinsam mit euch wollen wir ein Zeichen gegen die Pelz- und Lederindustrie setzen. Dazu spielen wir eine Häutung nach und beziehen mit "Ich-trage-keinen-Pelz-" und "Ich-trage-kein-Leder"-Schildern Position. Ihr seid herzlich eingeladen uns zu unterstützen. Sei es beim Flyern, oder ihr beschriftet eines unserer Demo Plakate mit eurer persönlichen Botschaft an die Menschen. Zusätzlich werden wir Recherche-Videos abspielen. Gemeinsam können wir mehr erreichen! Erscheint zahlreich und lasst uns ein deutliches Zeichen gegen die Leder- und Pelztierindustrie setzen. Eine Veranstaltung von ARIWA Chemnitz. Allgemeine Hinweise: [1] Bitte tragt auf ARIWA-Veranstaltungen keine Kleidung tierischen Ursprungs und achtet darauf, dass sie auch nicht so aussieht. Denn auch solche Produkte (z. B. Kunstpelz) können einen falschen Eindruck erwecken. [2] Jegliche Form von Parteiwerbung ist unerwünscht. Hierzu zählen: Jacken, Shirts, Banner, Unterschriftenlisten, Flyer etc. [3] Personen und Gruppierungen, die eine rechte, rassistische, homophobe, sexistische, oder eine sonstige antiemanzipatorische Weltanschauung vertreten, sind bei unseren Veranstaltungen ausdrücklich nicht erwünscht!
01.12.17
09:00h
 
bis
 
11:00h
Vorträge/Filme Hamburg: Workshop „Aktiv für Tierrechte“
https://www.facebook.com/events/300621493772267/ http://www.ariwa.org/aktivitaeten/aufklaerung/termine/1508-01122017-hamburg-workshop.html Haus Drei (Flexiraum), Hospitalstraße 107 Mit diesem Workshop möchten wir allen, die sich dafür interessieren, für Tierrechte aktiv zu werden, einige Tipps und Erfahrungswerte an die Hand geben - aber auch für langjährige Aktive wird es sicher noch neue Inspirationen geben und nicht zuletzt möchten wir die Antworten auf zentrale Fragen des Aktivismus mit euch gemeinsam finden. Welche Aktionsformen nutzt die Tierrechtsbewegung und was sind ihre Vor- und Nachteile? Wie könnt ihr bei ARIWA aktiv werden und eure lokale Ortsgruppe unterstützen? Wie kann euch ARIWA unterstützen, eure Projekte zu realisieren? Und vieles mehr. Egal ob ihr nur einmal hereinschnuppern möchtet oder schon in Hamburg aktiv seid - ihr seid herzlich willkommen, euch mit uns auszutauschen. Allgemeiner Hinweis: Personen und Gruppierungen, die eine rechte, rassistische, homophobe, sexistische, oder eine sonstige antiemanzipatorische Weltanschauung vertreten, sind bei unseren Veranstaltungen ausdrücklich nicht erwünscht!
01.12.17
18:00h
 
bis
 
22:00h
Diverses Essen: Finissage Hartmut Kiewert - Animal Utopia
https://www.facebook.com/events/140567693250496/
FINISSAGE
Hartmut Kiewert - ANIMAL UTOPIA
mit Präsentation des Katalogs "ANIMAL UTOPIA - Perspektiven eines neuen Mensch-Tier-Verhältnisses" von Hartmut Kiewert (compassion media Verlag, Münster, 2017)
Der Künstler ist anwesend.
Ende November erscheint der neue Katalog "ANIMAL UTOPIA - Perspektiven eines neuen Mensch-Tier-Verhältnisses" von Hartmut Kiewert, dessen gleichnamige Ausstellung derzeit in der Galerie KK zu sehen ist. Der Katalog wird eine große Auswahl der Bilder des Künstlers aus den letzten neun Jahren enthalten. Das Vorwort schrieb die bekannte Publizistin und Journalistin Hilal Sezgin, den Begleittext die Kunsthistorikerin und Herausgeberin der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Tierstudien" Dr. Jessica Ullrich.
Aus Anlass der Veröffentlichung lädt die Galerie außer der Reihe zu einer FINISSAGE am 1. Dezember ab 18 Uhr. Der Künstler wird vor Ort sein und seinen Katalog präsentieren. Dabei gibt es die Gelegenheit, viele der Bilder noch einmal im Original zu sehen.

Hartmut Kiewert
Stationen • 1980 in Koblenz geboren, 2001-2003 Studium der Architektur an der TU Berlin, 2003-2010 Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein, Halle, 2010 Diplom mit Auszeichnung, 2010-2012 Aufbaustudium bei Prof. Thomas Rug, Kunsthochschule Burg Giebichenstein, Halle, seit 2013 freischaffender Maler und Grafiker in Leipzig
Auszeichnungen • 2012 Pilotenküche, Atelierstipendium, Spinnerei, Leipzig, 2007-2010 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Ausstellungen • seit 2005 Einzelausstellungen u.a. in Leipzig, Halle, Berlin, Münster, Essen ("Evolution of Revolution", Sanaa-Gebäude 2012) sowie zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen, zuletzt 2017 in der Städtischen Galerie "Die Fähre" Bad Saulgau (zusammen mit Pavel Feinstein, Rudi Hurzlmeier und Bruno Pontiroli)
02.12.17
12:00h
 
bis
 
22:00h
Vegan Duisburg: 1. Homberger Street Food Festival X-Mas-Edition
https://www.facebook.com/events/143439012935259/
mit Che Vegan
https://www.facebook.com/chevegan/
Wir freuen uns, Euch das 1. Homberger Street Food Festival auf dem BMW-Platz präsentieren zu können.
Dieses Mal als Xmas-Edition!!!
Von Pulled Pork, Burgern & Süsskartoffelpommes, Cupcakes, Flammkuchen, Maultaschen, Hirschdöner, Vegan, Vietnamesisch und Hot Dogs bis hin zu Cocktails, Bier & Glühwein und vielem mehr.
Samstag 02.12.17 12.00 - 22.00 Uhr
Sonntag 03.12.17 12.00 - 18.00 Uhr
Wir freuen uns auf Euch!!!
Der Eintritt ist natürlich frei!
02.12.17
12:00h
 
bis
 
15:00h
Vegan-Demo Hamburg: VEGAN-DEMO
https://www.facebook.com/events/135457253883240/ http://www.ariwa.org/aktivitaeten/aufklaerung/termine/1507-02122017-hamburg-vegan-demo.html Mönckebergstraße / Lange Mühren Die beliebte Vegan Demo kommt nach Hamburg! Bei einer Vegan Demo präsentierst du deinen persönlichen Lieblings-Grund für die vegane Lebensweise auf einem von uns vorbereiteten Plakat und beziehst so mit vielen anderen gemeinsam öffentlich Stellung für die vegane Idee. So zeigen wir, dass die Menschen und Gründe hinter der veganen Idee vielfältig sind - und für jeden Ansatzpunkte zur Identifikation bieten, die zum Umstieg auf eine vegane Lebensweise inspirieren. Also kommt zahlreich vorbei, bringt eure vegan lebenden Freude mit und macht mit. Eine Veranstaltung von ARIWA Hamburg. Allgemeine Hinweise: [1] Bitte tragt auf ARIWA-Veranstaltungen keine Kleidung tierischen Ursprungs und achtet darauf, dass sie auch nicht so aussieht. Denn auch solche Produkte (z. B. Kunstpelz) können einen falschen Eindruck erwecken. [2] Jegliche Form von Parteiwerbung ist unerwünscht. Hierzu zählen: Jacken, Shirts, Banner, Unterschriftenlisten, Flyer etc. [3] Personen und Gruppierungen, die eine rechte, rassistische, homophobe, sexistische, oder eine sonstige antiemanzipatorische Weltanschauung vertreten, sind bei unseren Veranstaltungen ausdrücklich nicht erwünscht!
02.12.17
13:00h
 
bis
 
16:00h
Diverses Duisburg: Zu Weihnachten keine Tiere schenken - Tiere sind keine Ware!
https://www.facebook.com/events/1396743987113090/
Gastgeber: Adrienne Kneis
Konrad-Adenauer-Ring 6, 47167 Duisburg

Demonstration und Flyerverteilung zur Aufklärung vor dem ZOO ZAJAC (nach eigenen Angaben "größter Zoofachmarkt der Welt")
PROFITGIER auf Kosten fühlender Lebewesen
- Tiere zur Ware degradiert...
Gerade zu Weihnachten werden unzählige Tiere gekauft und verschenkt, während tausende Hunde, Katzen und weitere Tiere in unseren Tierheimen auf ein Zuhause warten. Herr Norbert Zajac bietet Hunde, Katzen und hoch sensible exotische Tiere jeglicher Art als Ware an und macht auf Kosten der Tiere gerade an Weihnachten einen enormen Umsatz.
Wir möchten mit unserer Aktion darauf aufmerksam machen, dass Tiere keine Ware sind, sondern fühlende Lebewesen, die man nicht zu Weihnachten oder sonstigen Anlässen kauft und verschenkt.
Unsere Botschaft: ADOPTIEREN STATT KAUFEN
Zoo Zajac in Duisburg ist nach eigenen Angaben der größte Zoofachmarkt der Welt und stellt auf 8.000 m² Verkaufsfläche Tiere jeglicher Art zum Verkauf aus. Die Gier nach Profit lässt Betreiber Norbert Zajac nicht davon abschrecken, hoch sensible exotische Tiere wie Präriehunde, Faultiere, Chinchillas, Frettchen, Minischweine, Pfaue, Zitteraale, Warane, Siebenschläfer, Wickelbären, Krokodile, Katzen und Hundewelpen etc. zum Verkauf anzubieten. Mit über 3.000 verschiedenen Tierarten, die er handelt, hat Herr Zajac einen Eintrag im "Guinnessbuch der Rekorde" erhalten - ein trauriges Zeugnis über die Profitgier auf Kosten fühlender Lebewesen.
Unsere Tierheime sind überfüllt mit Tieren. Zahlreiche unserer Tierheime stehen vor dem Aus, da sie oftmals keine städtischen Zuwendungen für die Versorgung, der im Heim gelandeten Tiere, erhalten. Sie werden mit der auf sie zuströmenden Flut an Katzen und Hunden aus finanziellen, personellen und aus Platz-Gründen nicht fertig. In anderen Ländern wird Tag ein, Tag aus in Tierauffangstationen aus gleichen Gründen getötet, da man diese Flut an Abgabe- und Fundtieren nicht stemmen kann. Indes sorgen Züchter laufend für Nachschub der „Ware" Tier, da ihnen keine gesetzlichen Schranken aufgezeigt werden. Dieser Kreislauf zu Lasten der Tiere muss durchbrochen werden. Kein Tier ist eine Ware!
Wir protestieren vor dem Geschäft des Herrn Zajacs gegen die Ausbeutung der Tiere und zeigen auf, dass fühlende Lebewesen KEINE WARE sind.
Schluss mit dem Profit auf Kosten der Tiere!
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung von Bild- und Filmaufnahmen in den Medien sowie in sozialen Netzwerken bzw. auf themenbezogenen Internetseiten einverstanden.
Ich freue mich auf Euch, bis zum 02.12.2017,
Herzliche Grüße, Adrienne

Anschrift für´s Navi:
Konrad-Adenauer-Ring 6, 47167 Duisburg
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Duisburger Hbf:
903 Richtung Dinslaken/Walsum (Hüttenheim/Grunewald) bis Hamborn Rathaus. Umsteigen auf den 908 Richtung Buschhausenerstr. Weiterfahrt bis Ruprechtstr. Dann einfach in die Richtung laufen, wie Ihr ausgestiegen seid.
Von Oberhausen Hbf:
995 bis Ruprechtstr. Straßenseite wechseln und einfach wie beschrieben laufen. Fußweg nicht einmal 5 Min.

Eine kleine Auswahl an Tieren, die Herr Zajac handelt:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/faultier-und-andere-seltene-haustiere-im-zoo-zajac-kaufen-bid-1.968741
02.12.17
14:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Düsseldorf: vegane Weihnachtsbäckerei
https://www.facebook.com/events/158159371452260/
Gastgeber: green-eating.de
https://www.facebook.com/greeneatingde/
Kirchplatz, 40217 Düsseldorf
Es wird Zeit für die Weihnachtsbäckerei - und die funktioniert natürlich auch ohne tierische Zutaten tierisch gut, denn Aquafaba (veganer Eischnee), Bananen, Pflanzendrinks und verschiedenene andere (natürliche) Zutaten machen's möglich!
Wir backen verschiedene winterliche und weihnachtliche Köstlichkeiten.
Duftende Gewürze, knackige Nüsse und süße Schokolade und Marzipan spielen an diesem Tag die Hauptrolle – dass das alles ohne Butter und Eier gelingt, ist selbstverständlich. Wie das alles rein pflanzlich geht, dazu gibt es viele Informationen, die euch auch später beim Veganisieren eurer Lieblingsrezepte zu Hause helfen!
Dazu geniessen wir einen Chai Tee oder Kaffee und probieren schon einmal unsere Kunswerke.
Auch glutenfreie Leckereien gehören mit ins Repertoire.
Ich freue mich auf einen gemütlichen Vorweihnachtsnachmittag - Anmeldungen bitte unter info@green-eating.de
Kosten: 65 €
In dem Teilnahmebeitrag sind schon alle Lebensmittel und Getränke sowie eine Spende für den Tierschutzverein enthalten!
02.12.17
14:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Düsseldorf: Freiheit für Delfine in Duisburg, Taiji-Japan & den Färöern 2017
https://www.facebook.com/events/1647310938899067/
Burgplatz
ACHTUNG:
BITTE NUR AUF TEILNEHMEN KLICKEN, WENN IHR WIRKLICH VOR ORT SEID! WENN NICHT BITTE AUF VIELLEICHT KLICKEN UND DAS EVENT TEILEN UND VERBREITEN!
Wir möchten zu Weihnachten dem Fest der Liebe, allen getöteten, versklavten und in Gefangenschaft lebenden Delfinen und Walen gedenken und auf ihr Schicksal aufmerksam machen. Sei es in Taiji, auf den Färöern oder in einem der mehr als 300 Delfinarien weltweit.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir friedliche Demonstranten sind. Es gibt keinerlei hetzerische oder beleidigende Ausrufe. Keine üblen Nachreden und wir sind auch immer bereit, uns freundlich und sachlich mit Gegnern unserer Kampagne zu unterhalten. Bitte beherzigt das wenn ihr dabei sein wollt. Sollten wir während der Veranstaltung feststellen, das ihr euch nicht daran haltet, werden wir euch von der Veranstaltung verweisen, notfalls auch mit Hilfe der Ordnungskräfte vor Ort.
Alle Teilnehmer erklären sich damit einverstanden das Bild- und Videomaterial für den guten Zweck an Medien zur Veröffentlichung weitergegeben, im Internet in sozialen Netzwerken und auf Webseiten veröffentlicht wird.
Dem stimme ich durch meine Teilnahme zu!

Bitte unterstützt auch unsere anderen Veranstaltungen 2017:
1. Freiheit für die Delfine und Wale von Taiji 2017, Freitag, 24. Februar.2017 – 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/612517925624976

2. Freiheit für Morgan 2017, Samstag, 25. März 2017 - 08:00-13:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/395481634119401

3. Unterstützung "Kein Aquarium in Sinsheim" 2017, Samstag, 22. April 2017 - 14:00-16:00 Uhr:
https://www.facebook.com/events/376045606108768

4. Beach Clean Up in Duisburg 2017, Samstag, 29. April 2017 – 10:00-17:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/372193059823774

5. Unterstützung Empty the Tanks Harderwijk 2017, Samstag 13. Mai 2017 - 09:00 - 18:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/406596746366245

6. Infoveranstaltung für unsere japanischen Mitbürger am Japantag in Düsseldorf 2017, Samstag, 20. Mai 2017 - 10-18 Uhr: https://www.facebook.com/events/1212719938836163

7. Freiheit für die Grindwale auf den Färöern 2017, Freitag, 26. Mai 2017 - 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1757133747948444

8. Freiheit für die Delfine und Wale 2017 - weltweit, Sonntag, 25. Juni 2017 - 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1641819325845118

9. Operation "Freiheit für die Delfine im Duisburger Zoo 2017", von Montag 17. Juli- Dienstag 29. August 2017, jeweils von 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/195701180905358

10. Japan Dolphins Day 2017, Freitag, 01. September 2017 - 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1835422560039500

11. Freiheit für die Grindwale auf den Färöern 2017, Freitag, 29. September 2017 - 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1184257435022955

12. Freiheit für die Delfine im Duisburger Zoo 2017, Sonntag, 30. Oktober 2017 - 11:00-15:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1227904103963779

13. Freiheit für die Delfine im Delfinarium im Duisburger Zoo, in Taiji-Japan und auf den Färöern 2017, Samstag, 02. Dezember 2017 - 14:00-18:00 Uhr: https://www.facebook.com/events/1647310938899067
OPLongerBreath: https://www.facebook.com/OPLongerBreath
------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere geplante Veranstaltungen und Operationen in 2017
Für die Freiheit der von Dolphin Aid genutzten Delfine 2017 – Termin folgt
Freiheit für Morgan 2017 auf Teneriffa - Termin folgt
OPBlueFjords, eine Seite zu dieser Operation wird noch eingerichtet.
02.12.17
16:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Döbeln: das tierbefreiungsarchiv ist geöffnet
<style type="text/css">P { margin-bottom: 0.21cm; }</style> <p style="margin-bottom: 0cm;">Ihr könnt während der Öffnungszeiten die Materialien einsehen. Ihr habt die Möglichkeit zu kopieren, zu scannen und ihr dürft auch gern Archivalien abfotografieren. Wenn ihr von weiter weg anreist und eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt meldet euch bitte vorher bei uns, damit wir das abklären können

das tierbefreiungsarchiv
Bahnhofstraße 56
04720 Döbeln
info@gruenetoleranz.de
www.tbarchiv.blogsport.de
www.facebook.com/tbarchiv
03.12.17
12:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Duisburg: 1. Homberger Street Food Festival X-Mas-Edition
https://www.facebook.com/events/143439012935259/
mit Che Vegan
https://www.facebook.com/chevegan/
Wir freuen uns, Euch das 1. Homberger Street Food Festival auf dem BMW-Platz präsentieren zu können.
Dieses Mal als Xmas-Edition!!!
Von Pulled Pork, Burgern & Süsskartoffelpommes, Cupcakes, Flammkuchen, Maultaschen, Hirschdöner, Vegan, Vietnamesisch und Hot Dogs bis hin zu Cocktails, Bier & Glühwein und vielem mehr.
Samstag 02.12.17 12.00 - 22.00 Uhr
Sonntag 03.12.17 12.00 - 18.00 Uhr
Wir freuen uns auf Euch!!!
Der Eintritt ist natürlich frei!
09.12.17
12:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Krefeld: Oh du Fröhliche - der vegane Weihnachtsbasar
https://www.facebook.com/events/447343095647539
Kulturpunkt Friedenskirche
Luisenplatz 1, 47799 Krefeld
"Oh du Fröhliche" -
der etwas andere Weihnachtsbasar geht 2017 in die 2te Runde!
Nachdem die Veranstaltung 2016 im kleineren Rahmen ein großer Erfolg war, geht es 2017 in die nächste Runde.
Wieder in Krefeld - wieder vegan - wieder nachhaltig - wieder mir regionalen Ausstellern - in NEUER Location: mit mehr Platz für Aussteller, einem tollen Innenhof für Foodtrucks und einem seperatem Raum für ein grandiosen Rahmenprogramm.
Rahmenprogramm - Aussteller und weitere Informationen folgen im Herbst 2017.
Interessierte Aussteller oder Künstler für das Bühnenprogamm dürfen mich gerne jederzeit per Nachricht oder per Mail (karlundcarlevents@gmail.com) kontaktieren.
https://www.krefeld.de/de/veranstaltungen/weihnachtsbasar-oh-du-froehliche/ https://www.eventrakete.de/krefeld/oh-du-froehliche-der-vegane-weihnachtsbasar-in-krefeld/ https://de.eventbu.com/krefeld/oh-du-frohliche-der-vegane-weihnachtsbasar-in-krefeld/4814170
09.12.17
13:00h
 
bis
 
16:00h
Diverses Duisburg: Kein Tierverkauf im Zoohandel Zajac (Streetteam Dortmund)
https://www.facebook.com/events/300992213727634/
Zoo Zajac GmbH, Konrad-Adenauer-Ring 6, 47167 Duisburg
Massenware Tier – das skrupellose Geschäft bei Zoo Zajac
Hier werden fühlende Lebewesen zur Massenware degradiert: Auf etwa 12.000 m² Verkaufsfläche bietet Zoo Zajac etwa 250.000 Tiere – darunter 3.000 verschiedene Tierarten – zum Verkauf an. Das Unternehmen gilt als größter Zoofachhandel der Welt. Doch derartige Geschäfte mit Tieren sind verantwortungslos, da hunderte Tierheime die nicht enden wollende Flut an Abgabetieren nicht mehr stemmen können. Jährlich landen alleine in Deutschland etwa 300.000 Tiere in Tierheimen. Jedes einzelne bei Zajac verkaufte Tier nimmt einem sehnsüchtig wartenden Tierheimbewohner die Chance auf ein liebevolles Zuhause. Das Individuum zählt nicht: Die Tiere werden als Zuchtmaterial betrachtet, aus dem so viel Profit wie möglich geschlagen werden soll – auf Kosten der Tiere.
Quelle: Peta https://www.peta.de/zajac
Gerade in der Vorweihnachtszeit wollen wir den Besuchern zeigen, dass Tiere keine Ware sind und vorallem keine Geschenke für Weihnachten. Adoptieren statt kaufen!
Mit Plakaten, Transpareten und Flyern machen wir die Besucher auf das Thema aufmerksam und versuchen ins Gespräch zu kommen.
Kommt vorbei und unterstützt unsere Aktion "Tiere sind keine Ware".
Gern könnt ihr die Veransatltung teilen und Freunde dazu einladen.
WIR. GEMEINSAM. FÜR TIERRECHTE. ♥
09.12.17
14:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Düsseldorf: Mahnwache mit Marsch gegen Tierversuche
https://www.facebook.com/events/480214862371090/
Gastgeber: Danuta Zaczyk
Theodor-Körner-Straße/ Königsallee
Um 14.00 Uhr beginnt unser Infostand gegen Tierversuche.Unser Marsch mit Kerzen und Fackeln beginnt um 17.00 Uhr.
Bitte, liebe Freunde der Tiere, bringt Fackeln und Kerzen mit. Mit viel Licht wollen wir auf die Tragödie "Tierversuche" und das größte Verbrechen der Menschen an den Tieren aufmerksam machen. Wir freuen uns über eure Plakate und Schilder und vor allem freuen uns wir auf euch.
10.12.17
12:00h
 
bis
 
18:00h
Vegan Aschaffenburg: veganer Weihnachtsmarkt
http://www.ariwa.org/aktivitaeten/aufklaerung/termine/1514-10122017-aschaffenburg-veganer-weihnachtsmarkt.html JUKUZ - Jugend- & Kulturzentrum Wir werden dieses Jahr mit einem Infostand beim Veganen Weihnachtsmarkt Aschaffenburg dabei sein. Viele weitere Stände mit Infos und veganem Essen und weiteren veganen Produkten werden auch dabei sein. Ein Termin von ARIWA Rhein-Main.
15.12.17
18:00h
bis16.12.17
02:00h
Vegan Kleve: Greenpeace's Vegan Running Dinner
https://www.facebook.com/events/140295173367549/
Gastgeber: Greenpeace Kleve
Are you ready for... the GREENPEACE VEGAN RUNNING DINNER?!
This year's vegan running dinner will be held on FRIDAY, DECEMBER 15.
Participation is easy – you can register until WEDNESDAY, NOVEMBER 29 by completing the application form found in the link https://goo.gl/forms/nMl9j03XyCpcc8oF2 with the following information:
- Your personal information
- Information on food allergies and ingredients that you really, absolutely, sit-in-a-corner-sobbing hate and won't eat no matter what ;-)
On this fabulous winter night you will have the pleasure to meet 12 different human beings (in teams of 2) for three different courses in three different locations: 4 at the appetizer, 4 at the main dish, and 4 at the desert. One of these courses will be cooked by you (yes, you!) at your place in Kleve (people not living in Kleve please form a team with somebody with space to host people in Kleve :-) ), which is the reason we need your address.
After the registration is over we will arrange who's going to dine with whom (it's some serious maths and computer stuff and actually not far from magic, let me tell you, people..) and inform you which course you will have to prepare (for 6 people if you would like to eat too) and where you will be having your other two courses.
And those of you who will make some new foodie-friends throughout the evening and want to catch up at the end of the night – don't fret! There will be an afterparty at ZENTRALE (the bar down the street of Le Journal, for the higher semesters amog us: where Wohnzimmer used to be) where you will have the chance to meet the other participants and brag about all the tongue-tickling wonders you got to taste, or alternatively share that story of how you seriously burned your own dish but your guests totally didn't notice.
Since we had great feedback last year we hope that you will join in great numbers again and will have just as much – if not more – fun this year.
Quick reminder at this point - VEGAN means that the dish does not contain any of the following: -Meat/fish
-Eggs, milk (of course you can use alternative milk made from almonds, coconut, soy, rice,...) and dairy products in general
-Gelatin
-Honey, or any other animal products you can think of
-If you want to serve wine, watch out for the vegan symbol on the bottle.
The Greenpeace Vegan Running Dinner is a chance for everybody to try their hands (and kitchen utensils) at vegan cuisine and just have fun experimenting with something new. However, if you are already a pro at veganism and can bake a vegan cheesecake (yes, it's a thing and it's so delicious that you want to lie down in it – face down) in your sleep, then here's this year's challenge for you: try to use only seasonal and regional products for your dish! Let's see those brand new wintery, heart warming, tummy filling recipes you come up with! :-)
If you have any more questions just shoot us an email or a message via our Facebook page and we'll get back to you.
And now go sign up for the feast! :-)
Your Greenpeace Kleve Team
16.12.17
11:00h
 
bis
 
22:00h
Diverses Gelsenkirchen: 2. Weihnachts-Edition "Food&Beats"
https://www.facebook.com/events/423937571336716

Gastgeber: Buer meets Food & Beats

Domplatte-Buer, St. Urbanuskirchplatz 1, 45894 Gelsenkirchen

https://www.facebook.com/events/423937571336716/permalink/423944278002712/

mit Che Vegan

https://www.facebook.com/chevegan/

Samstag, 16.12.17, von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonnntag, 17.12.17, von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Professionelle Food-Truck-Betreiber und erfolgreiche Köche backen, kochen, braten und frittieren dann wieder Köstlichkeiten aus Wok, Pfanne oder Backofen. Während es nach frisch gegrilltem Fleisch, saftigem Gemüse, Knoblauch, Curry, und Marsala duftet, begeben sich die Besucher auf eine kulinarische Weltreise durch die USA, Asien und zurück nach Europa. Auf dem „Street Food Markt“ kann jeder bei einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Speiseangebot zufrieden schlemmen.

Veranstalter:
Stadtmarketing Gesellschaft
Gelsenkirchen mbH
Ansprechpartnerin: Frau Ela Yavuz
Ebertstraße 11 (Hans-Sachs-Haus)
45879 Gelsenkirchen
Tel.: 0209-1694906
Email: info@stadtmarketing.de

Bewerbung noch möglich!

16.12.17
11:00h
 
bis
 
16:00h
Vegan Iserlohn: Kleines Veganes Weihnachtsmärktlein
https://www.facebook.com/events/508835849485577/
Städt. Kinder- und Jugendzentrum Karnacksweg
Karnacksweg 44, 58636
Ein Kleines Veganes Weihnachtsmärktlein, ohne die übliche Weihnachtsmusik und den üblichen, vorweihnachtlichen Stress. Dafür mit lecker veganem Essen, jahreszeitlich-chilligen Ambiente und einigen Ideen, wenn noch Geschenke gebraucht werden. Denn neben dem veganen Essen wird es auch Stände mit Dingen geben, über die man sich freut und die Freude machen! Also das heisst, einfach vorbeikommen, lecker was essen, stöbern und eventuell etwas finden. Und sowohl die Einnahmen aus dem Essen, als auch aus dem sonstigen Verkauf gehen an Tierschutzprojekte. Der Lebenshof für Tiere wird auch einen Verkaufs- und Infostand aufbauen!
16.12.17
11:00h
 
bis
 
14:00h
Diverses Bocholt: Mahnwache "Gesichter der Angst" mit Silent Statement
https://www.facebook.com/events/1435354529916790/
Gastgeber: Isabel Dalk
Neustraße in Höhe Cafe Extrablatt
Zu Weihnachten müssen wieder viele Tiere für einen kurzen angeblichen Gaumenschmaus ihr Leben lassen.
Tiere sind fühlende Lebenwesen und der Mensch nimmt ihnen das Wichtigste was sie haben: ihr Leben.
Diese Mahnwache ist eine stille Mahnwache in Kopperation mit "Silent Statement".
Die Aktivisten werden mit weißen Overalls, schwarzen T-Shirts und einer weißen Theatermaske ausstaffiert (Sichtschutz in einem Pavillion). Jede/r trägt ein in DIN A4 oder A3 laminiertes Foto.
Es werden Fotos von Tieren, deren Gesichtern gezeigt und Szenen aus Haltung/Schlachtung gezeigt. Gleichzeitig wird die Broschüre "Gesichter der Angst" verteilt.
16.12.17
13:00h
 
bis
 
15:00h
Tierversuche Nürnberg: Stille Laufdemo - Tierversuche verhindern
https://www.facebook.com/events/463497424044667/
Nord Klinikum Nürnberg
1 Professor-Ernst-Nathan -Straße, 90419
STILLE LAUFDEMO DURCH NÜRNBERG - FÜR EINE FORSCHUNG OHNE TIERVERSUCHE
Bereits im kommenden Jahr will man am Nordklinikum Nürnberg (durch die Paracelsus Medizinische Privatuniversität) an Mäusen und Ratten forschen. Konkret sollen - und das,obwohl es dazu bereits zahlreiche Forschungsergebnisse und Herangehensweisen ohne Tierversuche gibt - künstlichen Knorpeln und Sehen an Mäusen und Ratten getestet werden. Dazu lässt man bei den Tierchen künstlich eine schmerzhafte Arthrose entstehen. In das Projekt wurde bereite eine halbe Million Euro gepumpt - eine endgültige Genehmigung steht noch aus.
Am 16.12.2017 veranstalten wir daher eine kreative Laufdemonstration durch Nürnberg. Anstatt mit lauten Megafonrufen wollen wir uns mit einer komplett stummen Aktion in das Bewusstsein der Bevölkerung einbrennen und das gesellschaftlich wichtige Thema „Tierversuche“ auf die Straße bringen. Hierzu verteilen wir am Tag der Demonstration kostenlos Ärztekittel, OP-Handschuhe und Kopfhauben. Mit einem Banner, Plakaten und auf Händen getragenen künstlichen Mäusen ziehen wir anschließend in einer Formation durch die Straßen von Nürnberg. Das Material wird von uns gestellt. Bitte versucht so gut es geht in WEIßEN Klamotten zu erscheinen.
_______
Wann und wo geht’s los?
Datum: 16.12.2017
Uhrzeit: 13 bis 15 Uhr
Ort: Nürnberg
Anmerkung: Zwecks genauer Laufstrecke befinden wir uns noch im Gespräch mit den Verantwortlichen der Stadt Nürnberg. Das Nürnberger Nordklinikum soll Start- oder Zielpunkt der Aktion werden. Genauere Infos gibt es, sobald wir mehr wissen.
_______
Die Aktion wird unterstützt durch:
- Ärzte gegen Tierversuche
- Menschen für Tierrechte Nürnberg
- AGSTG-Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchgegner
- TierVersuchsGegner Berlin und Brandenburg e.V.
- bmt e.V. Geschäftsstelle Bayern
- Timmy Tierschutz-Stiftung gGmbH
- Bündnis 90/Die Grünen KV Nürnberg
_______
Hinweise:
Menschen- und Tierrechte sind für uns eng miteinander verbunden. Daher schließen wir Gruppierungen und Personen aus, die menschenfeindliches oder rechtes Gedankengut besitzen. Dies gilt insbesondere für Parteien wie die NPD, AfD und den dritten Weg. Wer Menschenrechte mit Füßen tritt, hat im Kampf für die Rechte der vierbeinigen Schwachen nichts zu suchen.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Aktion gemeinsam mit dir in Nürnberg. Pack deine Nachbarn, Tanten, Onkel, Geschwister, Omas, Opas ein und sei bei unsere stillen Kreativdemo dabei!
Dein Orgateam der Aktionsgruppe Tierrechte Bayern
Sabine Pöferlein
Sylvia Pfeiffer
Simon Fischer
16.12.17
16:00h
 
bis
 
20:00h
Pelz/Leder Streetteam Düsseldorf: Mahnwache "In wessen Haut steckst Du?"
https://www.facebook.com/events/1954475514874228/
Burgplatz
Wie im letzen Jahr werden wir auch in diesem Jahr eine Woche vor Weihnachten unsere Mahnwache mit Infostand abhalten.
Mit Kerzen, Deko und Aktivisten im Kostümen werden wir an die Milliarden von Tieren gedenken, die jedes Jahr ein unvorstellbares Leid für die Modeindustrie durchleben müssen.

"In wessen Haut steckst Du?"
Drei Themen die zusammen gehören und in Düsseldorf in Zukunft in einer Veranstaltung zu finden sind.

LAMMFELL
Jedes Jahr sterben Weltweit Hunderte Millionen von kleinen Lämmchen die erst wenige Wochen alt sind, um als Pelzkragen, Babydecke oder Stiefelfutter zu enden. Einer der wohl bekanntesten und leider immer noch trendigsten Stiefel sind die der Marke "UGGs".
Für ein paar UGGs Stiefel je nach Größe sterben ein bis zwei Lämmer.
Ungebeborene Karakullämmer werden sogar aus dem Mutterleib geschnitten weil ihr Fell dann noch richtig gelockt ist.
Dieses Fell nennt man dann "Persianer".

LEDER
Milliarden von Kühen wird ihre Haut häufig bei vollem Bewusstsein vom Leib geschnitten.
Leder ist das wirtschaftlich wichtigste Beiprodukt in der Massentierhaltung. Die Nachfrage Weltweit nach Leder ist allerdings so hoch, das dies nicht ausreicht.
In Indien wo Kühe eigentlich als "Heilig" gelten, werden sie teils Nachts von den Straßen in die Schlachthäuser getrieben wo sie bei lebendigen Leib die Haut abgezogen bekommen.

PELZ
Jährlich müssen Millionen Tiere für die Pelzindustrie ihr meist kurzes Leben in engen, verdreckten Drahtkäfigen verbringen, bevor sie lebendig gehäutet, vergast, mit analen Elektroschock oder Genickbruch getötet werden.
Für Pelz werden nahezu alle Tiere mit schönem Fell getötet, auch Hunde und Katzen.
Falsch deklariert kommen echte Felle als Kunstpelz in den Handel um bewusst den Verbraucher zu täuschen.
Helft uns die Passanten über dieses entsetzliche Leiden der Tiere zu informieren und über Alternativen aufzuklären.
Niemand muss sich heute mehr mit einer fremden Haut schmücken.
WIR.GEMEINSAM.FÜR TIERRECHTE!

Bitte beachtet folgenden Hinweise:
Auf Veranstaltungen von PETA ZWEI sind keine Hunde erlaubt.
Wir bitten euch auch, im und neben dem Pavillon, beim Flyern oder Schild halten nicht zu rauchen.
Danke für euer Verständnis.
17.12.17
11:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Gelsenkirchen: 2. Weihnachts-Edition "Food&Beats"
https://www.facebook.com/events/423937571336716

Gastgeber: Buer meets Food & Beats

Domplatte-Buer, St. Urbanuskirchplatz 1, 45894 Gelsenkirchen

https://www.facebook.com/events/423937571336716/permalink/423944278002712/

mit Che Vegan

https://www.facebook.com/chevegan/

Samstag, 16.12.17, von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonnntag, 17.12.17, von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Professionelle Food-Truck-Betreiber und erfolgreiche Köche backen, kochen, braten und frittieren dann wieder Köstlichkeiten aus Wok, Pfanne oder Backofen. Während es nach frisch gegrilltem Fleisch, saftigem Gemüse, Knoblauch, Curry, und Marsala duftet, begeben sich die Besucher auf eine kulinarische Weltreise durch die USA, Asien und zurück nach Europa. Auf dem „Street Food Markt“ kann jeder bei einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Speiseangebot zufrieden schlemmen.

Veranstalter:
Stadtmarketing Gesellschaft
Gelsenkirchen mbH
Ansprechpartnerin: Frau Ela Yavuz
Ebertstraße 11 (Hans-Sachs-Haus)
45879 Gelsenkirchen
Tel.: 0209-1694906
Email: info@stadtmarketing.de

Bewerbung noch möglich!

17.12.17
17:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Essen: Mahnwache gegen Tierversuche
so 17.12.2017 - 17:00-19:00 uhr
essen, kettwiger str., höhe münsterkirche
info: tanja.hintz@web.de

Mehr Infos: http://www.dieratten.net/akut/
https://www.facebook.com/events/152701562145928/
Kettwiger Str., Höhe Münsterkirche
Info: tanja.hintz@web.de
http://www.dieratten.net/akut/
Info: tanja.hintz@web.de
http://www.dieratten.net/akut/InInfo: tanja.hintz@web.deso 17.12.2017 - 17:00-19:00 uhr
essen, kettwiger str., höhe münsterkirche
info: tanja.hintz@web.de

Mehr Infos: http://www.dieratten.net/akut/


22.12.17
17:00h
 
bis
 
20:00h
Diverses Schlachthof Viersen: Weihnachts-Mahnwache
https://www.facebook.com/events/1901576176774644/
Gastgeber: Adrienne Kneis
Gerberstr. 29 - 32, 41748 Viersen
Weihnachten - das "Fest der Liebe", vor dem besonders viel getötet wird... Besinnliche Stimmung, geschmückter Baum, die Familie kommt zusammen, man isst ausgiebig gemeinsam in gemütlicher Runde und feiert ein schönes Fest. Doch für die Tiere bedeutet Weihnachten alles andere als Freude, Liebe und Gemütlichkeit. Sie verlieren gerade vor Weihnachten im Sekundentakt ihr Leben, weil die Menschen gerade an diesem Fest unzählige Tiere verspeisen...
Das steril verschweißte Schnitzel im Supermarkt hat keine Augen mehr, die überquellen vor nackter Todesangst, es schreit nicht mehr um sein Leben, es zuckt nicht mehr - das Leben ist ausgelöscht. Ausgelöscht für eine 5-minütige "Gaumenfreude" des Menschen...
Schluss mit dem Verdrängungsmechanismus!
Tiere gehören nicht auf unsere Teller!
Wir gedenken wir vor dem Schlachthof Viersen all der gebrochenen Seelen, die geboren wurden um zu sterben und ihr kurzes Leben lang nur ein Produktionsgut waren und bilden vor dem Schlachthof eine Menschenkette.
Banner, Transparente, Grablichter können gerne mitgebracht werden.
TREFFPUNKT und genauer Aufstellungsort ist der
Schlachthof Siemes, Gerberstraße 29 - 32, 41748 Viersen um 17 Uhr.
PARKPLÄTZE:
- gegenüber Gerberstraße 23 (etwa 15 - 20 Plätze)
- gegenüber Gerberstraße 57 (etwa 20 Plätze)
- Real-Parkplatz Kanalstraße 51-55
WICHTIG: In den Häusern, welche sich in unmittelbarer Nähe zum Schlachthof befinden, sind u. a. Mitarbeiter des Schlachthofes wohnhaft - auch wenn es schwer fällt, achtet bitte darauf, dass eventuelle direkte Begegnungen nicht eskalieren!
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung von Bild- und Filmaufnahmen in den Medien sowie in sozialen Netzwerken bzw. auf themenbezogenen Internetseiten einverstanden.
Ich freue mich auf Euch, bis zum 22.12.,
herzliche Grüße, Adrienne

Wer anschließend noch mit zum Essen kommen möchte, anbei die Adresse des Restaurants für´s Navi:
Restaurant Vayra, Düsseldorfer Str.88, 41238 Mönchengladbach


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de