Terminkalender



Übersicht der nächsten 18 Termine, ab Heute.

Vegan-DemoDiversesTreffenPelz/LederBenefiz
Vorträge/FilmeProzesseTierversucheJagd/AngelnZoo/Zirkus
VeganUmweltEngland 

22.11.18
11:00h
bis30.12.18
21:00h
Vegan Duisburg: ★ Anis & Zauber ★ der vegane Wintermarkt!
Am 24.+25.12. findet der Markt nicht statt.

https://www.facebook.com/events/521726841588483/
https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-weihnachten-weihnachtsmarkt-vegan-id215310655.html
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-weihnachtsmarkt-wird-um-veganer-wintermarkt-anis-und-zauber-erweitert_aid-33072781
http://www.nordbayern.de/panorama/hier-gibt-es-deutschlands-ersten-veganen-weihnachtsmarkt-1.8080000

Rund um den Münzplatz in der Duisburger Altstadt!
Vom 22.11. bis zum 30.12.2018
Freitags & Samstags: 11-22 Uhr
Sonntags - Donnerstags: 11-21 Uhr

Wir sind der erste rein vegane Wintermarkt der rund 6 Wochen, vom 22.11. bis zum 30.12.2018, stattfinden wird. Neben leckerem Essen und schönen Hütten mit tollem Warenangebot wird es auch ein spannendes, wöchentlich wechselndes Bühnenprogramm, DJs, Kunstausstellungen, Workshops und viele nette Menschen geben!
Dieser Wintermarkt wird in seiner Form einzigartig. Die komplette Fläche wird von einem erfahrenen Künstlerkollektiv durch Dekorationen und Installationen mit einem besonderen Licht- und Flächenkonzept gestaltet!
Gerne Event teilen & dazu einladen - DANKE für jeden Support! ♥
Wir freuen uns auf Euch!
► Mehr Infos & Standanmeldungen auf: www.veganer-Wintermarkt.de
► Wo? Vom Duisburger Hauptbahnhof sind wir in etwa 500m über die Königsstrasse, rund um den Münzplatz zu finden! Goo.gl/maps/6fJUStBjTC42
Instagram.com/AnisUndZauber | Facebook.com/AnisUndZauber
► Im Winter noch mal erinnert werden? www.veganer-Wintermarkt.de/Newsletter
10.12.18
17:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Recklinghausen: EIN LICHT DER HOFFNUNG
https://www.facebook.com/events/700090633707465
Gastgeber: Bo Mari
Schlachthof
Bruchweg 53, 45659 Recklinghausen

Wir zünden an diesem Tag viele Kerzen an um an die Lebewesen zu denken,die an diesem grauenvollen Ort jeden Tag getötet werden.
Ausserdem stehen wir mit Plakaten dort.
Es ist die erste Mahnwache zur Organisation "Ein Licht der Hoffung".
Parteien aller Art sind nicht erwünscht!!
13.12.18
17:00h
 
bis
 
19:00h
Diverses Ein LIcht der Hoffnung am Schlachthof Gelsenkirchen
https://www.facebook.com/events/263408314347941/
15.12.18
10:00h
 
bis
 
12:00h
Vegan Ein Licht der Hoffnung - Bocholt
https://www.facebook.com/events/712783192418888/
Gastgeber: Isabel Dalk
Brüninghoff Kalbfleisch
Mussumer Ringstraße 10, 46395 Bocholt

Im Rahmen der deutschlandweiten Mahnwachenaktionstage vor Schlachthöfen findet zum 14. Mal wieder eine Mahnwache vor dem Schlachthof für Kälber in Bocholt statt.
15.12.18
16:00h
 
bis
 
19:00h
Pelz/Leder Streetteam Düsseldorf: Mahnwache "In wessen Haut steckst Du?"
https://www.facebook.com/events/1172420722905441/
Burgplatz

Wie im letzen Jahr werden wir auch in diesem Jahr eine Woche vor Weihnachten unsere Mahnwache mit Infostand abhalten.
Mit Kerzen, Deko und Aktivisten im Kostümen werden wir an die Milliarden von Tieren gedenken, die jedes Jahr ein unvorstellbares Leid für die Modeindustrie durchleben müssen.

"In wessen Haut steckst Du?"

Drei Themen die zusammen gehören und in Düsseldorf in Zukunft in einer Veranstaltung zu finden sind.
LAMMFELL
Jedes Jahr sterben Weltweit Hunderte Millionen von kleinen Lämmchen die erst wenige Wochen alt sind, um als Pelzkragen, Babydecke oder Stiefelfutter zu enden. Einer der wohl bekanntesten und leider immer noch trendigsten Stiefel sind die der Marke "UGGs".
Für ein paar UGGs Stiefel je nach Größe sterben ein bis zwei Lämmer.
Ungebeborene Karakullämmer werden sogar aus dem Mutterleib geschnitten weil ihr Fell dann noch richtig gelockt ist.
Dieses Fell nennt man dann "Persianer".
LEDER
Milliarden von Kühen wird ihre Haut häufig bei vollem Bewusstsein vom Leib geschnitten.
Leder ist das wirtschaftlich wichtigste Beiprodukt in der Massentierhaltung. Die Nachfrage Weltweit nach Leder ist allerdings so hoch, das dies nicht ausreicht.
In Indien wo Kühe eigentlich als "Heilig" gelten, werden sie teils Nachts von den Straßen in die Schlachthäuser getrieben wo sie bei lebendigen Leib die Haut abgezogen bekommen.
PELZ
Jährlich müssen Millionen Tiere für die Pelzindustrie ihr meist kurzes Leben in engen, verdreckten Drahtkäfigen verbringen, bevor sie lebendig gehäutet, vergast, mit analen Elektroschock oder Genickbruch getötet werden.
Für Pelz werden nahezu alle Tiere mit schönem Fell getötet, auch Hunde und Katzen.
Falsch deklariert kommen echte Felle als Kunstpelz in den Handel um bewusst den Verbraucher zu täuschen.

Helft uns die Passanten über dieses entsetzliche Leiden der Tiere zu informieren und über Alternativen aufzuklären.
Niemand muss sich heute mehr mit einer fremden Haut schmücken.
WIR.GEMEINSAM.FÜR TIERRECHTE!
Bitte beachtet folgenden Hinweise:
Auf Veranstaltungen von PETA ZWEI sind keine Hunde erlaubt.
Wir bitten euch auch, im und neben dem Pavillon, beim Flyern oder Schild halten nicht zu rauchen.
Danke für euer Verständnis.
16.12.18
12:00h
 
bis
 
15:30h
Zoo/Zirkus Düsseldorf: KEIN Aquazoo ersetzt das MEER
https://www.facebook.com/events/322513378563434
Aquazoo – Löbbecke Museum
Kaiserswerther Straße 380, 40474 Düsseldorf

Zum dritten Male in diesem Jahr
demonstrieren wir, vor dem #Aquazoo Löbbecke Museum in 'Düsseldorf denn:

Im neueröffneten "Aquazoo Löbbecke Museum" leben nicht nur
Afrikanische Pinguine,
Schlangen und Krokodile,
auch Haie und
viele andere Exoten und heimische Tierarten.
Nicht das dies schon schlimm genug wäre, Kindern und Erwachsenen beizubringen,
dass Tiere in #Gefangenschaft gehalten werden können und sogar müssen da sie ja vom #Aussterben bedroht sind.
Es wird direkt über eine Erweiterung des Zoos nachgedacht mit Außenbecken für Seehunde und Otter.

Da die Besucherzahlen immens hoch sind, die Besucher sich teilweise Stunden vor der Tageskasse anstellen müssen,
müssen wir handeln und aufklären.
Gemeinsam werden wir #demonstrieren und mit Flyern,
Plakaten,
und in Gesprächen darüber aufklären das diese Tiere in Gefangenschaft leiden, sie #LeidenStumm.
Und das es auf gar keinen Fall eine Erweiterung des #Zoos geben darf.
In Freiheit schützen-Gefangenschaft nicht unterstützen!

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorfer-aquazoo-traeumt-von-aussenbecken-aid-1.7204509

#KeinAquazooErsetztDasMeer!

Hinweise:
*Leider können Hunde an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen, wir bitte um euer Verständnis.
*Personen und Gruppierungen, die eine rechte, rassistische, homophobe, sexistische, oder eine sonstige antiemanzipatorische Weltanschauung vertreten, sind bei unseren Veranstaltungen ausdrücklich nicht erwünscht!
21.12.18
15:30h
 
bis
 
17:30h
Diverses Fest der Liebe? Mahnwache vor dem Schlachthof Bochum
https://www.facebook.com/events/312338372894692/
Gastgeber: Gabi Michler und Conni Hans
EU-Schlachthof Bochum
Freudenbergstraße 45K, 44809 Bochum

"Ein Licht der Hoffnung"
Wir möchten mit dieser Mahnwache daran erinnern, dass zum "Fest der Liebe" tausende Lebewesen eben genau von dieser Liebe ausgeschlossen werden und auf den Tellern der Menschen landen, die dieses Fest rührselig feiern.

Bitte bringt aussagekräftige Plakate, Poster, Flaggen etc mit.
Gerne auch Tierkostüme, wenn gewünscht.
Wie immer gilt: keine Werbung für Parteien und Organisationen!

21.12.18
17:00h
 
bis
 
19:00h
Vegan Weihnachts-Mahnwache Schlachthof Viersen
https://www.facebook.com/events/238597570242978/
Gastgeber: Adrienne Kneis
Gerberstraße, 41748 Viersen

Weihnachten - das "Fest der Liebe", vor dem besonders viel getötet wird... Besinnliche Stimmung, geschmückter Baum, die Familie kommt zusammen, man isst ausgiebig gemeinsam in gemütlicher Runde und feiert ein schönes Fest. Doch für die Tiere bedeutet Weihnachten alles andere als Freude, Liebe und Gemütlichkeit. Sie verlieren gerade vor Weihnachten im Sekundentakt ihr Leben, weil die Menschen gerade an diesem Fest unzählige Tiere verspeisen...
Das steril verschweißte Schnitzel im Supermarkt hat keine Augen mehr, die überquellen vor nackter Todesangst, es schreit nicht mehr um sein Leben, es zuckt nicht mehr - das Leben ist ausgelöscht. Ausgelöscht für eine 5-minütige "Gaumenfreude" des Menschen...
Schluss mit dem Verdrängungsmechanismus!
Tiere gehören nicht auf unsere Teller!
Wir gedenken wir vor dem Schlachthof Viersen all der gebrochenen Seelen, die geboren wurden um zu sterben und ihr kurzes Leben lang nur ein Produktionsgut waren und bilden vor dem Schlachthof eine Menschenkette.
Banner, Transparente, Grablichter können gerne mitgebracht werden.
TREFFPUNKT und genauer Aufstellungsort ist der
Schlachthof Siemes, Gerberstraße 29 - 32, 41748 Viersen um 17 Uhr.
PARKPLÄTZE:
- gegenüber Gerberstraße 23 (etwa 15 - 20 Plätze)
- gegenüber Gerberstraße 57 (etwa 20 Plätze)
- Real-Parkplatz Kanalstraße 51-55
WICHTIG: In den Häusern, welche sich in unmittelbarer Nähe zum Schlachthof befinden, sind u. a. Mitarbeiter des Schlachthofes wohnhaft - auch wenn es schwer fällt, achtet bitte darauf, dass eventuelle direkte Begegnungen nicht eskalieren!
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung von Bild- und Filmaufnahmen in den Medien sowie in sozialen Netzwerken bzw. auf themenbezogenen Internetseiten einverstanden.
Ich freue mich auf Euch, bis zum 21.12.,
herzliche Grüße, Adrienne

Wer anschließend noch mit zum Essen kommen möchte, anbei die Adresse des Restaurants für´s Navi:
Restaurant VAYRA Indisches Spezialitäten Restaurant, Düsseldorfer Str.88, 41238 Mönchengladbach
22.12.18
10:00h
 
bis
 
13:00h
Pelz/Leder Streetteam Düsseldorf: Demos vor der Halfmann Pelzmanufaktur
https://www.facebook.com/events/681951105531222/
Halfmann Pelzmanufaktur Düsseldorf-Oberkassel
Luegallee 49, 40545 Düsseldorf

Die Halfmann Pelzmanufaktur in Oberkassel Düsseldorf wirbt auf ihrer Website als traditionelles Unternehmen was hochwertige Mode aus Pelz, Lammfell und Leder verkauft.
Ein Geschäft mit dem Leid der Tiere hat weder etwas mit Tradition noch etwas mit Luxus zu tun.
Dies ist die letzte Demo in diesem Jahr vor der Halfmann Pelzmanufaktur.

PELZ
Jährlich müssen Millionen Tiere für die Pelzindustrie ihr meist kurzes Leben in engen, verdreckten Drahtkäfigen verbringen, bevor sie lebendig gehäutet, vergast, mit analen Elektroschock oder Genickbruch getötet werden.
Für Pelz werden nahezu alle Tiere mit schönem Fell getötet, auch Hunde und Katzen.
Falsch deklariert kommen echte Felle als Kunstpelz in den Handel um bewusst den Verbraucher zu täuschen.

LAMMFELL
Jedes Jahr sterben Weltweit Hunderte Millionen von kleinen Lämmchen die erst wenige Wochen alt sind, um als Pelzkragen, Babydecke oder Stiefelfutter zu enden. Einer der wohl bekanntesten und leider immer noch trendigsten Stiefel sind die der Marke "UGGs".
Für ein paar UGGs Stiefel je nach Größe sterben ein bis zwei Lämmer.
Ungebeborene Karakullämmer werden sogar aus dem Mutterleib geschnitten weil ihr Fell dann noch richtig gelockt ist.
Dieses Fell nennt man dann "Persianer".

LEDER
Milliarden von Kühen wird ihre Haut häufig bei vollem Bewusstsein vom Leib geschnitten.
Leder ist das wirtschaftlich wichtigste Beiprodukt in der Massentierhaltung. Die Nachfrage Weltweit nach Leder ist allerdings so hoch, das dies nicht ausreicht.
In Indien wo Kühe eigentlich als "Heilig" gelten, werden sie teils Nachts von den Straßen in die Schlachthäuser getrieben wo sie bei lebendigen Leib die Haut abgezogen bekommen.

Helft uns die Passanten über dieses entsetzliche Leiden der Tiere zu informieren und über Alternativen aufzuklären.
Niemand muss sich heute mehr mit einer fremden Haut schmücken.
WIR. GEMEINSAM. FÜR TIERRECHTE.

Bitte beachtet folgenden Hinweise:
Auf Veranstaltungen von PETA ZWEI sind keine Hunde erlaubt.
Wir bitten euch auch, im und neben dem Pavillon, beim Flyern oder Schild halten nicht zu rauchen.
Danke für euer Verständnis.
23.12.18
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo/Zirkus Krefeld: 3 Demos vor dem Weihnachtszirkus Probst
Sprödentalstraße, 47799 Krefeld Veranstalterin: Adrienne Kneis Raubtier-Show mit Tigern So., 23.12., 14-15 Uhr Sa., 29.12., 14-15 Uhr So., 06.01., 15-16 Uhr
23.12.18
17:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Essen: Mahnwache gegen Tierversuche
https://www.tiertermine.de/akut/ Kettwiger Str., Höhe Münsterkirche (Nähe Hbf.) Info: tanja.hintz@web.de
26.12.18
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo/Zirkus Gelsenkirchen: 3 Demos vor dem Weihnachtszirkus
Revierpark Nienhausen Feldmarkstr. 201, 45883 Gelsenkirchen Veranstalterin: Adrienne Kneis Raubtier-Show mit Löwen, Tigern und Ligern 26.12. 14-15 Uhr 30.12. 14-15 Uhr 05.01. 14-15 Uhr
28.12.18
06:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Hamm: 4th Vigil of Köln Animal Save
Westfleisch Hamm Kranstraße 32, 59071 Hamm
29.12.18
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo/Zirkus Krefeld: 3 Demos vor dem Weihnachtszirkus Probst
Sprödentalstraße, 47799 Krefeld Veranstalterin: Adrienne Kneis Raubtier-Show mit Tigern So., 23.12., 14-15 Uhr Sa., 29.12., 14-15 Uhr So., 06.01., 15-16 Uhr
30.12.18
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo/Zirkus Gelsenkirchen: 3 Demos vor dem Weihnachtszirkus
Revierpark Nienhausen Feldmarkstr. 201, 45883 Gelsenkirchen Veranstalterin: Adrienne Kneis Raubtier-Show mit Löwen, Tigern und Ligern 26.12. 14-15 Uhr 30.12. 14-15 Uhr 05.01. 14-15 Uhr
05.01.19
10:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Dortmund: Mahnwache gegen die Brieftaubenzucht und ihre Folgen
https://www.facebook.com/events/2025489694407998/
Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Anlässlich der Deutschen Brieftaubenausstellung in Halle 2, 2N, 3A, 3B veranstalten Tier- und Taubenschützer eine Mahnwache gegen die Brieftaubenzucht, die damit verbundene Tierquälerei, die mangelnde behördliche Kontrolle der Brieftaubenzüchter, die massenweise Selektion, das wettbewerbsmäßige Auflassen der Tauben und den unmittelbaren Einfluss der Züchter auf die sogenannte Stadttaubenproblematik.
Brieftaubenzucht hat nichts mit Tierliebe zu tun. Es ist ein knallharter Wettbewerb, dem jährlich Millionen der Tiere zum Opfer fallen. Die Züchter selektieren massenhaft entgegen ihrer selbst aufgestellten Verbandsregeln und setzen ihre Tauben in ein ungewisses Schicksal aus. Bestenfalls werden sie von uns Taubenschützern gerettet. Oft genug stranden sie in Stadttaubenpopulationen und werden durch behördliche Fütterungsverbote ausgehungert und krank gemacht, mediale Hetze Taubenhass geschürt, von Menschen verfolgt und tierschutzwidrige Vergrämungsmaßnahmen verdrängen sie von ihren Plätzen oder verletzen sie. Sie werden von der versorgten Zuchttaube zum Hassobjekt von gedankenlosen Menschen.
Die Taubenzüchter selbst beteiligen sich kaum an der Tierschutzarbeit, es gibt nur sehr wenige. Die meisten holen ihre aufgefundenen Brieftauben noch nicht einmal ab oder töten sie unverzüglich, weil sie den Zuchtansprüchen nicht genügen.
Die Zucht und das Auflassen der Brieftauben dienen nur dem Gewinn von zum Teil hochdotierten Preisen. Gute Preisfliegertauben werden zu hohen Geldern versteigert.
Der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter will diese wettbewerbsmäßige Tierquälerei in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufnehmen lassen. Dagegen wenden wir uns vehement.
Wir wollen ein Verbot der Brieftaubenzucht zu Wettbewerbszwecken. Wahre Tierliebe schließt diesen aus.
05.01.19
14:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo/Zirkus Gelsenkirchen: 3 Demos vor dem Weihnachtszirkus
Revierpark Nienhausen Feldmarkstr. 201, 45883 Gelsenkirchen Veranstalterin: Adrienne Kneis Raubtier-Show mit Löwen, Tigern und Ligern 26.12. 14-15 Uhr 30.12. 14-15 Uhr 05.01. 14-15 Uhr
06.01.19
15:00h
 
bis
 
16:00h
Zoo/Zirkus Krefeld: 3 Demos vor dem Weihnachtszirkus Probst
Sprödentalstraße, 47799 Krefeld Veranstalterin: Adrienne Kneis Raubtier-Show mit Tigern So., 23.12., 14-15 Uhr Sa., 29.12., 14-15 Uhr So., 06.01., 15-16 Uhr


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de